1. + + + Hinweis der Moderation + + +
    Dieser Bereich ist bis auf Weiteres geschlossen, da eine Diskussion nicht in der erforderlichen geordneten Form stattfindet und die Betreuung des SUB, wirtschaftlich sinnvoll, nicht zu leisten ist. Bitte führt die Diskussion in einem auf Politik ausgerichteten Forum. Im Musiker-Board werden politische Beiträge an anderen Stellen strikt durch die Moderation entfernt.

Gibson Insolvenz

von The_Punisher91, 08.11.09.

Sponsored by
Gravity Stands
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The_Punisher91

    The_Punisher91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    16.08.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #1
    Hi Leute bin neu hier
    Frage an alle habt ihr schon von dem Gerücht gehört dass Gibson angeblich Insolvent gehen soll?
    bitte um Antworten kanns irgendwie nicht glauben!!!
     
  2. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.18
    Beiträge:
    1.445
    Zustimmungen:
    1.085
    Kekse:
    15.589
    Erstellt: 08.11.09   #2
    hab gerade mal kurz gegoogelt und nichts darüber gefunden. :gruebel:
     
  3. The_Punisher91

    The_Punisher91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    16.08.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #3
    Ich hab ebenfalls nirgendwo was gefunden
    mal schauen obs in den nächsten Tagen offiziell wird
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    17.035
    Zustimmungen:
    3.816
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 08.11.09   #4
    Es stellt sich doch eher die Frage "wo DU" das gehört hast.
     
  5. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    2.356
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    38.210
    Erstellt: 08.11.09   #5
    Der Thread zur wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens Gibson befindet sich hier.

    Hab jetzt auch mal geschaut und keine News gefunden, die die oben aufgestellte Behauptung stützen würde.
     
  6. The_Punisher91

    The_Punisher91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    16.08.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #6
    Also Leute wollte gestern bei nem Musikhändler über telefon ne Epiphone Sheraton II VS bestellen
    der Verkäufer sagte zu mir er hat die Gitarre nicht lagernd, hat sie aber schon länger bei Gibson bestellt und noch keine Auftragsbestätigung bekommen wann und ob sie liefern.
    Dann hat er noch gesagt das der Name Gibson schon der Bank gehört
    und dass Gibson das Jahr warscheinlich nicht überstehen wird.
    Hab Ihn dann natürlich nicht mehr gefragt woher er diese Information hat, ist aber denke ich glaubhaft
     
  7. wayne13

    wayne13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.09
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 08.11.09   #7
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gibson noch in diesem Jahr insolvent gehen sollte.
    Ich denke, dass dein Musikhändler nur irgendwas reiniterprätiert hat, um sich einen Fehler, der bei der Bestellung passiert ist, zu erklären.
     
  8. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    2.356
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    38.210
    Erstellt: 08.11.09   #8
    Vielleicht hat das was mit der Vertriebsumstellung bei Gibson zu tun und damit, dass dieser Händler der Dir diese Information gegeben hat auch einer jener Händler ist, die nach dem neuen Vertriebsmodell nicht mehr beliefert werden, weil er die von Gibson geforderte Mindestabnahmemenge aus betrieblichen/finanziellen Gründen nicht akzeptieren kann/will?
     
  9. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    27.428
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.031
    Kekse:
    112.839
    Erstellt: 08.11.09   #9
    Ich denke, dass er einfach keinen Gibson-Vertrag hat und dir daher Mumpitz erzählt hat.

    Alles in allem scheint es eine neue Idee der Gibson-Hasserclique zu sein. Nachdem sie jahrelang erzählt haben, "Gibson" sei wie eine Lizenz zum Gelddrucken, indem man schlecht verarbeitete Billiggitarren zu Horrorpreisen anbietet, sollen sie nun Pleite sein? Das klingt unlogisch.

    Vor ein paar Wochen gab's das Gerücht, "Peavey" hätte "Gibson" gekauft. Kommentar von Peavey: "Blödsinn!"

    Ansonsten der Tipp an alle Gibson-Besitzer: Wäre das war, wäre Gibson pleite oder würde Gibson an Peavey, Behringer oder den Papst verkauft... freut euch, denn dann steigt der Wert eurer Pre-Peavey, Pre-Behringer oder Pre-Papst Gibson ins Astronomische :D
     
  10. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    8.09.17
    Beiträge:
    2.356
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    38.210
    Erstellt: 08.11.09   #10
    Mann Mann Mann.......als Chef des Musik-Service würde ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen und das anders formulieren:

    Wer noch heute beim Musik-Service eine Gibson bestellt hat die einmalige Chance dass sein Instrument in Zukunft eine schwindelerregende Wertsteigerung erfährt. Aktien waren gestern meine Damen und Herren....heute heisst es in Gibson investieren! Also: Kommense ran, kommense ran, wer hat noch nicht, wer will noch mal!?

    :D
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    19.164
    Zustimmungen:
    6.792
    Kekse:
    92.963
    Erstellt: 08.11.09   #11
    Das ist wahrscheinlich. Für weitere Spekulationen verweise ich auf den oben bereits verlinkten Thread.
     
  12. incoming

    incoming Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    1.292
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    3.185
    Erstellt: 08.11.09   #12
    Das mit dem Peavey Ding hab ich auch gehört. Aber wenn Peavey es revidiert wirds net stimmen.

    >Greetz
     
  13. systray

    systray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Belgien!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.655
    Erstellt: 08.11.09   #13
    Gibson hat vor nicht allzulanger Zeit selbst einige Firmen übernommen. Dabei denke ich gerade an Steinberger, Kramer, usw..

    Grüße
     
  14. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    27.428
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.031
    Kekse:
    112.839
    Erstellt: 08.11.09   #14
    es ist durchaus denkbar (wiewohl ich nichts darüber weiß oder davon gehört habe), dass Firmen wie Gibson oder auch Teile davon verkauft werden.

    Höchstwahrscheinlich wird aber eine, wie auch immer geänderte Konstellation, wieder in traditioneller Weise Gitarren herstellen und nicht etwa Traktoren oder Heizlüfter.

    Der Name "Gibson" ist viel Wert und er wird künftig nur dann seinen Wert behalten, wenn weiter konservativ Gitarren unter dem Label produziert werden. Daher isses ziemlich schnurzegal, bei welcher Bank die Kohle dazu geliehen und wem die Aktien oder Anteile gehören.
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    19.164
    Zustimmungen:
    6.792
    Kekse:
    92.963
    Erstellt: 08.11.09   #15
    Das ist zwar schon einige Jährchen her, aber auch Firmenübernahmen können dem neuen Eigentümer zusetzen.
     
  16. morrow

    morrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    16.09.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    420
    Erstellt: 09.11.09   #16
    Geben wir mal der Wahrheit die Ehre:
    Gibson ist nicht insolvent!
    Die Gibson Guitar Corp. ist eine Firma in privater Hand, gefuehrt von zwei Eigentuemern.
    Und genau da liegt der Naehrboden fuer Spekulationen.
    Wie bei uns sind Einzelunternehmen in den USA nicht verpflichtet wirtschaftliche Daten zu veroffentlichen.
    Die drohende Insolvenz wurde von den Besitzern schon mehrfach, auch durch deutsche Medien, dementiert und mit aktuellen Unternehmenszahlen widerlegt.
    Gibson geht es besser als den meisten Firmen in der Branche, ein Verkauf oder eine Insolvenz stehen nicht an.
    H. Peavey wurde bei einem Interview schlicht falsch zitiert, er meinte es gaebe nur wenige Marken(namen) die er sich vorstellen koennte zu kaufen. So z.Bsp. Gibson, alle anderen Firmen sein durch zu viele Hanede gegangen und haben dadurch zu viel Wert verloren.
    Eine Absicht bestand nie.
     
  17. chrisonic

    chrisonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.09
    Zuletzt hier:
    2.06.18
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    119
    Kekse:
    1.586
    Erstellt: 23.11.09   #17
    Lustig, genau so eine Story hat mir mein Händler auch erzählt (der ist Gibson Dealer).
    Gibson wäre absolut zahlungsunfähig und Peavey stehe schon in den Startlöchern.
    Angeblich sind sie sogar nicht mehr in der Lage, die Epiphone Fabriken entsprechend zu bezahlen und deswegen sollen teilweise schon keine Instrument mehr gefertigt werden.

    Merkwürdig finde ich, das man ähnliche Storys aus verschiedenen Ecken hört...:gruebel:
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    19.164
    Zustimmungen:
    6.792
    Kekse:
    92.963
    Erstellt: 23.11.09   #18
    Also großartig steht Gibson im Moment vermutlich wirklich nicht da. Dazu kommen jetzt noch Produktionsstillstände durch das konfiszierte Holz (siehe andere Threads).
     
  19. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    15.02.18
    Beiträge:
    3.216
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    924
    Kekse:
    51.942
    Erstellt: 23.11.09   #19
    Find ich gar nicht merkwürdig. Die Tratschtanten sind überall.
    Man kann auf dem Wege eine Firma aber auch in den Bankrott reden.

    Ich erinnere mich an ein Kneipengerücht aus den 90ern, wo überall verbreitet wurde, Warsteiner gehöre angeblich den Scientologen. Das wurde dermassen geschäftsschädigend, dass die Brauerei den Quatsch am Ende mit grossformatigen Anzeigen richtigstellen musste, gedroht hat, jeden Verbreiter des Gerüchts vor den Kadi zu zerren und für jeden verpetzten Namen eine (nach meiner Erinnerung ausgesprochen hohe) Belohnung ausgesetzt hat.

    Danach war Ruhe. :D
     
  20. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    27.428
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    14.031
    Kekse:
    112.839
    Erstellt: 23.11.09   #20
    Richtig!

    Aber ich möchte NOCH EINMAL darauf hinweisen: Wenn das Gerücht stimmen sollte (woran ich im übrigen definitiv nicht glaube), dann wird der Wert der existierenden Gibson-Instrumente ins Astronomische steigen (wer will denn schon eine Gibson made by Peavey?).

    Also an alle, die das Gerücht glauben und verbreiten: Ihr seid völlig bekloppt, wenn ihr nicht umgehend alles verfügbare Geld zusammenkratzt und JEDE Gibson kauft, die ihr kriegen könnt :D

    PS: Nur für den Fall, das wer vergessen haben sollte, wo es noch welche gibt: http://www.musik-service.de/gibson-hrs1de.aspx
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.