Gesangsunterricht nur 1 mal im Monat

von Lea59, 27.06.04.

  1. Lea59

    Lea59 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.04   #1
    bringt das was?
    Ich singe unheimlich gerne, denke ich bin auch nicht toootal untalentiert.
    Habe halt das Problem, dass mir nach ner Zeit der Hals einfach weh tut, weil ich wohl ne ganz falsche Technik habe.
    Ich würde gerne Unterricht nehmen, habe aber weder Geld noch übermäßig viel Zeit, dass ich einmal pro Woche nehmen könnte.
    Jetzt habe ich eine Bekannte gefragt, die Unterricht hat, dass sie mit Ihrem Lehrer mal sprechen soll ob er das einmal pro Monat sinnvoll hält. Er ist der Meinung dass man mind. einmal pro Woche Unterricht braucht.
    Stimmt das? Ich meine ich will ja nicht super professionell singen lernen nur halt so dass es z.B. für mit der Gitarre am Lagerfeuer langt ohne sich zu blamieren.
    Ich habe halt schon Gitarrenunterricht und kann mir noch einen Unterricht für zig € im Monat einfach nicht leisten.
    Wenn das doch langt - für meine Ansprüche - einmal im Monat - kennt hier dann vielleicht jemand einen Gesangslehrer/in in Kaiserslautern oder Umgebung?
    Vielen Dank
    Lea
     
  2. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 28.06.04   #2

    Das Problem bei einmal im Monat ist das du zu lange Zeit hast in der du keinen Lehrer hast der dir sagt ob dus richtig machst oder nicht. In dem Monat ohne Unterricht brauchst du nur irgendeine Uebung daneben setzen und falsch machen und die Zeit war verloren. Einmal pro Woche wuerde ich auch als Minimum ansehen.
    Ich merk schon bei Bandproben das man nach 2 Wochen ein wenig eingerostet ist. Naja ich ueb dafuer zu Hause nicht, vielleicht liegt da das Problem ;)
     
  3. ibkoeppen

    ibkoeppen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.12
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    513
    Erstellt: 28.06.04   #3
    Hi -
    1x ist doch besser als nichts.
    die restliche zeit musst du eben zuhause üben, und im unterricht kann der lehrer/in dann fortschritte oder probleme beurteilen.
    buch-tip zum selber-üben:

    Alan Baxter "The Rock-n-Roll Singers Survival Manual" (Englisch).
    sehr gut - verständlich und praktikabel.
    bibts z.B. bei amazon.de

    viel spaß und geduld - wird schon (wenn man geduldig und beständig ist).

    Michael Koeppen
     
  4. Lea59

    Lea59 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.07
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.04   #4
    Danke! Das finde ich mal eine positive Einstellung. Muss ich nur noch jemand finden der da mitmacht
     
Die Seite wird geladen...

mapping