Gewicht

von T0a5t3r, 06.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. T0a5t3r

    T0a5t3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    15.10.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #1
    Ich haette ma ne frage ...wie is das mit dem gewicht? haengt das mit der qualitaet zusammen? wenn ja wie is das gewicht bei teureren gitarren
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.01.06   #2
    Nein, es hängt nicht miteinander zusammen. Es gibt dutzende Hölzer die man für den Gitarrenbau verwendet mit verschiedenen Dichten. Ergo wird eine Les Paul mit Mahagonikorpus mehr wiegen als eine mit einem Pappelkorpus.

    Man kann auch nicht sagen, dass leichtes Mahagoni besser ist als schweres.
    Du kanst gutes, trockenes und altes Mahagoni haben wie zu den Glanzzeiten von Gibson haben, dass aber etwas mehr wiegt und trotzdem super klingt. Oder du hast eine bilige Epiphone Les Paul mit Mahagonikorpus die aufgrund der schlechteren Mahagoniqualität verdammt schwer ist.
     
  3. T0a5t3r

    T0a5t3r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    15.10.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #3
    aha weil meine gitarre so um die 3,5- 3,6 kilo wiegt
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.01.06   #4
    Sagt überhaupt nichts aus, da man darauf achten muss, was für ein Material, was für ein Korpus und damit verbunden die Masse und selbst das sagt nichts über den Klang aus.
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.265
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.01.06   #5
    kann man so nicht sagen... ich hab´schon leichte UND schwere gitarren gespielt die super klangen. hat auch mit dem preis nix zu tun, sondern mit der holzauswahl und der bauweise. du kannst ziemlich teure gitarren kaufen die recht schwer sind + ebenso welche die sehr leicht sind.
    cheers - 68.
     
  6. Nat!

    Nat! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 06.01.06   #6
    Meine Vision Strat (Kosten neu, €60) wiegt 4 kg. Also klingt sie um 400g besser als deine. Für den Preis nicht schlecht. :D
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.01.06   #7
    Jo und einer hier im Forum hat eine Les Paul, die zwischen 6,5 und 7,1 kg wiegt (weiss ich nicht mehr genau). Hat der nun gewonnen und die beste Gitarre ? ;)
     
  8. parker007

    parker007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #8
    ne, also meine 2500 € Parker wiegt 2.5 kg ( Carbon )
     
  9. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.01.06   #9
    Also ich hab ne rg die wiegt 3,6 (??agathis??) und hatte ne sz die wog ca 3,7-3,9 (mahagony mit ahorntop) ich würd auch sagen das hat absolut nichts mit preis und qualität zu tuhn.
     
  10. maddze

    maddze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    189
    Erstellt: 06.01.06   #10
    scheiße dann hast du das geld umsonst ausgegeben.... nur 2,5kg dann is die aber schlecht...

    ...ne im ernst das hat absolut nichts zu sagen...
     
  11. AmericanIdiot91

    AmericanIdiot91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 06.01.06   #11
    Scweres Holz kann sehr gut klingen. leichtes aber auch!!!

    Vergleich doch zum beispiel mal 2 gleiche modelle der Sg
    die wiegen bestimmt nicht genau gleichviel
     
  12. parker007

    parker007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #12
    ihr dürft aber auch nicht vergessen, das Tonabnehmer auch etwas mit dem Klang zu tun haben^^
     
  13. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 06.01.06   #13
    blödsinn, die wiegen doch zu wenig, als dass sie ins Gewicht fallen ;)
     
  14. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.01.06   #14
    Ne, echt ? :screwy:
     
  15. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 06.01.06   #15

    das gleiche dacht ich mir auch als ich die antwort gelesen hab :screwy: :D :D :D :D
     
  16. Telvan

    Telvan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    4.08.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wasenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #16
    Am wichtigsten ist immer noch der Gitarrist, der wiegt schließlich am meisten. Also Kinder, immer schön den Teller leeressen, damits nachher auch gut klingt! :D
     
  17. parker007

    parker007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #17

    wenn alle nur vom Holz reden.......:rolleyes:
     
  18. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 06.01.06   #18
    wie schauten dat aus wenn ich hinten ins floyd fach ne dicke blei platte einleg...

    watten geiler thread ;)
     
  19. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.01.06   #19
    Die Frage war nicht, was den Ton ausmacht, sondern ob man anhand des Gewichts von Holz die Qualität erfahren kann, was nicht möglich ist. Somit ist es doch wohl logisch das hier von Holz gesprochen wird und nicht davon, dass ausserdem noch Tonabnehmer, Fingerfertigkeit und Verstärker noch den Klang beinflussen.
     
  20. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 06.01.06   #20
    Die Frage ist beantwortet.

    Klappe zu, Maus tot. Bzw. Schließen drück, Thread zu ;).

    <closed>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping