Gewichtung von Mikropreamps

von Ben1983, 14.11.06.

  1. Ben1983

    Ben1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 14.11.06   #1
    Tachchen,
    ich bin ein wenig verunsichert, was an einem Verkäufer meines Musikhandels liegt.

    Ich war heute dort um für unsere Bandaufnahmen einen Behringer Headphone Amp zu Kaufen.
    Bei dieser Gelegenheit habe ich gleich eine Frage gestellt, wobei mich die Antwort sehr verunsicherte.

    Ich habe gefragt, da wir uns für die Aufnahmen Neumann U 87 Mikrofone leihen jedoch nur das Behringer DDX3216 Digitalpult besitzen, ob es überhaupt sinnvoll ist, so gute Mikrofone an ein ehr durchschnittliches Pult zu stecken.

    Erwartungsgemäß meinte er, dass die "Behringer Preamps" nicht die Qualität wiedergeben können die ein Neumann Mikro aufnimmt.
    So weit hatte ich mir das auch schon gedacht.
    Dann meinte er jedoch, dass ich statt den Neumann Mikros auch genauso gut Behringer B1 Mikros nehmen könnte, da die Preamps die Qualität eh so weit runterziehen.

    Stimmt das?

    Ich meine bestimmt sind die Preamps ne wichtige Sache und Neumann an Behringer is nicht gerade das Optimum aber das Mikro müsste doch:

    erstens wichtiger als die Preamps sein und
    zweitens muss man da doch einen Unterschied hören!?
    Kann ich also trotz Mittelmäßigem Equipment (Eine besser Mehrspuraufnahmelösung können wir uns erstmal nicht leisten) gute ergebnisse erziehlen?

    Bitte klärt mich auf ;)
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 14.11.06   #2
    Was der Verkäufer Euch erzählt hat, stimmt so nicht. Die Usis kommen trotzdem durch!
     
  3. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 14.11.06   #3
    Natürlich kann sich ein Neumann Mikro an einem Behringer Preamp vllt. nicht ganz so entfalten wie an einem teuren guten Preamp...aber so groß sind die Unterschiede auch nicht ;)
    Das heißt jetzt nicht, das man nur schlechte oder mittelmäßige Mikros kaufen muss, wei ldas andere nichts bringt :rolleyes:
    Außerdem kannst du dir ja immernoch einen besseren Preamp kaufen irgendwann :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping