Getriggertes Billig-Schlagzeug für Anfänger?

von Frostbitten, 05.04.05.

  1. Frostbitten

    Frostbitten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.05   #1
    Hallo erstmal!

    Ich will schon ewig mit dem drummen anfangen, hab aber ne beschissene Ausgangssituation. Reihenhaus => Nachbarn machen Stress.

    Also muss das Ding leise sein. Habe erst an Übungspads gedacht, aber ganz ohne Sound will ich auch nicht spielen (macht glaub ich nicht wirklich Spaß) und das Spielgefühl sollte auch halbwegs da sein, da ich später auf normalen Drums spielen will.
    Ich habe mir jetzt gedacht, ein super billiges Komplettset zu kaufen (Millennium irgendwas für ~200€), auf das ganze Meshfelle aufzuziehen und das ganze dann wiederrum zu triggern. Habe vorher meine Drums mit Cubase und NI Battery programmiert, würde also mit nem Trigger-Midi Converter in den Rechner reingehen und darüber spielen. Trotzdem wär das ganze natürlich ein teurer Spaß. Mit Drumset + Felle + Trigger + Converter + Dofuma *habenwill* ;-) + Podestbau gegen Trittschall etc. käme ich schon auf über 1000 Euro. Was haltet ihr von meinem Plan? Total bescheuert?? Oder wär das doch das beste in meiner Situation? Da meistens ja solche Vorschläge kommen: Proberaum, Dämmung etc. geht leider echt nicht.

    Vielen Dank schon mal!!
     
  2. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 05.04.05   #2
    Gude!
    Da kannst du dir gleich ein E-Set zulegen!!!:rolleyes:
    Gegen Trittschall musst du aber fast immer was tun, kommt auf die Pads drauf an....
     
  3. Frostbitten

    Frostbitten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.05   #3
    An ein E-Set hatte ich auch erst gedacht. Da gehen die Meinungen natürlich auseinander, aber überwiegend hab ich gelesen, dass ein E-Set, zumindest in meiner Preisklasse ein ganz anderes Spielgefühl hat als normale Drums. Und da ich ja zumindest später auch auf normalen Drums spielen will, wär das als Anfänger nicht gerade optimal. Die Meshfelle sollen ja angeblich vom Spielgefühl her den normalen Fellen recht nahe kommen, oder? Das wär mit eben das wichtigste. Nicht dass ich mich dann nach nem Jahr Übung an ein normales Set setze und keinen 4/4 Takt spielen kann.
     
  4. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 05.04.05   #4
    Also ich kann genauso gut E-Drum spielen, spiele sonst nur Akustik aber ich könnte es mir auch vorstellen wenn ich dauerhaft E spielen würde, wär Akustik dann schön ungewöhnlich. Müsste man testen kann ich so nicht sagen, die Trigger kannst du ja noch weiter verwenden von daher vllt keine sinnlose Investition. Du könntest auch (bitte nicht schlagen) die Trommeln mit Decken vollstopfen...könnte auch leise sein, oder nach nem Proberaum suchen.
     
  5. fake-reborn

    fake-reborn Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    7.09.05
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.04.05   #5
    mesh felle haben aber auch ein gutes stück mehr rebound als echte felle
     
  6. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 05.04.05   #6
    Wenn du sie gleich straff spannst wie echte, ja. Einfach etwas lockerer und der Rebound wird vergleichbar...
     
  7. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 06.04.05   #7
    Ich denke, in deinem Fall wäre ein gebrauchtes E-Drumset wohl die angesagte Lösung deiner Probleme, denn bei einigen Exemplaren hat man schon ein recht realistisches Spielgefühl, und es ist wirklich leise. Zur Sicherheit packst du unter das Set einen dicken Teppich - und am besten eine Extralage und das Base-Pedal.


    Und das Schöne ist, du hast über Kopfhörer oder kleinen Aktivmonitor einen richtig guten Sound. Viel Spaß dabei!
     
Die Seite wird geladen...

mapping