Gibson Les Paul Studio Ebony, H&K Warp Factor, wie finde

von Atreyu, 18.03.04.

  1. Atreyu

    Atreyu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    13.12.07
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wattens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.04   #1
    hallo!

    ich wollte euch mal fragen was ihr so von der Gibson les paul studio ebony haltet und ob die geeignet für harte sachen ist

    und dann noch ob einer von euch weiß wie das Hughes & Kettner Warp Factor Pedal so ist

    grüße
    Atreyu
     
  2. Atreyu

    Atreyu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    13.12.07
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wattens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.04   #2
    hat niemand was dazu zu sagen? :(
     
  3. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 19.03.04   #3
    Ich kann dir nur was zum Warp-Factor sagen. Mir persönlich gefällt die Zerre sehr gut, ist sehr druckvoll. Eigentlich ist er ja für Nu Metal gedacht, aber gerade bei Death Metal passt der auch gut wegen dem ordentlichen Bassfundament. Im Vergleich zu dem Digitech Metal Master und dem Marshall Jackhammer hat der H&K mir am besten gefallen.

    Vielleicht solltest du noch sagen von welcher Firma die Les Paul sein soll.
     
  4. Atreyu

    Atreyu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    13.12.07
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Wattens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.04   #4
    danke, ich denke ich werde ihn mal antesten...

    eine gibson lp studio mein ich
     
  5. Diamonus

    Diamonus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.04
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 19.03.04   #5
    Ich habe letztens mal eine Gibson Studio gespielt und war nicht wirklich überzeugt; Klang und Bespielbarkeit konnten nicht wirklich meine Begeisterung wecken(,dass das Sustain trotzdem überragend ist, ist bei einer Gibson Les Paul ja klar;))
    Also es gibt coolere Gitarren für den gleichen Preis gerade für Metal-Zeugs, z. B. eine Jackson oder eine American Fender.
    Oder du sparst noch ein wenig und kaufst dir dann eine Gibson USA Standard, die ist richtig geiel und ihr Geld wirklich wert!
     
Die Seite wird geladen...

mapping