GESUCHT: CLEAN-Orgie --> Topteil?!

von WeSeNtLiCh, 09.09.06.

  1. WeSeNtLiCh

    WeSeNtLiCh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.06   #1
    Hi!

    Ich spiel in ner Band wo ich haupsächlich clean unterwegs bin (Strophen...) + schön Chorus (manchmal Delay)!

    Ich werde mir in naher Zukunft ENDLICH einen neuen (gebrauchten) Amp zulegen!
    Ich habe viele Modelle angetestet und bin letztlich schon wieder (wie mein ganzes bisheriges Leben bei Marshall) hängen geblieben!

    Ich versuche mich nun zu entscheiden zwischen dem DSL 100 und TSL 100...

    PROBLEM: Clean-Sound und EQ

    1. Ich hatte den Eindruck, dass der DSL 100 gerade durch den "Deep-Schalter" ordentlich Druck von unten bekommt was mal richtig fett ist bei Chorus...
    Nachteil, nur ein EQ!

    Beim TSL hatte ich die ganze Zeit den Eindruck eines Schwammigen "leeren" sounds (trotz vorhandenem Deep-schalter wie ich mich zu erinnern meine)!
    So, das mag jetzt daran liegen, dass ich nicht sooo viel Zeit hatte den TSL zu testen und mich somit der Einstellung nicht ganz so intensiv gewidmet hab! hab den Clean-EQ nach meinen normalen ansprüchen eingestellt (so auch beim DSL) und der TSL hat nicht überzeugt...

    Allerdings kann das ja Einstellungssache sein! Vorteil halt der 3-Kanal EQ... das ist schon sinnvoll find ich!

    2. Inwiefern ist der Clean-Sound beim JCM 900 zzu beurteilen? wäre dankbar wenn da auch noch jemand was zu sagen könnte...

    oder aber ganz anderen Amp vorschlagen!

    KOSTENPUNKT: Top+Box ~ 1100€

    VIELEN DANK liebe Freunde der Gitarenmusik! ^^
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 09.09.06   #2
    wenn du clean willst, bist du mit marshall an der falschen stelle. Der Cleansound ist zwar mit der 2000er serie nicht schlecht, aber es geht definitiv besser.

    Wenn JCM2000, dann DSL100. Find ich persönlich runder, besser.

    Schau dich doch mal bei ENGL um. Ich find z.B. den Screamer net übel. Und gut Clean kann der. Dann in Verbindung mit nem 2x12" Cab von Framus und die Sonne geht auf (hatte ich heute bei Amptown grad vor meiner Klampfe gehabt, weil ich eine neue 2x12" Box suche.) Mein Blackmore gefällt mir vom Klang zwar besser, aber der Screamer rockt auch ziemlich!
     
  3. WeSeNtLiCh

    WeSeNtLiCh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.06   #3
    hm... hatte den ENGL fireball (oder powerball?!) auch angetestet, der war auch echt klasse! was hälst du von dem?
     
  4. Meischt0r

    Meischt0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    26.07.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.09.06   #4
    Das schreit doch nach Roland JC, gibts auch als Top :great:
     
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 09.09.06   #5
    dürfte gebraucht ausserhalb deines budgets liegen...da zahlst du allein für den powerball nicht unter 1000€
     
  6. WeSeNtLiCh

    WeSeNtLiCh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.06   #6
    nun gut... :)

    ich denke dass ich es beim DSL 100 belassen werde... der Sound hat mir tierisch gut gefallen, auch in der Zerre oder crunch-mäßig! außerdem holt mich glaub ich auch irgendwie die "Marshall-attitüde" immer wieder ein... ;) kann ich wohl nichts machen...

    Also sind denn mehrere der Meinung dass man einen TSL 100 nicht dementsprechend genauso gut abstimmen kann auf druckvoll und clean? :confused:
     
  7. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.09.06   #7
    wie wärs denn mit einem fender amp?
    da ist doch der weltbeliebteste "clean-tone" würde ich mal sagen.
    marshall wird im allgemeinen wegen der zerre und nicht wegen des cleansounds "geliebt"
     
  8. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 09.09.06   #8
    Ahhhh,

    du willst nicht ersnthaft nen Marshall für Cleansound nehmen!?

    Ich hätte jetzt mal spontan zu nem VHT Deliverance geraten, aber der ist wohl weit außerhalb deines Budgets!
    Schau dich dringend bei Engl um. Die haben was Cleansound um Längen die Nase vor Marshall!

    Andere MArken mit sehr geilem Cleansound wären Koch (auch SEHR zu empfehlen), Fender oder nen Mesa aus der Mark Serie!
     
  9. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 10.09.06   #9

    Bist wohl nicht auf dem Stand der Dinge.
    Jedenfalls ein sehr altes Vorurteil und dem Stand der Technik nicht mehr angemessen...
     
  10. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 10.09.06   #10
    Kein Vorurteil. Ein Urteil enstanden durch die Tatsache dass einige Marshalls
    nie wirklich Clean bleiben konnten. Das betrifft tatsächlich die vergangenen Marshall Amps.
    Trotzalledem... welcher Marshall klingt Clean wirklich gut ?

    Meiner meinung nach gibts gerade in dem Preisbereich Alternativen die es dann auch einfach viel viel besser können.
     
  11. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 10.09.06   #11
    JTM 45
    Aber das ist ja auch ein Fender-Imitat..........:)

    Gruß,


    BCI_MAN
     
  12. aneurysm

    aneurysm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    216
    Erstellt: 10.09.06   #12
    also dann, VICTORIA, MATCHLESS, BAD CAT, BRUNO, GERMINO usw.
    kommt gant drauf an welchen cleaan sound du bevorzugst .
     
  13. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 10.09.06   #13
    für nen schönen clean sollteste dich auch mal bei Hughes&Kettner umgucken...son gebrauchten tube 100 zum beispiel.
     
  14. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 10.09.06   #14
    Ich hatte schon genug Amps und hab schon genug Amps getestet um das beurteilen zu können ;)
     
  15. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 10.09.06   #15
    Du weißt schon das das Top+Box max. 1100€ kosten sollte.
     
  16. WeSeNtLiCh

    WeSeNtLiCh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #16
    Hi!

    erstmal viele dank für eure vielen antworten! ;)

    also meine bisherigen (billigen) Marshall-Combos haben auch nie wirklich toll clean geklungen, bis ich mir ne Paula zugelegt hab, das hat wohl schon viel gebracht! dann noch mir chorus u. Delay, das ist wohl klasse!

    mir gehts ja auch nicht wirklich um "astreinen" clean-sound, mehr um WÄRME und DRUCK! der Amp soll präsent sein!!

    von den damals angetesten Tops hat mich nunmal nur das DSL 100 überzeugt (in Verbindung mit 1960AX)! Das ENGL fireball war auch schön, aber irgendwie wohl teuer und das findet man auch ehrlich gesagt relativ selten bei Ebay! oder hat hier jemand ne gute adresse wo man gebr. amps gut erwerben kann???
     
  17. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 10.09.06   #17
    Auch wenn es dann kein Stack ist,Fender Blues Deluxe verfügt über einen wirklich sehr warmen CleanSound,leicht angezerrt (sehr sehr leicht) ist er dann noch um einiges präsenter und durchsetzungsfähiger.
     
  18. WeSeNtLiCh

    WeSeNtLiCh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    22.10.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.06   #18
    hm...

    und wie sieht es nun mit dem JCM900 vom clean-bereich her aus, wie ist der so?
    also ich bin bisher sowieso nur 80W billig-Transistor-Sound gewöhnt, zuerst wird sich wohl alles klasse anhören!

    aber habe keine möglichkeit nen JCM900 zu testen, somit könnte es ja sein dass ich mich ärgere nach ein paar monaten Besitz und doch lieber nen DSL hätte? hm...

    Und was ist mit guten Flohmärkten/Plattformen wo ich gebrauchte Amps erwerben kann? kenne nur ebay... und da gibts kein ENGL irgendwie...
     
  19. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 11.09.06   #19
    Schonmal an nen Modeller gedacht?

    Ich spiele nen H&K ZenAmp als Topteil und der klingt im Roland Jazz Chorus Mode angereichert mit etwas Stereochorus zum Dahinschmelzen gut.

    Den ZenAmp bekommste auch ab und an günstig in den Kleinanzeigenmärkten, oder auf Ebay.
     
  20. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 11.09.06   #20
    ich würde dir auch zu moddler raten. cleansounds können viele besonders gut, v.a. da du selber (mit mastervol) entscheiden kannst wieviel dein sound angezerrt werden soll, ohne den grundcharakter zu ändern oder ohrenschaden zu kriegen...
    neben zenamp würde ich dir entweder line6 hd147 oder Duoverb empfehlen. letzterer kann 2 amps gleichzeitig simulieren/mischen, und die große auswahl an combosimulationen geben dir super viele verschiedene cleansounds, die du dann nach belieben mischen kannst!

    greetz

    stylemaztaz
     
Die Seite wird geladen...

mapping