Gibson Les Paul Standard..komische Seriennummer...??!

von eternalhate, 15.12.04.

  1. eternalhate

    eternalhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo...
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    1.248
    Erstellt: 15.12.04   #1
    Servus
    wollte wissen ob irgendjemande eine Ahnung hat über folgende Seriennummer...es ist mir jetzt erst aufgefallen, obwohl ich die Paula doch schon einige Zeit besitze..
    die Seriennummer ist 94029436 klar baujahr 99.. aber was soll die 402???am 402ten Tag gebaut??Wie geht das??

    Hab ich irgendne seltene Paula oder ist das ne gefakte Seriennummer(obwohl ja alles echt aussieht..)
    irgendwie könnt ich mir eh in den Arsch beißen...hab sie in Ebay per Sofortkaufen reingestellt...prompt hat einer aus Griechenland zugeschlagen,,,naja noch ist sie hier und noch hat er nicht meine Bankverbindung... :rolleyes:
    hab ja kaum mehr drauf gespielt aber wenn ich sie jetzt so sehe, und dran denke das sie gehen soll,m tuts mir schon bischen weh.... :(
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.12.04   #2
    Die ist echt. Nur ist es eine von 94 und nicht 99.

    Die 94er Modelle sind ne Ausnahme, da sind die ersten beiden Ziffern das Jahr. Also alle fangen mit 94...an. Danach Tag, dann der Ort. In deinem Falle, bereits nach Schliessung in Kalamazoo, also Nashville.
     
  3. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 15.12.04   #3
    Sorry, doch noch mal.
    Wo ist den meine produziert worden? Nach der Seriennummer doch in Kalamzoo, oder?

    Seriennummer: 01134426

    Wenn das dort doch geschlossen ist, wie kann des dann sein das die Nummer immer noch drauf hin deutet? Ich mein auf der Gibson Hompage steht doch auch Kalamazoo!?

    Ist meine die 26 oder 426 die an diesem Tag produziert worden sind?

    Sorry, irgendwie check ich es noch nicht.
     
  4. eternalhate

    eternalhate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo...
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    1.248
    Erstellt: 15.12.04   #4
    aha..das wusste ich nicht...dachte die Gibson Seriennummern würden schon seit den 80ern nach dem 8 stelligen System sein, wo die 1 und 5 Ziffer das Baujahr ist..hier ist mal ein Bild wo aber nicht die Seriennummer zu sehen ist..müsste da noch Bilder von machen wenns jemand sehen will...)aber die Nr die ich oben gepostet habe stimmt...hab die Gitarre gerade neben mir...
    tja irgendwie blutet mir schon das Herz...

    paula


    achso ja danke für die schnellen Antworten!
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.12.04   #5
    Dieses YDDDYPPP System gibts seit 1977. Damals wurden die PPP-Nummern 001-499 für Kalamazoo vergeben, 500-999 für Nashville.

    1984 wurde das Kalamazoo-Werk dichtgemacht, und es gab erst mal überhaupt keine solchen Nummern mehr. (also nur Nashville 500-999 Nummern)

    1989 fing die Produktion der akustischen Instrumente exckusiv und selbständig in Bozeman an. Dieses neue Werk bekam nun die Nummern 001-299, also einen Teil der alten Kalamazoo-Nummern. 1990 wurden dann Nashville die Nummer 300-499 zugeteilt, der andere Teil der Kalamazoo-Nummern. Zusätzlich zu den ohnehin schon vorhandenen 500-999 Nummern, die schon immer zu Nashville gehörten.


    Deshalb muss man bei den 300-499 Nummern drauf achten, ob die vor oder nach 1984 vergeben wurden.


    Customshop etc. läuft aussen vor.
     
  6. eternalhate

    eternalhate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo...
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    1.248
    Erstellt: 15.12.04   #6
    Und sone 94 er Paula ist jetzt nix besonderes aufgrund des anderen Seriennummernsystems oder sind die doch schon seltener/gesuchter?

    Wieviel hättet ihr für meine verlangt Geldmässig??Würde mich mal so interessieren...Foto ist ja bereits oben zu sehen,,,
    danke
     
  7. bugbear

    bugbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #7
    Bei ungewissheiten kann man auch ne email an den support von Gibson.com schreiben. Die antworten innerhalb weniger Stunden recht ausführlich. Meine 97er LP STD ist aus Nashville :)
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.12.04   #8
    Das sind normale Paulas. Die 94er Nummern hat man besonders gemacht, weil 1994 100jähriges Gibsonjubiläum war. Aber das sind keine Sondermodelle oder sowas.


    Ähnlich wie die anniversary neckplate bei den 2004er Stratocastern. Oder der anniversary Sticker auf der Kopfplatte bei den 1994er Stratocastern. Jede US Standard hat den. (das echt anniversary Modell dagegen hat den nicht :) )

    Bei den Strats isses immerhin noch gut sichtbar, v.a. bei der 94er. Weshalb Leute immer wieder so frech sind, die bei Ebay als anniversary zu verkaufen. Und andere sind so dumm und glauben das. Steht ja so schön deutlich drauf...

    Sammlerwert hat das eigentlich nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping