Ghost DJ'ing?

von Livedeath, 31.08.06.

  1. Livedeath

    Livedeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    11.06.15
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 31.08.06   #1
    So Leuts. Heute kommt mein erster (Vollidioten)Thread!

    Wie findet ihr die Idee, mithilfe der netten Magnetschwingspulentechnik in kombination eines Infrarotscanners, das Rad neu zu erfinden?
    Also man verzichtet in zukunft auf Knöpfe, regler usw auf seinem TT oder CDx, und dreht nur seine hand, um das Medium (Platte/CD) zum scratchen zu bringen?
    Es gibt ja inzwischen schon diese 'Musikinstrumente' wo man nur seine Hand bewegen muß, um tonhöhe und lautstärke zu ändern.
    Ich dachte da so was wie diese Handschuhe aus diversen Virtual Reality Filmen, wo man statt mit einem Handschuh nur seine Hand, oder einen Finger, bewegen muß, um den TT/CDx lauter/leiser zu stellen oder einen Effekt ein/auszuschalten.

    Ich würde das ganze dann Ghost DJ'ing nennen. Weil sonst nur Geister (Dirigenten eingeschlossen :D ) mit ihren Händen wild in der Luft herumwirbeln. :D :D

    Gruß Lars
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 01.09.06   #2
    dieses konzept hat alesis mit dem airfx bzw. airsynth versucht. es gibt auch ein midi-keyboard von alesis, auf dem dieser infrarot-sensor als xyz-parameter-control funktionieren soll. das problem bei dem ganzen: es ist zu unpräzise (ich hatte den airfx, hab' ihn aber am nächsten tag entnervt zurückgegeben), und ich vermute, es wird noch sehr lange dauern, bis die dinger eine entsprechende "auflösung" haben.

    es müsste auf jeden fall cybergloves dafür geben. diese müssten auch mit einem simpel gemachten override ausgestattet sein, so dass man schnell die kontrollfunktionen abstellen kann, wenn man sich z.b. am kopf kratzen will.

    im großen und ganzen lustige idee, aber ich fasse dennoch lieber platten an.
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 01.09.06   #3
    also ich kenne das bis jetzt nur aus der palmecke.
    dort findest du eine irda-tastatur, die eine komplette pc tastatur auf die tischplatte projeziert. funktioniert einwandfrei. kostenpunkt: bis 400€
     
  4. bod

    bod Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    270
    Erstellt: 15.09.06   #4
    ähhh...du weißt, dass eigentlich das allererste elektronische Musikinstrument so funktionierte? Theremin nennt sich das Gerät. Gibt's sogar auch für den Palm und PPC. :)

    Andererseits halte ich nicht sehr viel davon, weil man einfach zu viel Fingerspitzen gefühl braucht, dass einfach nicht kommt wenn man in die Luft greift. Aber ich brauche auch immer was zum anfassen. Das ist wie mit Frauen, die .jpg heißen. :twisted:
     
  5. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 15.09.06   #5
    und *.mpg erst... :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping