Gesangsanlagen

von poeddekk, 02.02.05.

  1. poeddekk

    poeddekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.02.05   #1
    Hallo zusammen,

    bin gerade dabei mir nen Proberaum einzurichten und dafür will ich auch ne Gesangsanlage einsetzen. Ich habe folgende Frage:
    Können Hifi Boxen, wenn ich darüber ein Mikrofon betreibe Schäden davontragen oder ist der einzige Unterschied im Gegensatz zu PA Boxen die zu erwartende Leistung? Ich hab nämlich Angst dass meine guten selbst gebauten Boxen mit jeweils etwa 200 W kaputt gehen und deswegen frage ich mal einfach nach.
    Das Verhältnis von den Boxen zum Verstärker ist Ok, da ist alles aufeinander abgestimmt (glaub ich *lol*).
    Ich hab gehört, dass man nur nicht so viel Leistung aus Hifi Boxen rausbekommt wie aus PA Boxen, aber hab auch gehört, dass die Hifi Boxen kaputtgehn können. WÄre sehr hilfreich wenn mir jemand nen Tipp geben könnte :great:

    Danke im Voraus

    po3dd3kk
     
  2. siLenTmiLiaN

    siLenTmiLiaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #2
    Jo pöddi....alles senkrecht?
    Hmm..ja...ich hab ebend genau die gleichen Fragen wie der poeddekk nur noch ebend eine mehr.
    Wenn sowas mit den Hi-Fi boxen funktioniert, kann ich wenn ich n vernünftiges mischpult besitze auch nen hi-fi verstärker als endstufe benutzten?
    wenn ja: wie kann ich den an das mischpult anschließen (cinch in klinke oder wasweissich). wär nett wenn jemand helfen könnt
    der miLian
     
  3. agentsmith1612

    agentsmith1612 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #3
    Also bei uns im Probenraum herrscht derzeit genau dieser Aufbau. Wir haben einen Yamaha MG 10\? Mixer. Über das ST Out (2 Klinken) geht das dann in den Chinch in der Anlage.

    Wir haben das jetzt auch schon mal voll aufgedreht und nichts ist passiert bis auf das der sound eigentlich scheiße ist.

    Edit: Verantwortung dafür das nichts kaputt geht nehme ich aber nicht.
     
  4. poeddekk

    poeddekk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 02.02.05   #4
    Danke schon mal, das hört sich ja erstmal gut an ^^

    Vielleicht hören wir ja auch noch andere Stimmen zu diesem Thema oder es finden sich leute die das gleiche Problem haben wir wir =)

    bis denn, the po3dd3kk
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 02.02.05   #5
    Nein,unter normalen Bedingungen nicht.Im Proberaum sieht die Sache schon ganz anders aus.
    Nicht nur,erstmal ist der Wirkungsgrad von Hi-Fi-Boxen entschieden kleiner als der von PA-Boxen.
    Hi-Fi im Durchschnitt 88-93 dB
    PA-Boxen im Durchschnitt 95-102 dB
    Diese Leistungsangabe ist eine logarithmische Angabe,das heisst geringe Unterschiede (dB)haben schon eine grosse Auswirkung.
    Zweitens sind bei Hi-Fi-Boxen die Membranen der Tieftöner weich aufgehängt(besserer Klang aber weniger Wirkungsgrad)
    Bei PA-Lautsprecher ist es umgedreht,harte Membrane hoher Wirkungsgrad.
    Man kann auch einen Hi-Fi Verstärker als Endstufe benutzen,nur er wird aller warscheinlichkeit nach nicht die nötige Leistung bringen.
    Das erste was kaputt geht,werden die Hochtöner der Boxen sein,egal ob Hi-Fi oder PA-Box.
    Hier ,steht alles schön aufbereitet
    Mein Tip:Besser als jede Hi-Fi Box und Hi-Fi Amp,sind zwei Samson RS10 für 99€ das Stück und ein Amp in der Leistungklasse DAP 700 ca.200€,damit währet ihr für den Anfang besser gerüstet.
     
  6. poeddekk

    poeddekk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.02.05   #6
    hm, ok, danke, dass hilft mir schon mal weiter, allerdings habe ich erst vor kurzem 192 € für die "Restaurierung" meiner Hifi Boxen mit Tief- und Mitteltönern ausgegeben und hab mir einen Pioneer A-717 Mark 2 besorgt.
    Deshalb will ich auch nicht noch Geld für zusätzliche Boxen ausgeben, hoffe mal, dass die boxen die ich habe mit nem vernünftigen Mic genug Leistung bringen.
    DAnke für den Rat, probieren geht über studieren =)

    cu, poeddekk
     
  7. siLenTmiLiaN

    siLenTmiLiaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #7
    Jop, danke schonmal für die Tipps!
    Noch ne Frage: würde es denn reichen wenn ich mir nur die Pa von Samson kaufe und den Hifi verstärker dranlass? Oder macht das keinen unterschied?
    mfG
    miLiaN
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.02.05   #8
    Wieviel Leistung bringt den dein Hi-Fi Verstärker?
    Natürlich kannst Du die Boxen auch mit deinem Verstärker betreiben,nur läufst Du Gefahr die Hochtöner der PA-Boxen zu zerstören,durch Clipping
    Das Problem an Clipping ist,daß Du es nicht bemerkst,sondern erst wenn sich die
    Hochtöner verabschiedet haben.
    Die Samson RS10 hat zwar einen Hochton-Schutz drinne,nur leider weiss ich nicht wie effecktiv der ist.
    Wenn ihr einigermassen umsichtig mit den Sachen umgeht und es nicht übertreibt,könnte die Sache gutgehen.
    Dein Hi-Fi-Verstärker müsste aber mindestens schon 120-150 Watt an 8Ohm liefern.
    Das wird kaum der Fall sein,da Hi-Fi-Anlagen meistens für 4 Ohm Boxen gebaut sind und dementsprechend weniger Leistung an 8Ohm abgeben können.
     
  9. siLenTmiLiaN

    siLenTmiLiaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    20.01.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #9
    Danke für die Info
    250W Sinus an 8 Ohm bringt der wohl, das Teil is schon n hammer^^
    Ist auch für 4 Boxen ausgelegt (2*Stereo)! Wird scho passen!
    danke
    miLiaN
     
  10. poeddekk

    poeddekk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.02.05   #10
    Jo, stimmt, der schafft einiges ^^

    genau :

    8 Ohm = 120 W je Kanal sinus
    4 Ohm = 180 W je Kanal sinus
    2 Ohm = 250 W je Kanal sinus


    hab ich jetzt ausm Internet^^
    also der packt das schon
     
  11. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 03.02.05   #11
    Wie,aber nicht pro Kanal,oder?
    Ein bisschen dünne ist das schon noch.
    Falls ihr euch doch entscheiden solltet eine andere Endstufe zu besorgen,habe ich euch noch mal eine rausgesucht.
    Amp,inklusive zweier warscheinlich unbrauchbarer Mikros.
     
  12. poeddekk

    poeddekk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.02.05   #12
    Ja mal schauen, wir testen das mal durch und sehn dann weiter. Wir müssen nämlich auch son bisschen auf Budget achten, da wir beide bald den Führerschein am Start haben ^^ :rock:Trotzdem danke für die Infos und nach Bochum werden wir wohl auch demnächst mal fahren, den Laden müssen wir uns mal reinziehn (*von neuer Fußmaschine/ Doublebase träum*) =)

    bis denn

    poeddekk
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.02.05   #13
    das heisst doublebass und nicht base



    das ist aber wieder mal typisch:

    Jeder hat die geilsten instrumente und amps und zusastzequipment und gespart wird mal wieder bei der PA :screwy: :rolleyes:
     
  14. poeddekk

    poeddekk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    29.08.12
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    133
    Erstellt: 04.02.05   #14
    Können halt nicht alle Leute Geld scheissen... und wenn ich mich vertan hab - doublebass - dann entschuldige ich mich dafür... Asche und Schande über mein Haupt. Ich hab dieses Thema nicht gestartet, um mir dumme Kommentare anzuhören, sondern um mir zu der Frage, die ich gestellt habe, eine eigene Meinung bilden zu können. Deine Antwort hilft mir in keiner Weise, behalt sie also nächstes mal bitte für dich :screwy: :D

    Und noch die Frage, kennst du Wayne?? ^^


    __
    || s

    poeddekk
     
  15. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    13.674
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 05.02.05   #15
    Morgen,
    wenn ich grade erst dabei wäre, würde ich den Mund nicht soweit aufmachen.
    Eight hat schon recht. Für Instrumente gebt ihr dick Geld aus und deren Verstärker, aber der Gesang ist das wohl empfindlichste Instrument.

    Also, Keep Coo.

    Zu deiner Frage: Meiner bescheidenen Meinung nach, kannst du das mit der Hifianlage vergessen.
    Denn, wenn ihr schon über Doublebass nachdenkt, werdet ihr sicher keine leise Musik machen und wir haben im Proberaum schon streß mit unserer PA.
    Des weitere ist der HiFi Amp sicher nicht in der Lage, diese Leistung konstang zu bringen. Da musst der schon ne Preisklasse sein, die bei und sogar über durchschnittlichen PA Amps liegt.

    Zu den Boxen, die kennen die Dynamic von Live Material gar nicht. Deswegen gehen die mit einer CD oder sonstigem auch relativ laut.
    Aber du musst beim Gesang dran denken, dass der mal leise mal laut ist und der Unterschied ist groß, deutlich größer als auf Band.
    Und dann verzerrt der Kram.

    Also sparen wäre das beste denk ich. Mach dir nicht deine HiFi Anlage kaput, wenn du da schon so viel Geld reingesteckt hast.
    mfG
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping