Gesangsanlage für den Proberaum

von johnny-boy, 13.06.04.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.06.04   #1
    Wir wollen bald ne Band starten und jetzt suchen wir irgendwas zum Singen. Ich hab aber keine Ahnung von Gesangsanlagen. Wie viel Watt braucht man?
    Was brauch ich überhaupt? Verwendet man zum Singen so einen normalen Verstärker oder muss es eine PA sein? Wie ihr seht hab ich keine Ahnung von gar nichts. Helft mir bitte und nennt mir günstige Angebote. Bitte mit Links von Online Stores.
     
  2. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #2
    1. wirklich nur für den proberaum oder irgendwann auch mal für kleine auftritte?
    2. wieviel kannst/willst du maximal ausgeben?
    3. wieviele mics werdet ihr anschliessen? (2. stimme, 3. stimme...)
    4. auch akustische gitarre vorhanden, welche über pa gespielt wird?
    5. ist euer schlagzeuger sehr laut?

    gruss
    gouda
     
  3. johnny-boy

    johnny-boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 15.06.04   #3
    1. nur für den Proberaum
    2. kann ich noch nicht sagen, sollte aber eher was nicht so teures sein.
    3.eins müsste mal reichen, mehr anschlüsse wären natürlich nicht schlecht
    4. nein
    5.kann ich nicht genau beurteilen, ich würde sagen mittellaut
     
  4. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.04   #4
    wenn du auf den preis achten musst, würde ich dir als mischpult etwas von behringer empfehlen. wir benutzen seit ein paar wochen http://www.behringer.com/UB1222FX-PRO/index.cfm?lang=ger dieses hier. mit 6 xlr-anschlüssen bist du auch bei einer zukünftigen erweiterung gewappnet. sollte auch dies zu teuer sein, kannst auf http://www.behringer.com/UB802/index.cfm?lang=ger so was ausweichen, welches das minimum darstellt. wie gesagt, wir haben mit behringer gute erfahrung gemacht.

    als mic kann ich dir trotz des preises http://www.behringer.com/XM1800S/index.cfm?lang=ger diese hier empfehlen. sicher nicht die besten, aber für den preis kannst nix falsch machen. wir benutzen diese als reserve-mics ebenfalls.

    bezüglich endstufe und boxen kann ich dir leider keine tipps bezüglich günstiger ware geben. wir benutzen aktivboxen von montarbo, welche glaub ausserhalb deiner finanziellen vorstellungen sind. die dap palladium endstufen wurden hier schon des öfteren als gute einsteiger amps genannt. bezüglich boxen wende dich doch mal an lsv-hamburg. der ist in dieser hinsicht hier der guru und kann dir auch gute sachen zum selbstbau empfehlen.

    gruss

    gouda
     
  5. Seeth

    Seeth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    27.06.04
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Eslarn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.04   #5
    Ich habe/hatte das selbe problem. jedoch habeich eine lösung gefunden
    und zwar.:
    wir haben 3 gitarren und einen bass verstärker (eh klar)
    WIr habe uns jetz ein Behringer mischpult gekauft.
    wir stecken alle gitarre und micro und bass an das mischpult. und über 2 Y-Kabel verteilen wir den output auf die vier boxen.

    das mischpult die kabel und das micro haben zusammen 100€ gekostet
    Schau mal bei https://www.thomann.de rein da findest du alles was du dazu brauchst.
    zum proben reichts auf alle fälle
     
  6. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 28.06.04   #6
    :eek: :confused:

    ...und wie klingt das?
     
Die Seite wird geladen...

mapping