Gewaltvideos - Erfindung der Medien oder großes Problem

von klabautermann, 02.02.06.

  1. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.02.06   #1
    Alle Nachrichten und Magazine berichten über Gewaltvideos auf Schülerhandys. Und inzwischen wurde auch schon das Verbot von Fotohandys in den Mund genommen.

    Es wird von einer neuen "Gewaltkultur" gesprochen, und dass man sie stoppen muss bevor den Jugendlichen Schlägereien nicht mehr genug sind und sie mit richtigen Waffen kämpfen. Gewalt unter Kids wird scheinbar als Erfindung des 21. Jhd. dargestellt.


    Wie seht ihr das? Seid ihr mit solchen Videos schon in Kontakt gekommen oder haltet ihr diese Videos für eine Erfindung der Medien und Ausnahmefälle?


    Ich meinen Kreisen wird ja mit dem Handy tatsächlich noch telefoniert und nicht Videos getauscht aber ich habe auf nem Handy von einem Kerl der in nem recht harten Freundeskreis ist ein gefaktes Prügelvideo gesehen. Man merkt dass das nicht echt ist, und dass die beiden ihren Spaß daran hatten, aber irgendwie zeigt es doch einen unangenehmen Trend.




    PS: Im übrigen ist mir klar dass sämtlich Fernsehmagazine absolut verlogen sind. Habe gerade nämlich <panorama> auf dem Ersten gesehen und fand die Themen echt lächerlich. Zu erst wurde gezeigt wie viel Ärzte verdienen und dass sie überhaupt keinen Grund haben zu meckern, dannach kam die Sache mit der "Gewaltgeneration" und dann wurde über die Armut von Paprikabauern berrichtet und es wurde so getan als wär das was neues und andere Lebensmittel vollkommen in Ordnung. Einfach erbärmlich. Das allerletzte Bild-Niveau.
     
  2. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 02.02.06   #2
    Gewalt unter Jugendlichen ist ein großes Problem. Aber das Problem gibt es eigentlich schon immer.

    Fotohandys und die Möglichkeiten, Gewaltvideos zu drehen, sind daher nur ein weiteres Instrument um Gewalt auszuüben. Es zeigt sich wieder mal die typische deutsche Verbotsaffinität, wenn jetzt gefordert wird, sowas zu verbieten ( sowieso unrealistisch ) und man meint damit könnte man das Problem aus der Welt schaffen. Da wird eh wiede nur an den Symptomen rumgedoktert.

    Ich hab so ein Video Gott sei Dank noch nicht gesehen, hab aber von dem Fall an der einen Berufsschule gehört und fand das ziemlich schockierend, zu welchen Taten schon Jugendliche in der Lage sind.

    Es scheint so, dass Gewalt unter Jugendlichen war kein neues Phänomen ist, aber solche Vorfälle und noch einige scheinen wohl anzudeuten, dass die Gewalt drastischer wird und sich nicht nur auf Schulhofprügeleien beschränkt. Woran dies liegen könnte, kann ich leider auch nicht sagen.
     
  3. klabautermann

    klabautermann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.02.06   #3

    Der erste der jetzt Hip Hop sagt bekommt aufs Maul! :D
     
  4. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 03.02.06   #4
    Gesehen habe ich so ein Video ebenfalls noch nicht, und ich kenne auch niemanden, der eins hat oder etwas drum geben würde sowas zu sehen.

    Woran die Gewaltzunahme liegt ist schon eine wichtige und gute Frage.

    Gerade einfallende Gründe sind:

    - es wird weniger Marijuana konsumiert
    - Fressen oder gefressen werden ist wieder in
    - Kinder werden immer dümmer

    Punkt 1 und 3 möchte ich mal als Fakten so stehen lassen. :D
    Das heißt allerdings nicht, dass ich diese Gründe für weniger diskutabel halte!

    Zu Punkt 2:

    Gewalt ist die eine Art der Behauptung. Daneben gibt es noch andere.
    Schulische Leistungen in Hinsicht auf einen guten Arbeitsplatz zum Beispiel.

    Und gerade dazu fällt mir ein, dass sich in dem Bereich einiges getan hat.
    2001 in der 12ten Klasse wurde eine Umfrage mit dem Sinn zu erfahren gestartet, wie weit wir in die Zukunft blicken.

    Die genauen Zahlen weiß ich nicht mehr, jedoch überwogen (oder überwiegten?) "Weiß noch nicht" und "Vielleicht irgendwas studieren" gewaltig.

    Letztes Jahr wurde eine ähnliche Umfrage in der Klasse meiner Schwester gestartet. Es gab kaum einen, der nicht schon mal im Kopf durchgerechnet hatte, wann er welchen Abschluss hat.

    Dieses Beispiel jetzt auf gewalttätige Schüler zu übertagen klingt vielleicht von etwas weit hergeholt, aber dennoch geht ein gewisser Bezug nicht verloren.
    Was, wenn sich Schüler mit weniger genialen Zukunftsaussichten (Bsp. Hauptschüler) ebenfalls mehr behaupten wollen als "früher"? Sie müssen gegenüber Anderen stärker wirken...



    Ein ganz anderer Gedanke ist hingegen, dass es einfach zu viele "schwache" junge Menschen gibt. Würden mal wieder einige mehr den Kopf etwas höher tragen, gäbe es nicht mehr so viele potenzielle Opfer. Ich weiß, das klingt hart, aber es war schon immer so, dass der Angreifende in der egel nach außen hin stärker wirkt.
     
  5. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 03.02.06   #5
    Na klar, woran soll's sonst liegen? :D
    Nein, es liegt definitiv nicht am Hip Hop. ;) Für mich ist einer der Hauptgründe, dass die heutigen Generationen im jugendlichen Alter, zu denen auch ich zu zählen bin, sich einer gewaltigen Medienvielfalt gegenübergestellt sehen. Dazu zählt nicht nur die Beeinflussung durch die Medien (gewaltverherrlichende Videospiele, Filme etc.), sondern auch die Möglichkeit, sich selbst über die modernen Medien zu präsentieren. Wurde vor 50 Jahren einer verprügelt, dann haben das meist nur die Schulkameraden oder die Nachbarn gesehen, wenn nicht auch nur erzählt bekommen. Wenn man heutzutage eben eine Prügelei filmt, bspw. mit dem Handy oder einer Digi-Cam, was halt gerade da ist, dann kann man diese sehr schnell sehr weit verbreiten, bspw. via MMS, E-Mail, oder Download im Internet. So kann man aller Welt zeigen, was für ein mächtig cooler Kerl man doch ist, und wie toll es doch ist, wenn fünf Jugendliche einen anderen Brutal zusammenschlagen und man selbst vielleicht sogar noch mitmacht! :screwy: :mad: Überhaupt auch erst durch den Medienkonsum sind manche Leute empfänglich für solch brutalen, feigen und primitiven Schwachsinn geworden. Wie man sowas eindämmen können wird, ist sicherlich eine große Frage, auf die auch ich keine wirklich sinnvolle, realitätsnahe und wirlich durchführbare Antwort weiß. Das einzige, was wir machen können ist, dass wir diese Videos boykottieren und diese auch von den Medien boykottiert werden, denn wenn Ausschnitte aus diesen Videos in den Nachrichten laufen, haben die Filmer doch genau das erreicht was sie wollten!
     
  6. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 04.02.06   #6
    ich kenn das nicht das leute ihre eigenen video drehen, ich weiß nur das die sich son scheiß ausm inet runter laden. das müssen echt richtig heftige sachen sein. kenn die videos allerdings nicht und die leute gehören nicht zu meinem freundeskreis. solche sachen können halt gut unters volk gebracht werden dank fotohandys und ähnlichem. allerdings seh ich kein grund solche handys zu verbieten. es gibt ja auch leute die missbrauchen die technik nicht so.
     
  7. SicraiN

    SicraiN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    30.03.08
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Siegen (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 04.02.06   #7
    Wo soll das noch alles enden ? - generell mit der Gesellschaft ! Das schlimme ist dass mittlerweile selbst Mädels einfach nur zu gerne die Fäuste ballen und draufhauen - man will ja im Trend liegen...ist cool :cool: :screwy:
     
  8. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.02.06   #8
    sehr guter Thread!! ich finde man sollte so ein thema auf jeden fall bereden!!!
    Und gerade in einem Board mit überwiegend Jugendlichen(nicht das ich glaube ihr macht sowas aber ihr seid damit vielleicht konfrontiert worden)
    Ich finde aber zum Thema Erfindung der Medien kann man wenig sagen und nur spekulieren!! Handyverbot ist schwachsinn! Ich meine Jemanden zu verschlagen ist auch verboten und die machen es!!:screwy:
    Aber man muss sich einfach dagegen wehren denn meistens sind diese Leute nur Stark gegen einen!!!Bei mehreren verpissen die sich schneller als man denkt!!!Natürlich nur wenn einer was sagt und dem einzelnen Hilft!!!!
     
  9. klabautermann

    klabautermann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 04.02.06   #9

    :screwy: :screwy:
     
  10. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 04.02.06   #10
    (Da schließ ich mich doch gerne an!)
    :screwy::screwy::screwy:
     
  11. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.391
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 04.02.06   #11
     
  12. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 05.02.06   #12
    das mädchen sich schlagen, hab ich letztens auch erstaun gehört. aber ehrlichgesagt sind es die, zu denen es wirklich passt. diese ganzen truen gangsterladys. es gibt ja gottseidank noch andere. man kann jetzt natürlich die ganzen alten zeiten loben, aber das hilft nix. die sind nunmal vorbei.....könnten aber durchaus wiederkommen, wenn es mit deutschland so weiter geht.....! ich sag nur china. aber das ist vll ein anderes kapitel. viele mädels und jungs vergammeln im oberstübchen nur noch. pc zocken, saufen, drogen, schlägerein, geld.....! ich meine jeder geht mal auf ne feier, und ist vll auch das ein odere andere mal nicht mehr ganz so nüchtern, aber leute die ich kenn, fangen unter der woche um halb 6 rum mit saufen an. kein wunder das man da oberflächlich und blöd wird. und die pc spiele nicht zu vergessen. so viel krieg wie möglich.klar das will keiner hören, das die pc spiele süchtig machen oder dass man dadurch total verblödet. ist aber tatsache. ich kenn keinen, der nicht oberflächlich ist obwohl er den ganzen tag pc zockt. man kann dann 3 stunden am tag counterstrike oder world of warcraft spielen und andere leute für bekloppt erklären, die genausolange gitarre spielen. und das geht, weil keiner wiederspricht. die meisten bauen im oberstübchen nur ab und deswegen macht man sich über themen wie gewalt keine gedanken. ist doch normal, man macht den ganzen tag nix ohne gewalt....! und in reality ist die grafik doch sowieso viel besser.
     
  13. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 08.02.06   #13
    ich finde wenn Jungen das Recht haben sich zu prügeln sollten es Mädchen auch haben.

    nur haben sie diese REecht nicht, weder die jungs noch die mädels.
    Ich hab noch nichts mitbekommen von gewaltvideos auf handys:er_what: finde es auch ziemlich albern -> was soll daran interessant sein?
     
  14. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 12.02.06   #14
    Also ich glaube, da ich 16 bin, kann ich da gut mitreden.
    Also erstmal, ich musste jetzt erstmal überlegen, wer aus meinem Umfeld sowas auf den Handy hat.
    Das sind statistisch gesehen vielleicht von 10 Leuten 2 Stück. Von einer Kultur kann man da schon gar nicht reden.
    Zweitens sind die Leute, die sowas konsumieren, sowieso schon so abgestumpft, dass sie davon gar keine Schäden erleiden können.

    Früher hat es mich eigentlich immer total genervt, zu hören, wenn jemand Sündenböcke sucht. Aber eine Ursache gibt es defintiv. Zwar nicht wie es in der Öffentlichkeit dargestellt wird, also irgendwelche konkreten Spiele, Fernsehsendungen sondern eher alles in einem:
    Der Fortschritt!

    Mehr Technologien, Mehr Mobiltät, Informationen verbreiten sich, Menschen sind immer vernetzter. Und daran ist eigentlich nichts verwerfliches. Es hilft dem Leben auf der Erde ja so gesehen definitiv weiter, nur leider gibt es dann auch solche Randerscheinungen.

    Mehr Leute, erfahren in einem zunehmend niedrigen Alter von immer mehr Dingen, die sich dadurch stärker verbreiten, dadurch entwickeln sich andere schlimme Dinge bis man nachher alles durchhat. Ich will nicht hetzen oder altklug klingen aber ich hoffe ihr versteht, was ich meine.

    Das ist auf alle Bereich auslegbar und ist überwiegend positiv, aber manchmal auch negativ und die Medien sind nur am negativen interessiert, das ist übrigens das einzigste, was sie nie ändern wird.
     
  15. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.02.06   #15
    solche videos sind der größte schrott den es gibt..ich selber bin einmal damit konfrontiert worden als solche deppen von mir wollten das ich diese videos zusammen schnippeln soll und dort div,rechte musik drunter packen soll,,,ergebnis:

    die leutz flogen raus mit der drohung ich + polizei hinter den her.,

    daher kamen die niewieder...:D

    nunja die abstumpfung div menschen/jungendlich sehe ich leider immer wenn ich mit der bahn fahre zu meiner arbeite,:mad:

    zum glück kommen div völker (Sherpas und die Eskimos) auch ohne so eine schrott zu recht.....und ich gehöere eher zur ersten gruppe,den sherpas..

    nunja in nepal leben die halt nicht so wie wir aber die sind,abgesehn von div auschreitungen, friedlicher umumgang usw...

    nunja

    EDIT:

    leute die ein hobby studio haben sollen sich hüten vor solche leutz...
    und
    ich selber nur ein prepaid handy..mein primäres tele gerät ist ein sat-telephon
    abgesehn von der rigional begrenzten nutzung haben sat telephone/handys den vorteil das die keine viren bekommen und dieser jamba kram nicht drauf kommen....ich benutzt das teil nur zum telephonier und mit vebindung zu meinem laptop als I-net gateway
     
  16. Gika

    Gika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    11.10.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Embrach (Schweiz, Raum Zürich)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    286
    Erstellt: 13.02.06   #16
    Mögliche Gründe für Jugendgewalt:
    • Langeweile und zuwenig körperliche Aktivität durch vieles sitzen
    • Jugentliche lernen nicht, mit ihren Problemen fertig zu werden, sei es, weil die Eltern nie zuhause sind oder weil sie aus einem Kriegsgebiet kommen.
    • Wer schlechte Noten hat, muss sich anders beweisen
    • Gruppendruck, man will einer Clique angehören und muss zuerst einen Test bestehen:screwy:
    • Jugentliche werden durch Gewaltfilme, Medien und Games zunehmend immunisiert
    • Sie wissen nicht, was sie mit ihrem Handy sonst anstellen sollten

    Die sozialen Hintergründe, Langeweile und die Medien sehe ich als das grösste problem, hier müsste man etwas unternehmen. Handyverbot bringt da nun wirklich nichts, ist nur Bekämpfung des Symptoms.
     
  17. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 13.02.06   #17
    Langeweile ist möglich, aber zuwenig körperliche Aktivität ist glaub ich weniger eine Ursache für Gewalt.

    DAs ist eine Hauptursache für Gewalt, mangelnde Aggressionsbewältigung, oder das Erlenen von Gewalt als Mittel zur Konfliktlösung durch erwaachsene Vorbilder.



    Man denkt oft, dass Gewalttätige Jugendliche unter mangelndem Selbstbewusstsein leiden, aber das ist ein Trugschluss, Täter haben meist ein uberdurchscnittliches Selbstwertgefühl. Jugendliche mit mangelndem Selbstbeusstsein sind eher Gewaltopfer.


    Ja, in viele Jugendgruppen bedeutet Gewalt soziales Prestige.



    Medien für Gewalt verantwortlich machen, lenkt von den eigentlichen Problemen ab. Medien sind in aller Regel keine Ursache, höchstens Ventil oder Katalysator für Gewaltprobleme.
     
  18. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 13.02.06   #18
    es ist einfach so, dass bei uns im land der frieden die normalität geworden ist. wir haben keinen krieg, und es explodieren keine granaten auf straße, es sprengen sich keine selbstmordattentäter im bus in die luft und es ziehen keine amerikanischen soldaten durch die straßen und wollen uns von merkel befreien(;)). da der mensch aber meist das will, was er nicht hat, muss man halt mit der gewalt ein wenig nachhelfen, wenn sie schon nicht von alleine kommt. und dieses deppenvolk schlägt sich dann halt, und guckt sich gewaltvideos an. ihnen ist unsere realität zu langweilig geworden. ich könnte wetten, wenn wir hier mord und totschlag auf den straßen hätten, diese leute, wären die ersten die nach frieden schreien würden und jammern weil sie auf einmal nix als probleme haben.
     
  19. Doc.Holliday

    Doc.Holliday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 13.02.06   #19
    Wenn die Technik immer besser wird, muss man etwas tolles damit machen. So in dem Sinne.

    Hat mal ein kluger Mensch gesagt.:D