Gewerberäume statt Proberäume

von delay, 26.04.07.

  1. delay

    delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #1
    hab da mal so eine frage und zwar... kann man nicht einfach einen gewerberaum mieten und ihn als proberaum austatten?
    ich mein... es gibt doch viele gewerbehäuser (bzw gewerbeflächen) die dann an musiker teuer als proberäume weitervermietet werden...
     
  2. Paddy.z

    Paddy.z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 26.04.07   #2
    sicher gehts, solange es mit dem lärm keine Probleme gibt....

    unser Proberaum is auch in nem fabrikgebäude.... zahlen gleich viel wie wenn er als lagerraum vermietet worden wäre. (200€inkl. strom, lift, WC etc. für 60m2)
     
  3. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.07   #3
    das hört sich ja wirklich ideal an.... schalldicht kann man das alles ja noch machen....
    wonach muss ich denn dann genau suchen? lagerräume, gewerberäume oder gewerbeflächen... kenne mich ad wirklich null aus.
     
  4. Paddy.z

    Paddy.z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 27.04.07   #4
    also wir haben uns bei allem gemeldet was irgendwie nach Lager- und Gewerberaum oder auch Hobbyraum geklungen hat. Einfach anrufen und fragen ob man das als Probelokal benutzen darf. In der Regel geht das in Ordnung wens mit dem Lärm keine Probleme gibt. Wenns natürlich son stockkonservativer Spiesser Vermieter ist, wirds schwer :D
     
  5. SKAsono

    SKAsono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    3.07.11
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    422
    Erstellt: 05.05.07   #5
    naja, das mit dem "Schalldicht kann man das alles ja noch machen" sei mal so dahingestellt.
    Bis du einen Raum so Schalldicht gemacht hast, biste erstmal viel Geld und Zeit los und meistens hilfts doch nicht.
    Wenn du dich schlau machen willst: Raumakustik

    aber wenn man schon in ein Industriegebiet geht wirds den Leuten da egal sein, ob sie das Trashen einer Trashmetallband oder das Trashen von Stahl auf Stahl zu hören bekommen.

    und ansonsten: fragen kostet nichts und mehr als "nein" sagen können sie nicht!
    und warum sollte sich ein Gewerberaum von einem "Proberaum" unterscheiden?