Gibson Burstbucker in Epi LP Standard?

von EmersonBrady, 07.02.05.

  1. EmersonBrady

    EmersonBrady Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Moin!

    Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Zusammenstellung?
    Wie in etwa ist die Soundveränderung zu erwarten?
    Holen die Epi PUs wahrscheinlich schon alle Nuancen aus der Gitarre heraus?
     
  2. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 07.02.05   #2
    Die Burstbucker sind eine Weiterentwicklung der 57er Humbucker von Gibson. Hab die zwar noch nicht persönlich gespielt, aber so wie man hört sind das absolute Spitzenklasse PUs. Mit denen wirst du bestimmt eine Klangverbesserung erreichen, die Standard PUs der Epi LP sind denk ich eher so im Mittelklasse Bereich anzusiedeln.
     
  3. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 07.02.05   #3
    naja, mittelklasse is schon richtig, hab selbst jetzt gibson pus in meine gebaut. der sound is der hammer
     
  4. EmersonBrady

    EmersonBrady Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #4
    Ok. Ich werd mal den Burstbucker #3 antesten. Bin gespannt.
    Soll ja schön sahnig klingen und genau das brauch ich.
    Der Treble-PU in meiner Epi gefällt mir nicht so richtig.
     
  5. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 07.02.05   #5
    ich hab in meiner epi en gibson p496r am hals und en gibson p500t am steg. die klingt hammergeil mit den pus.
     
  6. EmersonBrady

    EmersonBrady Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #6
    Was ist denn besser geworden?
    Ich hab vor allem das Gefühl, dass der Output sehr mager ist.
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 08.02.05   #7
    Du meinst bei den Epipickups? Die matschen vor allem, deswegen lohnt sich ein austausch auf jeden Fall!
     
  8. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 08.02.05   #8
    ich hab durch die pus richtig druck bekommen. durch den 500er sind die tiefen udn mitten hammergeil böse, aber auch präzise. un durch den 496 sind die höhen und die mitten präziser. das ganze hat en ganzen satz mehr output. mit dem 496 kannst de richtig geile solos spielen, da der halt sehr hell klingt. der is aba auch gut fürn hellen cleansound. aba im cleanen klingt der 500 einfach besser. der is schön warm.
     
Die Seite wird geladen...

mapping