Get me into funk

von Knup, 29.11.05.

  1. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 29.11.05   #1
    ich spiele selbst bass und funk ist neben hardcore/punk für mich im moment meine lieblings musik =) leider kenn ich gar nix bis sau wenig

    ich mag die californication cd von rhcp auch wenn das nit richtig funk ist

    und sowas wie das lied hier

    http://www.comanero.de/audio/02 - Drink my Love - Beta.mp3

    könnt ihr mir irgend welche bands empfehlen die hammer basslines haben? oder einfach nur cool sind (können auch ohne gesang sein)
     
  2. xicles

    xicles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 04.12.05   #2
    Ich kenn mich in dem genre auch nich gerade gut aus, aber mir faellt direkt bootsy collins oder funkadelic ein.
    Vielleicht hilfts dir ja ein wenig.
     
  3. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.01.06   #3
    Screaming headless torsos....
    Kool and the Gang
    das gibts unmengen an Bands.. schau im anderen Thread nach... eh gleich daneben ^^
     
  4. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 03.01.06   #4
    hm...also marcus miller sollte auch ziemlich funky spielen behaupte ich einfach mal
     
  5. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 05.01.06   #5
    Also mein Alltime-Favorit ist immer noch Maceo Parker...die neu CD "Schools's in" hat auch in Sachen Bass den Funk schlecht hin!
    und da wäre dann auch Mr. Rodney Curtis zu nenen....oberaffen geil!
    http://rare.de/maceo-parker/pic/04.jpg
     
  6. tinwhistle

    tinwhistle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Englishman in Cologne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.01.06   #6
  7. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 06.01.06   #7
    Cameo, Average White Band, Mother's Finest, Tower of Power, Herbie Hancock's Headhunters, Bill Evans and push live, Brothers Johnson, Commodores, Earth, Wind and Fire,
    Chic, Rick James, Nils Landgren's Funk Unit.
     
  8. Funky40

    Funky40 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    21.05.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.06   #8
    hallihallo,

    Marcus Miller (wurde schon genannt). Bei Lee Ritenour ist er immer wieder zu hören. z.Bsp. auf Festival (ganze erste Seite). Im Song Night Rhytms spielt er nen sehr funkigen Slapp-Bass.
    Rose Royce, undisputet truth, generell der Bassist James Jamerson

    Ansonsten gibts mit die besten und funkigsten Slapp-Bässe im Disco bereich. Confunkshun gehört da mit zum ergiebigsten was Slapp-Bässe anbelangt. Dann auch Slave und evtl. One Way.
     
  9. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.093
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.077
    Kekse:
    8.438
    Erstellt: 17.01.06   #9
    Zum Marcus Miller hatte ich mal ein mp3-Sample ins Netz gestellt:
    http://home.arcor.de/burman/mp3/mm_05_clip.mp3

    Ansonsten spielt auch Abraham Laboriel sehr gut Slap-Bass.

    Zu EWF hatte ich auch Samples ins Netz gestellt:
    http://home.debitel.net/user/burman/mp3/ewf_03_01_xfd.mp3
    http://home.debitel.net/user/burman/mp3/ewf_03_09_xfd.mp3
    http://home.arcor.de/burman/mp3/ewf_2005_04_sample.mp3

    Dann gäbe es noch Michael Burman, der bis jetzt Slap-Bässe am Keyboard gespielt hat, sich aber vorgestern einen echten E-Bass in einem Musik-Online-Shop bestellt hat.
    Hier die Keyboard-Versionen:
    http://michael-burman.de/mp3.php?show=kb-slap
    ;-)
     
  10. soulVirus

    soulVirus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #10
    ...und absolut nicht vergessen sollte man Rufus & Chaka Khan! Was vom geilsten was 70er so hervorgebracht haben.
     
  11. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 19.01.06   #11
    Immer noch aktuell nach 5738 Scheiben und 648683 Gigs (oder so ;) ) ist George Clinton and Parliament Funkadelic -- der absolute P-Funk Hammer! Schaut mal rein auf http://www.georgeclinton.com/

    ciao,
    Stefan
     
  12. klausmajor

    klausmajor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Hennef
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    901
    Erstellt: 23.01.06   #12
    Genau, der gute alte George Clinton!

    Und im Gegensatz zu seinem Namensvetter Bill C. hat Geroge C. IMMER inhaliert! :-)

    Nicht zu vergessen sind auch "The Brecker Brothers". Sehr geiler Funkjazz.
     
  13. MariaMagdalena

    MariaMagdalena Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.12
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    661
    Erstellt: 23.10.13   #13
    Ich kann dir fuer den Einstieg in Funk das Buch "R & B Bass Masters" empfehlen. Darin finden sich Lines von James Jamerson, Bootsy Collins und Konsorten sowie kurze Biographien, Rag-Infos etc., inklusive CD.

    edit: ops der Thread ist ja uralt. Hoppla. Na vielleicht freut sich trotzdem wer der Suchfunktion verwendet
     
  14. straycatstrat

    straycatstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.09
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    202
    Kekse:
    904
    Erstellt: 20.12.13   #14
    LP Septet, kannte ich bis youtube nicht, finde ich aber großartig, zumindest die funklastigen Tracks der Produktion.

    Bei der ABssarbeit müsssen wir uns nichts vormachen, der kommt aus der Marcus Miller-Schule, aber das ganze klingt sehr stimmig, mit knackigen Bläsern.



    Dann natürlich den Cheffe selbst, Marcus Miller, Großmeister der funkigen Basslinien.


    Nils Landgren Funk UNit mit Magnum Coltrane Price am Bass


    - - - Aktualisiert - - -

    Oder Magnum Coltrane Price mit seinem Solo Album "The Getaway".

    http://www.youtube.com/watch?v=yvdc7Tto_Iw

    http://www.youtube.com/watch?v=NnOz4CJW5oM
     
Die Seite wird geladen...