Gesangsmikro für Proberaum <50

von ranti, 17.04.05.

  1. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.05   #1
    Hallo,

    Wir brauchen ein 2. Mikro für unseren Proberaum.
    Unser Budget ist sehr begrenzt, da wir gerade noch die Gesangsanlage kaufen müssen und da bleibt nicht viel übrig.

    Ich hab mal nach Mikros gesucht die in unserem Preisrahmen liegen:

    KLICK

    KLICK

    KLICK .

    Das PG 58 ist sicher besser als das pg48, aber wenn die Unterschiede zwischen den beiden nicht ganz so groß sind würde ich lieber zum 48er greifen, da wir echt wenig Geld haben.
     
  2. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 17.04.05   #2
  3. ranti

    ranti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.05   #3
    Ich wusste, dass diese Empfehlung kommt. ;)
    Aber ich bin wirklich heilfroh wenn wir die 50€ noch zusammenkratzen können.
    Das geht einfach nicht. :rolleyes:
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.04.05   #4
    die von dir genannten sind aber müll!
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 17.04.05   #5
    Dann kauf Dir halt irgendein 5€ Mic.:screwy:

    Ich gehe jedoch davon aus, dass wenn man in diesem Forum eine Frage stellt, auch eine dem Budget angemessene Lösung erhält. Die hast Du erhalten. Also entweder sparen oder den Fehlbetrag bei Eltern, Geschwister, Oma & Opa leihen etc.
    Aber bitte keine solchen Kommentare! Dafür hast Du genug gepostet um zu wissen wie es im Forum läuft!

    @8ight
    Danke für die klare Aussage!
     
  6. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.04.05   #6
    also wir haben bei uns auch n paar shure pg58 im Betrieb. "roadtauglich" sind die zwar nicht umbedingt (vom aufbau nicht ganz so stabil wie n sm58) aber fürn Proberaum reichts allemal.
    Klanglich gibts nach meinen Gehör keine Unterschiede zum SM58 (ich glaub es ist auch dieselbe Kapsel wie beim SM58), ist halt blos wie schon gesagt nicht ganz so stabil wie n SM58 und deshalb nur begrenzt bühnentauglich.
     
  7. ranti

    ranti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #7
    @lemursh

    Mir ist schon klar, dass meine genannten Mikros nicht die Bringer sind, aber sie sind sicherlich nicht alle gleichschlecht.
    Ich möchte halt noch das "beste" rausholen.

    Nunja ich werde einfach mal in einen Laden gehen und alle Mikros in unserer Preisklasse testen.
     
  8. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 18.04.05   #8
    Mit dem TGX 58 hättest Du ein Mic das die Anderen weeeeeit abhängt, und das zu einem günstigen Preis! ich würd`s mir definitiv nochmals überlegen :)
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.04.05   #9
    ich würd jedoch im kleinem laden auf den preis aufpassen, denn hier in Flensburg verlangen die 99€ für das TGX58 :eek:
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.04.05   #10
    Wenn ich mich recht entsinne, hat der Produkt Spezi von Shure, der Jürgen Schwörer, hier diese Ausage auch mal gemacht.
    Die Unterschiede sollen im Gehäuseaufbau liegen, stärkere Griffgeräusche, Robustheit etc.
     
  11. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 19.04.05   #11
    Guten Morgen,

    Wie schon erwähnt ist der klangliche Unterschied zwischen SM58 und PG58 eher klein. Das SM58 kommt etwas mehr runter.

    Die Nierencharakteristik ist beim SM58 über den gesamten Frequenzbereich genauer, wie beim PG58.

    Die größten Unterschiede sind bie der "Mechanik" zu finden. In der Praxis wirkt sich das durch weniger Griff-/Trittschallgeräusche des SM58 aus.

    Um gleich das Gerücht zu verhindern - es sind nicht die gleichen Kapsel drin!

    Für die 55 € Straßenpreis ist schon ein Kabel mit dabei.

    Kommt also mit Eurer Preisvorstlleung genau hin.

    Grüße
     
  12. Kristion

    Kristion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.05   #12
    Das würde ich dir auch empfehlen, ich habe mir vor 3 Monaten das TGX58 gekauft (für glaube ich 80€) und ich bin echt zufrieden. Unser Gitarrist hat das Sennheiser e825 S (gleiche Preisklasse), das Beyerdynamic gefällt mir aber auf jeden Fall besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping