Gibson LP Studio gebraucht... Wert heute?!

von WowbaggeR, 06.02.04.

  1. WowbaggeR

    WowbaggeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    29.09.13
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    218
    Erstellt: 06.02.04   #1
    Hi!
    Ich hab mir vor ca. 8 Jahren, als die Gibson Preise noch annehmbar waren, eine Studio LP schwarz gekauft (1000DM damals). Jetzt will ich das Ding irgendwann mal bei Ebay verscherbeln und mir ne Ibanez zulegen... Frage: Die Gitarre ist in gutem Zustand und alles, aber hat sich an den Gibson Modellen irgendwas grundlegendes geändert, dass die die Preise in den Jahren so mal eben um 100% erhöht haben. Oder ist ne LP studio von damals dasselbe wie ne LP studio heute?
     
  2. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 06.02.04   #2
    Die ist so gut wie gar nichts mehr wert, aber ich bin so net und "entsorge" sie fuer Dich! Brauchst Du meine Adresse?

    Mal im Ernst, wieso willst Du denn dieses gute Stueck verkaufen? Und dann noch fuer ne Ibanez? :(
    Wenn Du krank bist, Dich schlecht fuehlst, leg Dich doch ein paar Tage ins Bett und denk dann nochmal drueber nach! ;)
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 06.02.04   #3
    die studio ist die selbe, die preise haben sich nur im gesamten markt erhöht. das fällt nur nicht so krass auf, da die kluft zwischen den günstigeren gitarren und den teuren modellen mittlerweile nicht mehr so groß ist.
    wenn du die studio vor 8 jahren für 1000 DM gekauft hast, hast du aber damals einen guten schnitt gemacht, denn vor 10 jahren kostete die schwarze LP studio mit chrom-hardware durchschnittlich 1600 DM. bei ebay geht eine gut erhaltene studio für 500 EUR und mehr weg.
     
  4. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 06.02.04   #4
    guter preis.

    kann ich mir nicht vorstellen, bei dem dollarkurs.
     
  5. DirkB

    DirkB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.02.04   #5
    Vielleicht sind es nicht gerade 100%, aber unverhältnismäßig in die Höhe gegangen sind die Preise auf jeden Fall. Ich hatte mir 1995 eine Gibson LP Standard für 2300 DM geholt. Allerdings war da die Maserung des Holzes nicht besonders schön. Aber heute würde ich für das Teil wohl um die 1800-2000 EUR bezahlen. Leider habe ich sie dann nach 5 Jahren noch für 2000 DM verkauft. War ein Fehler ...
     
  6. WowbaggeR

    WowbaggeR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    29.09.13
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    218
    Erstellt: 07.02.04   #6
    Danke für die Antworten. Die war damals bei thomann (bamberg) als Angebot ausgestellt - Hab nicht schlecht geschaut, als ich die aktuellen Preise gelesen habe, vor allem weil ich mich seitdem nie für andere Gitarren interessiert habe. Naja wenn ihr vorhabt, euch eine zuzulegen, könnt ihr ja die nächsten Wochen mal bei ebay reinschauen...

    @chis: Naja... ich hab die jetzt 8 Jahre lang gespielt, bin z.Z. flüssig und wollte mir jetzt eigentlich einfach mal was Neues zulegen. Eine E-Gitarre reicht mir völlig... von daher...

    edit:
    also sie hat schon n paar Kratzer im Lack und gebrauchsspuren. Ein stimmwirbel is nichmehr original gibson, den 3-wege schalter hab ich ausgetauscht und einen drehknöppel neu drauf.
     
  7. Hauke

    Hauke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.04   #7
    Vor allem. Denk drüber nach, diese Studo kann es schon fast mit einer der Heutigen Std. aufnehmen, denn vor acht jahren war so gerad die phase, wo gibson ihre produktion immer mehr vernachlässigte und immer weniger erlesene Hölzer Verbaute. Heute bekommt ma keine ordentliche Gibson mehr. Man findet an jeder heutigen gibson lackfehler oder auch gern mal, dass die KAppen total beschißen auf die Pu's geballert werden. Das kann ich sogar an hand einer Deluxe und mehreren Std. beweisen, die bei mir im mukke laden hängen. Schon echt schade, was aus gibson geworden ist. Es gab mal sogar eine Phase da wurde die Studi Lite für Limited angepriesen, doch der Eimer hat hohlkammern, die mit einem PU Schaum ausgespritzt sind um das gewicht zu reduzieren. Also faktum ist, wenn deine Klampf noch gut im Lack ist und nicht zu beschissen aussieht, ist es eine meiner Traumgitarren. Halt noch eine Richtige Gibson. Ich selber spiele eine 92 Gibson Std. in herritage sunburst und viele haben mir schon gesagt, das diese klampfe wie eine 58 Paula aussieht und man hat mir schon angeboten sie abzukaufen ( No1 ) in Hamburg. Aber ich hab se nicht verkauft und bereue es noch heute nicht.
     
  8. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 07.02.04   #8
    Na klar! War auch net boes gemeint von mir.
    Ibanez macht sehr geile High-End gitarren, da gibts nix!
    Viel Glueck beim Verkauf und poste mal Pics wenn Du Dein Ibby Baby hast!
     
  9. WowbaggeR

    WowbaggeR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    29.09.13
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    218
    Erstellt: 08.02.04   #9
    Nene so hab ich das auch garnicht verstanden, im Gegenteil... :) Je mehr ich über deinen und Haukes Post nachdenke, desto mehr überleg ich mir ob ich das Teil auch wirklich verkaufen sollte... vielleicht reicht mir ne billigere RG370er Ibanez für den Anfang ja auch :)
     
  10. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 08.02.04   #10
    spar doch lieber weiter, behalt die gibson und kauf dir dann irgendwann eine gitarre die dir 100%ig gefällt - oder einen schönen verstärker dazu. oder "tune" die gibson mit neuen pickups, elektronik, mechaniken oder sowas (--> www.rockinger.com)
     
Die Seite wird geladen...

mapping