Gibson LP Standard vs. PRS Singlecut

von clemi275, 18.08.04.

  1. clemi275

    clemi275 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.04
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #1
    Hi!
    ich besitze zur zeit eine Fender Highway 1 Strat und bin sehr zufrieden damit. allerdings denk ich schon länger darüber nach, mir eine neue gitarre zuzulegen, die mein klangspektrum erweitert und die mir vor allem rockigere sounds ermöglicht. ich träume schon recht lange von einer Les Paul Standard in der farbe heritage cherry sunburst, allerdings hab ich auch schon viel positives über PRS-Gitarren gehört. welche gitarre würdet ihr nehmen?
    weiters wollte ich fragen, ob es stimmt, das gibson seit einigen jahren den lack nicht mehr so gut hinbekommt wie früher? (wegen neuer umweltschutzbestimmungen)...
    schöne Grüße
    clemi
     
  2. TM89

    TM89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.08.04   #2
    Ich Enfelung ist die Les Paul :great:
     
  3. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 18.08.04   #3
    du kannst dich ja mal nach ner gebrauchten les paul umsehen, falls das mit dem lack stimmt. wegen der prs: ich meine gehört zu haben, dass die singlecuts nicht mehr hergestellt werden dürfen, weil gibson geklagt hat. aber ich bin mir nicht sicher. stimmt das? oder ists blos nen blödes gerücht?
     
  4. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.08.04   #4
    also in der Juli Ausgabe der G & B ist ein Vergleichstest der Gibson 'Les Paul' Standard,der PRS 'Singlecut',der Nik Huber 'Dolphin' und der Morgaine 'Beauty' drinne.

    Fazit ist das sich alle 4 nichts nehmen,
    allerdings wird die PRS als am besten zu bespielen bezeichnet,aber in der Preisklasse gilt sowieso -> testen :great:
     
  5. clemi275

    clemi275 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.04
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #5
    ich hab noch nichts von dieser klage gehört, aber kann durchaus sein... in diversen musikgeschäften werden zumindest noch singlecuts angeboten, das muss aber nicht heißen, dass sie noch produziert werden.
    ich spiele öfters mit einer 12 jahre alten (->baujahr 1992) les paul eines freundes, die gefällt mir echt super.
    falls das gerücht mit dem lack stimmt: weiß zufällig jemand, ab welchem baujahr der gibson-lack nicht mehr einwandfrei ist?
     
  6. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 18.08.04   #6
    zumindest in den USA dürfen sie nicht mehr verkauft werden, ich glaub für Europa werden zumindest noch die SE Les Pauls hergestellt.
     
  7. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.08.04   #7
    also in dem test wird die Morgaine Beauty durchaus als Geheimtipp was Verarbeitung und Sound angeht bezeichnet und - its made in Germany

    http://www.cms-music.de

    [​IMG]

    PHP:
    Beauty
    Ziel des Beauty Modells ist
    den legendären Les Paul Sound der Jahre 1957 1960 wieder aufleben zu lassenDies ist dem Gitarrenbaumeister Jörg Tandlerwie man im "Fachblatt Musik Magazin" Heft 3/98 nachlesen kannvollends gelungenZu den Gitarrenlegenden, die diesen Sound berühmt machtenzählen u.aBilly GibbonsPeter GreenJimmy Page
    Paul Kossoff Michael BloomfieldEric Clapton (Bluesbreakers)

    Honduras Mahagonybody und Hals 
    Rio Palisander Griffbrett
    handgeschnitzte "American Soft Maple" Decke
    Custom wound Lindy Fralin PAF's 
    - Tune-o-matic mit Stop Tailpiece
    - Kluson Mechaniken
    - Nitro-Lackierung
    - 1 Tone 2 Volumen Regler / Bridge Volumen Regler in Strat ähnlicher Position
    - Vintage Cherry oder Violin Tabacco Sunburst
    - Elfenbein Binding 
    - Toggle Switch
    - auf Wunsch mit Birdseye funierter Halsrückseite

    Das Beauty Modell ist ebenfalls in einer Vintage Ausführung mit zwei Volumen und zwei 
    Tone-Reglern erhältlich. 
     
  8. clemi275

    clemi275 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.04
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.04   #8
    hab noch nie was von der marke morgaine gehört, die gitarre schaut aber wirklich gut aus
    konnte nirgends einen preis finden, wieviel kostet die beauty denn so ca.?
     
  9. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
  10. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 18.08.04   #10
    Nee ich glaube mit der Klage von Gibson das stimmt ich habs auch schon gehört. Die machen das anscheinend gerne mal. Díe haben ESP auch verboten die Explorers in der Gibsonform zu bauen.
     
  11. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 18.08.04   #11
    Ich habe sogar gehört, Gibson hätte in erster Instanz gewonnen und jetzt läuft die Revision...

    Gruß,
    /Ed
     
  12. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 18.08.04   #12
    Ich stand früher vor der gleichen Entscheidung! Wollte immer ne Les Paul haben, hab aber NUR gutes von den PRS Modellen gehört und fand die auch irgendwie hammer. Dann hab ich alles, was das Herz begehrt mal probegespielt... und was soll ich sagen... Die Gibson war einfach UNSCHLAGBAR! Dann kam nur noch die Frage, ob dieser klangliche Unterschied diese Preisdifferenz rechtfertigt. Das weiß ich bis heute nicht, aber ich weiß, dass ich persönlich für meinen "perfekten" Sound ne Les Paul bruache und das absolut die aller beste Entscheidung war!!!
     
  13. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 18.08.04   #13
    Aber die PRS kosten doch gar nicht weniger?!
     
  14. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 18.08.04   #14
    Stimmt...hab ich grad auch gesehen... :o
    Ich hab damals auch nicht die Singlecut, sondern die SE- und die CE-Modelle (Ok, is auch nciht viel billiger) gespielt. Und dann noch die Tremonti Singlecut und die haben mich alle nicht überzeugt! Der Klang ist nicht schlecht, aber irgendwie anders, deshalb auch schlecht zu vergleichen! Mir gefällt der LP Sound einfach besser und deshalb gabs für mich nur eine Entscheidung!
     
  15. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 18.08.04   #15
    gut is schon deutlich teuer die Morgaine,aber ist dann auch echt handmade

    der Test war mit 10.000€ PRS & Gibsons
     
Die Seite wird geladen...

mapping