Gibson ES 335 TD?

von Bossfix6, 15.06.08.

  1. Bossfix6

    Bossfix6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Schwabach b. Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.06.08   #1
    Hi an Alle :)

    ..Hab da so eine Gibson "ES 335 TD" geerbt und brauch da ein wenig Rat bzgl. dem Wert!!
    Kennt sich da einer von Euch aus? ...ich bin eher kein Gibson Typ, deswegen werd ich die wohl abgeben wollen!! Hab aber null Ahnung was man dafür verlangen kann :confused:

    Was ich weis: das Jahr ca. 1958-1963
    Hals ist nachträglich (ca 1960) angebracht worden
    Korpus ist Orginal, aber leider mit Lackschäden durch Lackkorrision wegen einer Folie
    Tonabnehmer haben: PAT. NO. 2.737.842
    (Fotos gibts auf Anfrage)
    Wer kann helfen?
    Gewinn will ich keinen machen---> soll nur weg das Ding.
    Kann man für die noch was verlangen, oder sollte man die eher selber behalten??

    Vielen Dank im Vorraus :)
     
  2. rocker1995

    rocker1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    19.04.12
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 15.06.08   #2
    bilder....... =)
     
  3. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 15.06.08   #3
    und...nicht voreilig verkaufen, weniger wert als aktuell wird sie wohl auch später nicht sein, sofern sich der Zustand ändert. Vorlieben ändern sich auch schon mal und soweit der Klang gut ist, würde ich mir wirklich lange überlegen, ob ich eine alte Gitarre abgebe. Geld ist nicht immer alles...

    P.S.: wenn sie so aussieht (Anhang), dann würde ich sie dir aber evtl. glatt abkaufen, falls du doch dabei bleibst ;)
     
  4. placeboemotion

    placeboemotion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 15.06.08   #4
    Das verstehe ich jetzt nicht ... der Hals war gebrochen und ein neuer wurde eingeleimt? Wie hast Du denn die Gitarre datiert ... vom Hals ausgehend oder hast Du andere Hinweise auf das Alter des Bodies?

    In 1958 when gibson first launched the es-335 at a list price of approximately $270 the guitar became an instant success and continued its historical journey until this very day .

    The first year in production the es-335 had a brazilian rosewood fingerboard with dot inlays , 2 humbuckers , bigsby vibrato or stop tailpiece , bound top and back , neck joins the body at the 19th fret , 4 knobs ( 2-vol 2-tone ) , tune o matic bridge , pickguard extends below the bridge , large fat neck , and were made in sunburst or natural finishes . ( this model is highly desirable and sought after by collectors)

    1959 : Cherry finishes were added
    1960 : The es-335 had shorter pickguards and thinner necks
    1961 : Natural finishes were discontinued
    1962 : Dot inlays on the fingerboard were replaced with block inlays
    1965 : Trapeze tailpiece replaced the stop tailpiece 12 string version also introduced

    Quelle

    Frühe PAFs/PATs sollten eigentlich sticker haben. Siehe das untere (der obere ist der Patent Applied For sticker):

    [​IMG]

    (Quelle) (Hier ist ein interessanter thread bzgl PAFs)

    Ein Stempel kam erst später und würde darauf hin deuten, dass die Tonabnehmer jünger sind. Da die Gitarre scheinbar nicht den original Hals trägt ist der Body möglicherweise schwer zu datieren. Die Nummer ist übrigens nicht die Nummer des PAF Patents sondern bezieht sich auf die Brücke, aber das hat Gibson so gemacht ...

    Noch mehr details, auch zum Thema des Sammlerinteresses ist hier ... aber es ist durchaus möglich dass Deine Gitarre jünger ist als 1958-1963 ...
     
  5. Bossfix6

    Bossfix6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Schwabach b. Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.06.08   #5
    Sorry, bzgl. dem Alter habe ich mich getäuscht. Ja, sie kann Jünger sein! Anhand der Seriennummer liegt sie zwischen 1963-1967!! Wie und wann genau kann ich nicht sagen, da keine Unterlagen mehr vorhanden sind!

    Bzgl. Hals: Ich weis nicht ob er gebrochen war...hab das Ding ja geerbt. Man sieht aber, daß es nicht der Orginale ist (Nullter Bund, Inleys, Kopf, etc..)

    Ich werde mal ein Paar Fotos machen, dann kann man vielleicht mehr darüber sagen!? :)
    Bis gleich und Vielen Dank schon mal...
     
  6. Bossfix6

    Bossfix6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Schwabach b. Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.06.08   #6
    Hier ein paar Bilder:
    Bei bedarf kann ich ja noch welche machen:)
     

    Anhänge:

  7. placeboemotion

    placeboemotion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    20.03.10
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 15.06.08   #7
    Also die Pickups sehen Gibsonmaessig aus. Der Rest ist merkwürdig. Nullbund? Woher weisst Du, dass der Hals später dazukam? Ich kann leider nicht am Kopf die Seriennummer oder made in USA sehen ... die Mechaniken sind Schaller und es gibt keine Hinweise das dort andere Mechaniken waren. Der Lack sieht etwas merkwürdig aus ...

    Ich bin sicher es gibt hier Leute die sich besser auskennen und die sich noch melden werden, aber eine Möglichkeit ist, dass es sich um eine 335 Kopie mit Gibson Tonabnehmern handelt. Das muss nicht so sein, und ich kann mich auch sicher irren, aber es ist mein erster Eindruck ...
     
  8. Bossfix6

    Bossfix6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Schwabach b. Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.06.08   #8
    Ja, vorm 1.Bund ist noch ein Bundstäbchen eingearbeitet...ich glaub dazu sagt man "Nullbund"!? Ich bin mir nicht ganz sicher wegen dem Hals, aber alle anderen Gibson haben andere Hälse ..ohne Nullbund eben und mit anderem Kopf...Ich glaub an den Inley´s kann man das auch erkennen! Der Korpus ist zu 100% orginal!! Das kannst Du am Korpus selbst erkennen und am Orangenen Edikett im f-Loch!!;)
    Der Lack ist deswegen so, weil die Gitarre falsch eingepackt war--> das hat sich mit dem Lack nicht vertragen! Die Tonabnehmer sind ebenfalls Orginal!

    Trotzdem nochmal meine Frage von oben---> Was kann man für diese Gibson noch verlangen? Lohnt es sich die weiter zu verkaufen?:confused:
    Bei mir liegt sie eben nur rum:(
     
  9. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 15.06.08   #9
    zuerst, wenn das ein Erbstück ist würde ich sie schon aus sentimentalem Wert behalten.
    Da du gesagt hast, dass du keinen Gewinn machen willst lohnt sich der Verkauf auf jeden Fall ;)

    Aber der Lack sieht sehr verwunderlich aus
     
  10. Bossfix6

    Bossfix6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Schwabach b. Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 16.06.08   #10
    Gibt es den keinen Schätz-Wert für meine Gibson? Irgendwas muß die doch noch wert sein:(
     
  11. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 16.06.08   #11
    Ich biete dir 100€
     
  12. Bossfix6

    Bossfix6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Schwabach b. Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 16.06.08   #12
    ...tolles Angebot:rolleyes:

    Gibt es denn keine Ernsthafte Grobschätzung zu der Gibson?
    Würd mich freuen, noch irgendeine Meinung oder Schätzung zu bekommen.

    Mfg :)
     
  13. Mauli

    Mauli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    563
    Ort:
    ELBE-DELTA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    908
    Erstellt: 19.06.08   #13
    Man Bossfix, Alter aufwachen :gruebel: wir sind allarmiert und alle potenzielle Käufer:D.
    Hier geht’s jetzt in den Köpfen so zu als wenn T-Rex verletztes Fleisch wittert :p.
    Seit es in der Bucht keine Schnäppchen mehr zu machen gibt wartet jeder auf so eine Gelegenheit ;).
    Wer will sich da den Preis versauen :confused:.
    Also ich würde Dir - wenn ich mich finanziell ganz weit aus dem Fenster beuge - glatt noch einen € auf das großzügige Angebot von metz drauflegen :rolleyes:;):D.

    cu
    Mauli :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping