Giatarrenunterricht

von steppelseppel, 02.02.05.

  1. steppelseppel

    steppelseppel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #1
    Hi
    Habe jezt 2 Stunden bei meinen Giatarrenunterricht inner Gruppe absolviert.Bin mit 2 Leuten in einer Gruppe die schon ein halbes jahr bei ihm spielt.(Kosten 65 Euro im Monat)Muss viel nachholen und ich bin sofort mit der 1ten und 2ten Tonleiter eingestiegen was mir ziemlich schwer fällt.Akkorde und so ´kann ich noch nich so richtig(nur die wichtigen).Naja ich muss viel Stoff aufholen:( Die haben zb schon das halbe Don't cry von GnR durch und ich muss dort wieder einsteigen.Hm ich spiele mit dem gedanken Einzelunterricht zunehmen ,da ich denke dort mehr zu lernen und ganz von Anfang anzufangen..Hab den Tipp Bekommen von einen aus meiner Klasse,da er bei ihm auch Einzelunterricht nimmt.Er unterrichtet an einer Musikschule und hatte mit seiner Band auch schon größere Auftritte(Westfalenhalle..)Naja was würdet ihr machen?Soll ich den alten Unterricht durchziehen inner Gruppe und veruschen auf den Stand von denen zukommen oder neu in einen Einzelunterricht gehen?

    Achso spielt man beim E-giatarrenuntericht normalerweise auch mit Verstärker anner zb Musikschule?Inner meiner Gruppe hat einer ne Akkustkgiatarre und einer ne E-Giatrre.Kann es sein das dies normaler Giatarrenunterrricht ist?

    Naja wer Rechtschreibfehler findet darf die behalten:D Bitte um eure Meinung.
     
  2. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 02.02.05   #2
    Einzelunterricht...auf jeden Fall...sprich vorher mit dem Lehrer...wie ist sein Unterricht aufgebaut, was möchtest du, etc.
     
  3. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 02.02.05   #3
    Hi

    Ich hatte anfangs große schwierigkeiten in einer gruppe zu lernen.Nennen wirs mal hemmungen oder zweifeln des könnens.Ich hab mich dann für einen videofernunterricht entschieden,da ich zeitlich nicht immer zum unterricht konnte.Der kurs geht 3 jahre und kostet im monat 75 euro.Für das geld bekommst du alle 2 monate 2 dvd´s mit einem begleitheft(buch) einen fernlehrer zur seite gestellt zu dem du deine spielproben einschicken kannst und der dir auf deine fragen tips und verbeserungsvorschläge gibt.Wenn du an dieser option interesse hast gib mir bescheid.


    gruß dside
     
  4. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 02.02.05   #4
    Einzelunterricht ist eigentlich so gut wie immer besser (ergibt sich schon aus dem logischen Zusammenhang) - wenn Gruppe nicht billiger waer wuerde das wohl kaum jemand freiwillig machen... ;)
    Und wenn's bei dem Lehrer das selbe kostet, mach's auf jeden Fall!
    Gruss
     
  5. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #5
    @dside nee mein limit liegt bei 65 Euro aber trotzdem thx für den tipp:great:
    naja so teuer wäre dann auch der Einzelunterricht sogar nur 62 Euro.
     
  6. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #6
    ne das is ja dann bei einen andren lehrer.bei dem den ich jetzt inner gruppe habe kostet einzelunterricht 99euro:eek: müsste dann den vertrag kündigen.
     
  7. Captain Crunch

    Captain Crunch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.05.05
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.02.05   #7
    Also bei meinem Gitarrenlehrer bezahl ich 26 Euro die Stunde und komm 2x in Monat - also 52 Euro

    und es bringt einiges mehr als Gruppenunterricht, ich kenn da auch so einige die länger spielen und Gruppenunterricht nehmen. Ich bin trotzdem besser =)

    Es hängt natürlich auch vom persönlichen Einsatz ab. Der Lehrer kann dir nur den Weg zeigen, gehen muss man ihn selber. Sprich daheim üben üben üben


    Jo also ich spiel beim Unterricht auf einem Verstärker! - Denke das ist allgemein so..
     
  8. --destroyer--

    --destroyer-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Frankfurt>Hanau>Horbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.02.05   #8
    Also ich find Einzelunterricht einfach geiller, weil mein Gitarren Lehrer das mit mir spielt das ich möchte(wenns ins schema passt) Bei Gruppenunterricht kannste so ein Wunschkonzert vergessen, und meiner Meinung nach lernt man im Einzelunterricht schneller.Naja Ich würd beim Einzelunterricht(fals du es immer noch vor hast) erstmal ne "Schnupperstunde" machen.Bei mir hats auch eine weile gedauert bis ich den passenden Lehrer hatte. Und wenn möglich würde ich privat Unterricht nehmen(also nicht in einer musikschule) ist meistens billiger.(ich bezahl 40€ im Monat. Hab jede woche eine Stunde)
     
  9. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #9
    naja hatte schon zeitungsanzeigen gemacht..hat sich niemand gemeldet.hm werde dann wohl kündigen und ne schupperstunde beim einzelunterricht anner musikschule nehmen:)
     
  10. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 02.02.05   #10
    Wie die anderen schon sagten, nimm Einzelunterricht.
    Da kann der Lehrer viel besser auf dich eingehen und du kannst ihm auch besser das sagen, was du machen möchtest...

    Gruppe ist wohl, wenn höchstens, für kleinere Kinder geeignet, die gerade anfangen mit spielen.

    Achso, ich glaub ich hab hier nen recht günstigen Unterricht.
    Ich zahl 350? pro Jahr und hab jede Woche ne halbe Stunde Unterricht. Ist zwar recht wenig, aber da die Mittel vom Staat verkürzt worden sind, ist ne 3/4h nicht mehr drin. Schade eigentlich, aber so gehts auch =)
     
  11. PhilipH.

    PhilipH. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Lgz bei N
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    584
    Erstellt: 02.02.05   #11
    andererseits lernt man im unterricht in der gruppe wie man miteinander spielt was später grundlagen für ne band schafft;)
     
  12. steppelseppel

    steppelseppel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #12
    und wenn man schon ausserhalb freunde hat mit denen man zusammen spielt:D
     
  13. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 02.02.05   #13
    würd dir auch auf alle fälle einzelunterricht empfehlen =)


    btw
    was habt ihr für teuere lehrer?!
    bei mir kostet der lehrer 48 € im monat
    darin inbegriffen sind 4x45min einzelunterricht+ 4x3h bandprobe
     
  14. Uhu

    Uhu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.05
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.05   #14
    au ja gute Idee. Mal Preise vergleichen.

    Ich hab Einzelunterricht

    60 min für 40 Euro, je nach Bedarf (mal 2 mal im Monat mal 3)
     
  15. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.02.05   #15
    also ich schließe mich den anderen an: nimm einzelunterricht. ich zahle 80 euro und habe 4 mal 45 min im monat!

    es bringt miener ansicht nach nichts wenn du den stoff den die anderen schon drin haben in kürzester zeit lernen musst. das währe nur nen leistungsdruck und jede menge stress. lass dir lieber zeit und übe regelmäßig! musik soll kein zwang sein sondern ein hobby (oder auch beruf...). hauptsache kein zwang. und beim einzelunterricht kann der lehrer viel besser auf deine schwächen und fehler eingehen als beim gruppenunterricht. informier dich einfach mal über preise etc und mach mal ne probestunde. aber im endeffekt musst du selbst wissen was dir mehr liegt.

    probieren schafft abhilfe bei solchen dingen einfach testen und schauen was ebsser is :great:

    gtz Bonebraker

    P.S.: sorry, wurde schon öfter gesagt, aber ich wollt unbedingt meinen senf dazugeben. hoffe ich konnte helfen :D :D :) :great:
     
  16. Rotharan

    Rotharan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #16
    Ich habe auch Einzelunterricht (gestern abend war meine 2. Stunde :) ).
    1x/Woche eine halbe Stunde kosten mich 49€ im Monat.
    Mein Gitarrenlehrer versteht es mich zu motivieren. Wahrscheinlich lügt er das blaue vom Himmel ("Mensch...Du bist der erste in 15 Jahren der einen Barré auf Anhieb gegriffen kriegt") aber ich glaub's bereitwillig und bin motiviert dabei. Allerdings ist ne halbe Stunde schon verdammt knapp, würde gerne länger Unterricht haben. Auf 45 Minuten zu erhöhen würde dann 70€ kosten. Allerdings ist er komplett ausgebucht, die Schüler geben sich die Klinke in die Hand.

    MfG der Rothi
     
  17. Bonebraker

    Bonebraker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    462
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.02.05   #17
    lol, mit dem barre könnte er sogar recht haben...die wenigsten schaffen es auf anhieb (ich auch net). mein lehrer ist auch so ausgebucht. aber ich find 45 minuten sind um einiges effektiver als 30.
     
  18. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.02.05   #18
    Ich hätte die Möglichkeit (evtl zusammen mit dem BÖSEN_Metaller , aber der hat leider kei Zeit ^^) hier in der nähe Privatunterricht bei nem eigentlich-schon-Profimusiker zu kriegen, im moment gehts halt net (SCHEISSCHULE). Fänds aber schon cool, alleine lernen is net so witzig :)
     
  19. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 08.02.05   #19
    mein lehrer hat mir mal so übel die finger verdreht beim barreé greifen das ich die linke hand nen tag nimmer benutzen konnte
    nur weil er mir zeigen wollte wiei ch die finger richtig setzn muss :-D
     
mapping