GHS GHSGBZW ZAKK WYLDE - Saiten

von Kataklysm rules, 30.04.06.

  1. Kataklysm rules

    Kataklysm rules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #1
    Hi Leute!!

    Habe vor mir die oben angegeben Saiten ranzuschaffen. Ich find bei den halt geil, dass die von relativ dünner (010) bis hammer starker (060) saitenstärke alles dabei haben...

    ich frage mich jetzt halt nur, ob die für alle gitarren geeignet sind, oder nur für diese zakk wylde gitarren... Ich denk mir, dass die nur so heißen aufgrund, der besonderen stärke und dass sie halt auf richtigen zakk wylde gitarren vertretens ein werden...
    Oder sind die etwa wirklich nur für die Zakk Wylde gitarren??

    DAnke schonmal im Vorraus...:great:
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 30.04.06   #2
    Die Saiten kannst Du auf jeder Gitarre benutzen, warum auch nicht....:confused:

    Zakk Wylde spielt ja schließlich auch Gibson Les Paul custom und standard, Jackson RR, Dean Razorback usw.

    Den 10 - 60 Satz kannst Du sogar im standard Tuning und benutzen. :great:

    Vielleicht würde ich solche Saiten nicht bei einem ultra flachen Hals benutzen aber das hast Du bei anderen Herstellern auch das Problem. ODer Du stimmst halt dementsprechend tief runter das die Spannung nicht mehr so hoch ist....
     
  3. Kataklysm rules

    Kataklysm rules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #3
    jo..
    fürs tieferstimmen will ich sie auf jeden fall benutzen...
    ich glaub auf normaler stimmung wäre mir die gitarre zu schade.... auch wenn ich dir gerne glaube, dass die dafür auch herhalten...

    also danke erstmal...
    bin erstmal wieder etwas schlauer und werde sie mir jetzt getrost anschaffen...
    :great: thanx
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 30.04.06   #4
    warum zu schade? Bei einer Gitarre ohne FR und mit "normalem" Hals ist das kein Problem.

    Ist nur etwas ungewohnt zu spielen....
     
  5. Kataklysm rules

    Kataklysm rules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.06   #5
    Ok.. du wirst das sicherlich schon mehr erfahrung haben...:rolleyes:
    aber thanx nochmal!!!
     
  6. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 30.04.06   #6
    Ich hab die Teile früher auch auf Standard E gespielt, hat zumindest der Kraftentwicklung in meinen Fingerchen nicht geschadet.
     
  7. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 06.05.06   #7
    ....und dann gibts da noch die schönen saiten von GHS Zakk Wylde mit der Stärke 11-70
    aber das find ich echt übertrieben :) wenn du die 70er Saite von C auf D hochstimmen willst haste schon Probleme mit der Spannung. außerdem isses imho nich so gut fürn Klang. ich mag das Anschlagsgeräusch von dünneren Saiten lieber...
     
  8. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 06.05.06   #8
    Ich hab die Saiten auch ne Zeit lang gespielt bis es mir dann halt mal ebend den Sattel etwas kaputt gemacht hat, da ich öfters im Standard Tuning gespielt habe(Zakk selbst benutzt das Standard tuning mit den Saiten auch nicht).
    Das wurde mir dann auch von den Herren im örtlichen Gitarrenladen bestätigt, die die Gitarre wieder einstellen durften.
     
  9. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 07.05.06   #9
    Also ich hab den 0.60er Satz auf meiner Drittgitarre, die auf C gestimmt ist, auf meine Tele würd ich die 60er nicht kriegen, da hab ich schon probleme bei ner 52er.

    Ich spiele aber generell dickere Saiten im Mischsatz (D'Addario EXL140 mit 0.10-0.52) und auch den Zakk Wylde Satz manchmal im Standardtuning, hab damit keine Probleme beim Spielen, der Gitarre machts auch nix aus.
     
  10. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 17.05.06   #10
    Die Saiten sind meiner Erfahrung nach nicht wirklich gut... gehen zumindest um einiges schneller kaputt als Dean Markleys oder D'Addarios.

    10-60 ist für normales Tuning außerdem übertrieben, fand ich... Bin zwar Fan von dicken Saiten aber 10-52 für E-Standard langt dann auch mir.
     
Die Seite wird geladen...

mapping