GFX8 - Möchte die Midi Funktion nutzen...bloß wie?!

von (Sic)Maggot, 16.04.06.

  1. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.04.06   #1
    Hy!

    Hab n GFX8 von Z00M bloß wie kann ich die Midi Funktion am Rechner nutzen?

    Ich hab das Gerät am Rechner angeschlossen bloß da passiert nichts.

    Muss das ja sicher erst installieren ne?
    Bloß wie?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.04.06   #2
    Falls Zoom selbst, oder irgendein User einen Patch-Editor anbietet, solltest du dir den besorgen.

    Wenn nicht kannst du mit einem Tool wie http://www.midiox.com die Presetdaten auf dem PC speichern (im Grunde reichen auch die Boardeigenen Tools, und als Recordingquelle dann eben der MIDI-Port, aber mit MidiOx ist es einfacher).
     
  3. (Sic)Maggot

    (Sic)Maggot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.12
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 20.04.06   #3
    Programm hab ich ja.

    Bloß ich weiß nicht wie das erkannt wird.

    Muss ich das einfach am Rechner anstöpseln und gut ist? O .o
    Weil so hats nämlich nicht funktioniert.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.04.06   #4
    Du musst beim Programm das richtige MIDI-Geraet waehlen (MPU-401 bei den meisten Soundkarten, falls du den Gameport nutzt, bei USB-Interfaces traegt der Anschluss meistens den NAmen des Interfaces).

    Dann ist die Kabelbeschriftung bei den Gameportadaptern irrefuehren, also einfach mal tauschen (die Stecker also in die jeweils andere Buchse).
     
  5. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 20.04.06   #5
    Wie du das GFX-8 für den Betrieb mit MIDI-Daten vorbereitest, steht auf Seite 35 des Manuals.
    Rechnerseitig ist die Soundkarte für den MIDI-Port zuständig, falls du keine spezielle Musik-Karte hast. Sofern du ein Windows-Betriebssystem benutzt, findest du die Einstellungen der Soundkarte und damit auch des MIDI-Ports in der Systemsteuerung, vorausgesetzt, die Soundkarte wurde auch richtig und mit den zugehörigen Treibern installiert. Sollte sich nach entsprechender Überprüfung herausstellen, daß MIDI gar nicht auf der Karte installiert ist, kannst du in aller Regel Treiber auf der Seite des Soundkarten-Herstellers runterladen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping