Gesangsanlage: Wharfedale PRO EVP-15PM

von beatzstruck, 25.01.06.

  1. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 25.01.06   #1
    Ich brauch lediglich eine Gesangsanlage für den Proberaum. Sprich, dass man die Stimme hören kann. Zudem sollte das erweiterbar sein mit ein Mischpult für später :)

    Und da hab ich ne Frage was ihr vom Wharfedale Pro EVP-15PM hält. Denn der steht gerade bei uns im Proberaum drin und ich find ihn sehr gut.

    Will nur mal eure Meinung dazu hören.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.01.06   #2
    Wenn Dir der Monitor gut gefällt ,dann ist doch alles in Butter.
    Was wir davon halten kann Dir doch vollkommen schnuppe sein,der steht ja schliesslich in deinem Proberaum.
     
  3. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 26.01.06   #3
    An sich hast du Recht. Aber das ist so ziemlich meine zweite Gesangsanlage über die ich erst singe. Und da die erste schlecht war, ist es nicht verwunderlich, dass das über meine Ohren sich besser anhört.

    Deshalb schätze ich mal das ich es nicht beurteilen kann. Und für die 419€ könnte man zum Beispiel auch die Phonic PA-450 leisten + ein viel besseres Mikro. Deswegen bin ich am Schwanken :o
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.01.06   #4
    Wenn ich die Wahl hätte zwischen Phonic und Wharfdale,dann würde ich mich für die letztere entscheiden.
     
  5. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 27.01.06   #5
    Wäre nett wenn du es begründen könntest, weshalb.

    Mittlerweile bin ich der Meinung, das ich wenn dann, den 12er nehme, wegen Gesang. Ist ja dann nochmals billiger.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.01.06   #6
    Genau,ich hatte zu der 15" nur nichts geschrieben weil ich annahm Du hast Dir da was bei gedacht gerade eine 15" zu nehmen.
    Phonic ist eigentlich in Hersteller aus dem Billigsektor im Gegensatz zu Wharfdale die mit hochwertigen Produkten auf dem PA und Hifi-Sektor schon lange im Geschäft sind.In UK ist Wharfdale ein Name und birgt für gute Qualität.
    Um sich dem Markt anzupassen haben Sie ihre Palette nach unten erweitert,natürlich kann auch Wharfdale nicht hexen und die Produkte im unteren Segment entsprechen dem allgemeinen Durchschnitt.
    Ihre Herkunft aus dem Hifi Sektor können Sie nicht ganz verleugnen,die Boxen klingen meistens sehr audiophil.
    Natürlich ist meine Sichtweise nicht objektiv.
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 27.01.06   #7
    Nach unten? Soweit ich weiß ist das ihre teuerste aktive PA-Box Angebot.

    Gibt es sonst noch irgendwelche Tipps bei 400€. Ich meine es soll ja nur ein Proberaum beschallen.
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.01.06   #8
    Das war allgemein und nicht auf deine Box bezogen,von Wharfdale gibt es auch z.B 12" Boxen für 129€
    Gibt es.
    Die allgemein üblichen Kandidaten sind z.B dB,KME,EV,JBL..... u.s.w
     
  9. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 28.01.06   #9
    Wenn wir schon bei Whafedale sind: Twin X12! Macht auch spaß und ist bezahlbar. Allerdings passiv.
     
Die Seite wird geladen...

mapping