Gesang mehr Fülle geben und in den Mix integrieren

von Frank_Castle, 05.01.05.

  1. Frank_Castle

    Frank_Castle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #1
    Guten abend,

    vielleicht könnt ihr mir bei meinem Problem helfen.

    Wie gebe ich einer weiblichen Stimme mehr Fülle und Wärme?

    Und wie integriere ich sie am besten im Mix, gibt es da irgendwleche Tricks? Denn es klingt immer so als würde die Stimme eine Etage über der Msuik stehen.

    Danke im voraus für eure Antworten.

    Achja unser Equipment zum singen ist ein Studio Projects C1 über einen Behringer pro ada 8000 Mikrofonvorverstärker (ich weiß Behringer und blablabla, ihr könnt mir aber glauben das das Ding nicht schlecht ist um Rauschfrei im kleineren Rahmen aufzunehmen).
     
  2. k-man

    k-man HCA emeritus HCA

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    9.01.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #2
    Einige einfache Schritte zur Gesangsbearbeitung sind: KOmpression, um die Stimme zu verdichten, doppeln (2 mal singen oder mit Pitch, leichtes Detuning und auf links/rechts legen) und ein guter Hall bzw Delay.
    Wieviel und was hängt sehr stark mit dem Musikstil zusammen.
    Bei der Aufnahme darauf achten, dass der Klang direkt und ohne zuviele Raumanteile auf die Platte kommt - sonst klingt die Stimme wie in einem anderen Raum!
    Die Integration hängt sehr stark von den anderen Elementen im Mix ab, und deren Frequenzanteilen: wenn bspw. ein Gitarrenbrett alles zumacht, dann geht die Stimme unter oder sie muss deutlich lauter, sprich über der Musik stehen. Auch das Panorama der Instrumente ist wichtig, im Mittenbereich im Zentrum des Mixes Platz lassen für die Vocals, KEys, Gitarren etc eher links und rechts anordnen.
    Ansonsten ist es immer besser zu hören, was ihr macht, dann kann man konkret Hinweise geben.
    Have a good mix
     
  3. Jsunderland

    Jsunderland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 03.02.05   #3
    Mal ne frage :rolleyes: wie komprimiert man die stimme?
     
  4. bluescythe

    bluescythe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Braunau am Inn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.05   #4
  5. RolandRecords

    RolandRecords Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.02.05   #5
    Gesang sollte immer mit einer sehr gut eingestellten Kompression aufgenommen sein. Wir verwenden neben einem AKG 414 einen SPL Channel One. Gesang etwas mittig einstellen. Frauen etwas höher als Männer (ca. 5 kHz). Leichte Höhenanhebung. Instrumente nach links oder / und rechts, nicht in der Mitte anordnen. Wenn ja, dann Mitten absenken. Doppeln durch mehrmalige Aufnahme ist o.k., sollte aber seeehr dezent eingesetzt werden. Digitale Dopplung ist musikalisch bescheiden. Beim Mix ohne Kompressor arbeiten, erst beim Master, je nach Musikrichtung, mit Kompressor, leichtem Hall und EQ.
     
  6. franzhapper

    franzhapper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    26.02.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Saarlouis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #6
    Kannst du mal ein paar Werte nennen ?
     
  7. Jsunderland

    Jsunderland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    14.03.15
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    239
    Erstellt: 07.02.05   #7
    Gibts n paar empfehlenswerte vst Kompressoren? :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping