Gesangsaufnahme - Pegel einstellungen?

von richterscale, 19.06.08.

  1. richterscale

    richterscale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #1
    Ich hoffe, dass ich hier richtig bin?
    Also ich würde gern meinen Gesang aufnehmen.
    Dazu habe ich nur ein paar Sachen, die ich schon hatte und aus denen soll jetzt eine gute Aufnahme rauskommen, ohne dass ich etwas neu kaufen muss...
    Also, hab ein Mikrofon, einen Mixer und als Soundkarte (wahrscheinlich auch mist) eine Terratec Aureon 5.1 PCI
    Von dem anderen weiß ich nicht, wie das heißt, tut auch nichts zur Sache.

    Also ich schließ den Mixer an die Soundkarte in den Line-In an und das Mikrofon in den Mixer, alle Regler auf volle Pulle, Mixer, Mikrofon und Windows, sonst isses zu leise(oder soll ich den vom mixer auf weniger machen und den vom windows lauter oder umgekehrt??)

    Problem 1: Also es übersteuert nicht, aber es ist eben oft viel rauschen drin. Kann man das über irgendwelche anderen Pegeleinstellungen etwas senken oder ne andere Verbindung.

    Problem 2: Entweder wird die Aufnahme sehr Basslastig oder es ist zu viel, ich glaub da stand Treble, also irgendwie so kratzig, weiß jetzt kein wort dafür.

    Danke für Tipps :)
     
  2. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 19.06.08   #2
    Da hast du dein Problem eigentlich schon genannt. Eine schlechte Soundkarte bringt leider auch schlechte Ergebnisse.
    Da dein Signal vom Mikrofon nicht entsprechend verstärkt wird, musst du eben alles an Reglnern aufdrehen und logischerweise wird dann auch vorhandenes Rauschen lauter.

    Ich empfehle dir eine vernünftige (kann auch eine einfache sein) Recording-Soundkarte. Da ist dann meistens noch ein Preamp drin, mit dem du dann dein Mikro entsprechend vorverstärken kannst um einen besseren (und Rauschärmeren) Pegel zu bekommen.

    Einen Mixer (oder Mischpult) hinter dem Mikro brauchst du in solchen Fällen dann auch gar nicht mehr.
     
  3. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 19.06.08   #3
    Ich weiß jetzt nicht, welches Aufnahme-Programm du benutzt. Hast du in deinem Aufnahme-Programm (beispielsweise CuBase) einen internen Kompressor, dann könntest du diesen Einschalten und dein Signal mit dem Gain verstärken. Das dürfte ein wenig aushelfen.
    Ansonsten kann ich dir nur ein Mikrofonvorverstärker enpfehlen.
    Eigentlich nicht, aber fürs feeling ist es schon was feines!
     
  4. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #4
    Danke für eure Antworten.
    Also ich benutze eigentlich FL Studio 8.0 zum Mixen und Instrumente "einspielen" (VST-Instrumente) und die Aufnahmen mach ich aber in Samplitude, in FL Studio kann ichs nicht.
    Was wäre denn so eine Recording-Soundkarte, die am besten SEHR günstig wäre, aber sich trotzdem lohnt?
    Bin zur Zeit nicht so flüssig :(

    Ist Mixer und Mischpult das gleiche? Also das ist bei mir so ein viereckiger Kasten mit vielen Schiebereglern und ein paar Drehrädchen. Verstärkt/Kann ein Mixer/Mischpult das Signal nicht verstärken?

    Danke nochmals! ;)
     
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 20.06.08   #5
    Also erstmal vorweg, laß dich nicht irre machen! :D
    -Die Aureon ist nicht so schlecht, daß es nicht funktionieren sollte. Ein besseres interface kannst du dir immer noch kaufen, wenn du etwas weiter bist.
    -Ein Mixer/Mischpult ist in Verbindung mit dieser Karte auch erst mal kein Fehler.

    Fangen wir ganz vorne an:
    Mit was für einem Kabel schließt du das Mikro an den Mixer an?
    Was für ein Anschluß ist das am Mixer?
    Wie verbindest du den Mixerausgang mit der Karte?
    Was für Anschlußmöglichkeiten hast du an der Karte?
    Wie hörst du dein Ausgangssignal ab?
     
  6. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #6
    Danke für deine nette Antwort. :)
    Also ich hab keine ahnung von den namen oder geräten, also nicht lachen, hoffentlich versteht ihrs:
    Also das Mikro an den Mixer: Also das mikrofon ist, ist zwar blödsinn, hab aber nur dieses, das vom sound her sonst eigentlich ganz gut ist, ein kabelloses. ich schließ dann eben den empfänger mit dem mixer zusammen.
    ich glaube das heißt Klinker? so wie die normalen kopfhöreranschlüsse nur dicker. Es geht aber auch so ein anderes kabel, ein mikrofonkabel? ein dickeres mit ein paar löchern und am anderen ende gleich viele pinne.
    ich benutz immer diesen klinker..

    vom mixer zur soundkarte: da geht ein mono out aus dem mixer, gibt auch andere, aber da kommt dann kein ton raus, den benutz ich mit einem klinker und dann über einen adapter in den line-in der soundkarte..

    Anschlussmöglichkeiten an der karte. Line-in und mikrofon-eingang

    Ich schließ den kopfhörer an den ausgang an.

    danke schonmal..
     
  7. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 20.06.08   #7
    Du meinst ein Klinkenkabel. Das andere dickere mit den Löchern nennt sich XLR-Kabel. Für die Aufnahme eines Mikros eignet sich eher das XLR-Kabel. Du benutzt echt ein Funk-Mikro? Naja, so schlimm ist es nicht, aber ein direktes Signal in deinen Mixer wäre schon besser. Funken sind doch nicht gerade billig, wie bist du denn da ran gekommen?

    Was benutzt du für einen Mixer? Normalerweise benutzt man bei Aufnahmen über den Mixer die ST-Out´s und die REC-Ins´ mit Chinch-Kabeln. (Das sind Kabel wo am Ende in der Mitte so ein kleiner Stift rausragt - gibts auch an deinem Fernseher, so ein Anschluss).

    Mit deiner Soundkarte kenne ich mich nicht weiter aus, da sollte Pfeife jetzt vielleicht das Wort ergreifen. Vom Mischpult würde ich jedoch den Line-In benutzen. Wenn ich das Mikro direkt anschließe, würde ich den Mic-In nehmen. Allen nötens würde ich das ganz einfach ausprobieren.

    Gruß
     
  8. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 20.06.08   #8
    Funken gibts mittlerweile spottbillig, mit genau der Qualität....:rolleyes:
    Also, wie Offspring schon schreibt, vom Empfänger mit einem XLR-Kabel(führt jeder Musikladen) zu deinem Mixer. Wenn der keine XLR-Eingänge hat, sondern nur Klinke, dann wird da nicht viel mit Hörgenuß werden. Am besten du machst mal ein Foto von dem Teil, damit wir wissen wovon hier geschrieben wird.
     
  9. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #9
    Danke für eure weiteren Antworten. :D:great::eek:

    Also das Mikro hab ich von meinem Vater, der hat nebenbei mal als DJ gearbeitet, bekommen, der hat das erst vor 1 oder 2 jahren gekauft. ich glaub mccrypt steht da drauf, ist wahrscheinlich nix besonderes , aber wie gesagt, der klang ist ok, meiner meinung nach.
    Ja also ich glaub schon, dass das so ein xlr-kabel ist, da gibts einen ausgang am empfänger vom mikro und einen eingang am mixer wo daneben gleich mic steht.
    ja den ausgang kenne ich auch, mit diesen kabeln, hab auch zufällig heut nen adapter gefunden wie ich von denen ins line-in von meiner soundkartre kommen, da muss nämlich so "normales" kleines kabel rein, also ohne diese stifte. ich werds bei gelegenheit unbedingt mal ausprobieren.

    die fotos reich cih, wenn ich dazu komm, und wenn ich nicht zu doof bin, nach

    danke
     
  10. Offspring

    Offspring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.08
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 21.06.08   #10
    wir warten hier solange :)
     
  11. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.279
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 21.06.08   #11
    ...ha'm ja eh' nix besseres zu tun.....:D
     
  12. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #12
    Ich kann leider erst am Dienstag ausprobieren. Meine Grafikkarte spinnt. Hab aber Garantie und bekomm am Dienstag ne neue. (Das hier schreib ich grad vom Handy aus)
    Dann später schreib ich wies ist.

    Danke für alles :) :great:
     
  13. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #13
    Habs probiert, aber es rauscht genauso weiter...

    Hab mal ein Bild vom Mixer angehängt, wo die Anschlüsse zu sehen sind...
     
  14. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 26.06.08   #14
    Was machtn der Gain-Regler da auf Rechtsanschlag?
    Kein Wunder, wenns rauscht.
     
  15. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #15
    es ist zu leise, wenn ich es niedriger dreh, aber ich probiers trotzdem nochmal aus. danke
     
  16. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 26.06.08   #16
    Definier einmal "zu leise".
    Sollte der EQ in der Kette hängen auch kein Wunder, wenn jeder Regler unter "0" ist. Lass mal auf 0.
    Ab einer gewissen Verstärkung nimmt das Rauschen halt auch oft übermäßig zu.
     
  17. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #17
    Danke, werd ich probieren
     
  18. nichtrauscher

    nichtrauscher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    24.06.16
    Beiträge:
    265
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 26.06.08   #18
    Und wenn wir schon beim Optimieren sind:

    Die anderen Kanäle, an denen kein Mikro hängt: Gain ganz nach links, Fader ganz runterziehen.
    Weil diese Kanäle sonst ihr jeweiliges Rauschen dem Summensignal (welches du ja mit der Soundkarte aufnimmst) beisteuern.

    Nächster Punkt: Prüf mal nach, ob das Mikro auch über Gain-Einstellmöglichkeiten verfügt. (womöglich versteckt hinter irgendeiner Klappe, oder du musst irgendwas aufschrauben)

    Auch dieser Gain will optimal eingestellt sein. Nicht zu hoch (sonst übersteuert es -> verzerrung, "kratzen"), und auch nicht zu niedrig (sonst kommt zu wenig aus dem Empfänger raus, und der Gesang ist kaum lauter als das Grundrauschen).
     
  19. richterscale

    richterscale Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #19
    Danke,werds beim nächsten mal ausprobieren. Also am empfänger vom mikro gibts auch einen regler. den werde ich dann auch mal niedriger drehen, danke auf die anderen kanäle bin ich gar nicht gekommen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping