Gesnagstechnik für tiefe Töne

von haylebob, 28.06.06.

  1. haylebob

    haylebob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #1
    Hallo Forum,:)

    ich bin heute das Erste Mal hier, heisse Michael, bin 44 und Hobby-Sänger. Möchte gerne meine Stimme in die unteren Lagen erweitern, Gibt es spezielle Übungen dafür?

    Gruß und danke
    haylebob
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 28.06.06   #2
  3. haylebob

    haylebob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #3
    Hallo Ice,

    danke für die antwort, leider kam in dem Threat keine einzige Technik für die tiefen Töne vor...hast du da "was auf Lager"...?

    haylebob
     
  4. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 28.06.06   #4
    schau mal bei "FAQ & Workshop". da wirste bestimmt was finden.
     
  5. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 28.06.06   #5
    Ich vermute, dass sich die die Techniken nicht so groß von den anderen unterschiedet.
    Um tiefe Töne kraftvoll auszustoßen, braucht man mehr Stütze (hab ich hier mal gelesen - also ohne Gewähr).

    Ich selbst bin in den letzten Jahren auch in den tiefen Lagen sehr viel "kraftvoller" geworden. Aber nicht, weil ich spezielle "Tieftonübungen" gemacht habe, sondern weil sich meine Gesangstechnik im allgemeinen verbessert hat. Das wirkt sich auch auf die tiefen Töne aus.

    Ansonsten ist für alle möglichen Übungen und Techniken der Bereich "Workshop/FAQ" eine nützliche Adresse.
     
  6. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.06.06   #6
    hallo,
    bei mir hat es sich auch nur durch normale Atemübungen und Training verbessert, aber das bessert sich doch eh immer in beide Richtungen.
    Glaube nicht dass es dafür spezielle Übungen gibt. Einfach viel singen,Technik verbessern und vor allem öfters Sachen singen die relativ tief gesungen werden, dann kommt das "von alleine".

    Grüßle, Martin
     
  7. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 28.06.06   #7
    Hast ja schon Antworten ;) Für uns Frauen ist es immer schwierig, Technik auf Euch Jungs zu übertragen. In der Bruststimme auch stützen und je weiter ich nach unten muss, um so entspannter bleiben, um so mehr den Ton "auf die Zunge legen". So klappt's bei mir.
     
  8. haylebob

    haylebob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.06   #8
    Hallo und danke an alle,

    lieb gemeint, aber mit "dann kommt es von alleine" und "normale Atemübungen und Training machen" oder "hat sich meine Gesangetchnik allgemein verbessert" kann ich halt garnix anfangen. z.b. Welche "normale Atemübungen und Training" sind gemeint?

    haylebob
     
  9. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    227
    Erstellt: 28.06.06   #9
    Wenn das Thema Gesang dich derart interessiert, dann kann ich dir nur empfehlen, Gesangsunterricht zu nehmen... Denn eine Gesangsübung über ein Forum zu vermitteln ist extrem schwierig bis unmöglich, da wir nicht überprüfen können, ob du alles richtig machst. Wenn man etwas falsch macht, ist es u.U. sehr schwierig, sich das wieder abzugewöhnen. Deswegen ab zum Lehrer...
     
  10. kizm

    kizm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    405
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    49
    Erstellt: 28.06.06   #10
    gesangsstunden sind sicherlich die beste option, es gibt aber einige hörbücher mit gesangsübungen, die dir vielleicht ersteinmal helfen können.

    ich habe leider hier im moment die links nicht da, liefere ich nach, wenn ich @home bin.
     
  11. spike1179

    spike1179 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Drolshagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.06.06   #11
  12. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 28.06.06   #12
    Nach diesem Post können wir erraten, dass Du grundsätzlich Übungen suchst - also nicht nur auf die tiefen Töne bezogen...

    Ein paar Forumsposts können keine Gesangsstunde ersetzen. Eine Instantlösung wird es hier auch nicht geben. Wir wissen nicht, wie fortgeschritten Du bist, an welcher Stelle man ansetzen muss. Wir wissen nicht, ob Du grundsätzliche technische Fehler machst, die man erst austreiben muss...

    Sobald Du eine halbwegs vernünftige Gesangstechnik beherrschst, wirst Du jene auch auf die tiefen Töne anwenden können.

    Vielleicht wäre eine Stimmprobe ganz nützlich

    Übungen und Techniken und Theorie im Allgemeinen findest Du - wie mehrfach erwähnt - im Bereich FAQ/Workshop... mehr kann Dir hier auch niemand vermitteln.
     
  13. Franzie

    Franzie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    5.06.09
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 28.06.06   #13
    ..dennoch gilt: umso öfter du gewisse tonlagen anwendest, desto besser funktionieren sie mit der zeit- dann sind diese tasten irgendwann nich mehr verstaubt, sozusagen.

    am besten lässt du wirklich täglich deine stimme nach unten "schleifen", also immer von der mitte an abwärts. dabei muss dass zunächst gar nich so toll klingen- und dann geduld ... und noch mehr geduld ... und irgendwann kannst du diese töne dann auch direkt fürs singen benutzen. geduld ist eben alles, da wir beim gesang leider keine fertigen knöpfe haben, die wir drücken können :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping