Gewicht der Fame Forum IV im Vergleich zu anderen (z.B. PRS SE)

von rockytom, 01.12.07.

  1. rockytom

    rockytom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.07
    Zuletzt hier:
    19.09.10
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.12.07   #1
    Hallo Zusammen,
    ich bin gerade am suchen nach einer E-Gitarre und habe eine gebrauchte Fame Forum IV im Auge... in einem Thread hat ROCKKA das Gewicht mit 4,4 kg beschrieben...

    jetzt meine Frage - sind 4,4 kg viel im Vergleich zu anderen Gitarren
    wie schwer ist zb. eine PRS SE ?
     
  2. Griphity

    Griphity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 02.12.07   #2
    Das dürft relativ viel sein. Wie viel ne SE wiegt weiß ich nicht aber ne Les Paul wiegt um die 3.6-4 Kilo aber auch mal mehr je nachdem und die Les Paul wird ja so allgemein schon als schwer bezeichnet.

    MfG
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.12.07   #3
    Also eine neue Fender Stratocaster wiegt um die 3,5kg. Eine Gibson SG wiegt auch 3 - 3,5 kg. Eine ältere Gibson Les Paul wiegt zwischen 4 und 5 kg und eine neue um die 3,4 - 4 kg. 4,4 ist im vergleich also schon relativ schwer, zumindest wenn du aus der Strat Ecke kommst.


    Grüße
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 02.12.07   #4
    Ich finde das recht viel.
    Was die SE angeht, schwankt da das Gewicht. Die Semiversion ist sehr leicht, da dürfte es Exemplare um 3 kg oder sogar darunter geben. Laut Gitarre und Bass Test können die Solidbodymodelle aber auch bis 4 kg schwer sein.
    Ich denke aber, dass diese Schwankungen auch bei der Fame auftreten. Man hat eben nicht immer identisches Holz zuer Verfügung, da sind diese Gewichtsschwankungen normal.
     
  5. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 02.12.07   #5
    Es wird mit sicherheit uch kein superleichtes Honduras-Mahagoni verbaut, wenn schon Gibson dieses geniale Holz hauptsächlich für den Custom-Shop verwendet und man generell nur sehr schwer drankommt. Günstige Instrumente verwenden Nato als Mahagoniersatz, da sich die Klangeigenschaften ähneln. Sonst denke ich, dass wohl eher eine beliebige echte Mahagonisorte mittleren Gewichts zum Einsatz kommt.
    Dann gibt es noch leichtes afrikanisches Mahagoni, was man inzwischen häufig in teureren Gitarren als Ersatz für das so rare Honduras Mahagoni verwendet, da es ähnlich samtig, weich und luftig klingt und sehr hohe Transparenz im Ton erzeugt und dann gibt es noch das extrem schwere Brazilian Mahogany. Das könnte Rückenprobleme geben, sorgt aber für einen wuchtigen, sehr durchsetzungsfähigen Sound.
     
  6. rockytom

    rockytom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.07
    Zuletzt hier:
    19.09.10
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.12.07   #6
    Danke für eure Hinweise - ich hab in der Zwischenzeit zugeschlagen und eine gebrauchte Fame Forum IV bei Ebay ersteigert.
    Gitarre + Fender Frontman 25R + 2 Kabel + Gitarrenkoffer + Gitarrenständer für 450,- Eur.
    in Top Zustand.:D
    Ich denke damit kann man zufrieden sein. Klar gibt es bessere Verstärker aber der Cleansound des 25R soll ganz gut sein.

    Mal schauen... wenn ich getestet hab geb ich mal bescheid...
     
  7. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 13.12.07   #7
    Und???
    Schon getestet???

    Habe mir heute in Köln mein Weihnachtsgeschenk abgeholt.
    Eine Fame Forum IV in Cherry Red Sunburst (diese hat im übrigen nicht den Ahorn Hals sondern den Mahagony Hals "freu") :D
    Fand nicht das die Gitarre schwerer ist als meine Paula im Gegenteil.
    Vor allem aber klingt die Gitarre einfach nur endlos geil :great:
    Lässt sich super spielen und sieht klasse aus.
    Hatte sicherheitshalber noch ne PRS SE Custom für 799,- angespielt und war danach überzeugt dass die Forum mich sehr sehr lange begleiten wird ;)
     
  8. rockytom

    rockytom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.07
    Zuletzt hier:
    19.09.10
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.12.07   #8
    Hi Desperados,
    Gitarre ist heute erst angekommen - Sahne Teil...

    Meine hat auch den Mahagonihals - was mich etwas wundert ist, dass man wenn man den Hals nach hinten zieht doch relativ leicht die Tonlage verändern kann.

    Da ich noch nicht soviel Erfahrung mit E-Gitarrren habe - ist das normal?

    Ansonsten klingt sie richtig geil ..
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 13.12.07   #9
    Ja, vollkommen normal.
     
  10. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 13.12.07   #10
    Hi,
    ja bei einigen geht es leichter und bei anderen brauchts halt mehr Kraft beim ziehen am Hals um die Tonlage zu verändern.
    Kommt auch auf das Holz und die dicke des Halses an.
    Die Forum IV, so scheint mir, hat einen relativ dünnen Hals im Gegensatz zu meiner Paula.
    Auf jeden Fall hast du nun eine sehr gute und vielseitige Gitarre für kleines Geld."Test"
    Soweit mir bestätigt wurde werden die Gitarren bei Mayones gebaut und der Gitarrenbauer (keine angelernten Kräfte!!!) fertigt immer eine Gitarre nach der anderen (also nicht am Fließband!!!) komplett.
    Wer schon mal in den jeweiligen Preisklassen die Fame Gitarren angespielt hat und nicht sonderlich viel Wert auf "den berühmten Namen", welcher auf dem Headstock steht, legt kann für relativ kleines Geld eine richtig geile Gitarre sein eigen nennen.
    Verstehe nicht wie der alte Eigner seine Fame Forum IV verkaufen konnte :screwy: .
    Der brauchte bestimmt die Kohle :D:D:D .
    Wünsche dir viel Spass mit deiner neuen ;)
    Gruß Despi
     
  11. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 14.12.07   #11
    He he,
    heute die Guitar im Lotto Laden geholt und promt steht ein Test von der Fame Forum III und der Forum IV drin :D
    Sehr positiv das ganze :great:
     
  12. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 18.12.07   #12
    4,4 Kg ist das exakte Gewicht. Zumindest von meiner :D
    Fotos von meiner Fame auf der Wage muss ich jetzt als beweis aber nicht stellen oder ;)?
     
  13. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 18.12.07   #13
    Werde meine spätestens am 25.12. wiegen und dann noch etwas ausführlicher berichten ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping