Gibson Flying V

von Samael, 25.09.05.

  1. Samael

    Samael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #1
  2. ESP

    ESP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.04.07
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Zwickau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 25.09.05   #2
    ich glaube alle gibson sind hochwertig....ausserdem sollte man nich nach dem preis gehen sondern nach bespielbarkeit, verarbeitung, klang...
     
  3. collazo

    collazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 25.09.05   #3
    Ganz genau! Soweit ich weiß ist das griffbrett der Flying V bischen breiter als bei anderen Gibson git. Ist aber kein nachteil!
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.09.05   #4
    Kannst du nich vergleichen. Die Les Paul ist einfach DER Gibson-topseller, von daher hast du halt entsprechende Preise ;)


    Einfach anspielen und schaun obs gefällt!
     
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.09.05   #5
    Hi
    Also sind schon topgitarren.
    Leider lässt Verarbeitung bei meiner etwas zu wünschen übrig, aber Klang und Bespielbarkeit sind genau gleich wie bei anderen Gibson Modellen.
    Sind halt ganz normale Gibson Pickups, normales Griffbrett mit normalen Bünden. Da wurde nichts gespart etc.

    Was sie billiger macht ist eben, dass sie einfacher herzustellen ist. Korpus ist nicht gewölbt, kein besonderes Deckenholz,...

    Was mich bei meiner stört:
    -Riss entlang der Kante am Halsübergang (wurde wohl lackiert bevor leim ganz ausgetrocknet ist)
    -Schlagbrett wurde nicht ganz präzise aufgeschraubt, soll heissen dass es sich leicht wölbt, da die Löcher im Schlagbrett nicht exakt zu den gebohrten Löchern passen.

    Sind alles nur optische Mängel, ab trotzdem.

    Gitarre würde ich mir jedoch jederzeit wieder kaufen.

    gruss
    eep
     
  6. Finner

    Finner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.05   #6
    Das Griffbrett ist bei der weißen aus Ebenholz anstatt Palisander daher ruht imo der Mehrpreis. Ansonsten hat Gibson scheinbar immer nen paar optische mängel bei den billigeren Gitarren, bei meiner Explorer zB. fehlt mittig ne kleine Ecke Holz am Griffbrett an der Kante zum Sattel, aber der Klang und die Bespielbarkeit ist über solche sachen erhaben.
     
  7. Samael

    Samael Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #7
    Macht das Holz am Griffbrett so viel aus?

    Na gut, bezügl. Schäden .. - kaufe mir die Gitarre wenn schon persönlich und vor Ort, müsste dafür aber einige an hundert Kilometer zurücklegen.
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 28.09.05   #8
    Ebenholz ist das härteste überhaupt. Kann ein Vorteil für Sustain und Brillanz sein. Kann - muss aber nicht. Hängt einfach davon ab, wie alle verwendeten Hölzer einer Gitarre miteinander reagieren. Zu viel Hartholz klaut Attack und Wärme, zuviel weiches Holz nimmt Sustain und KLarheit. Da gibt es - wie bei Menschen ;) )so viel Abstufungen und Wechselwirkungen, dass letztlich immer nur der persönliche Vergleich weiterhilft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping