Gibson Midtown oder Epiphone Sheraton II oder ???

von dschuller, 07.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. dschuller

    dschuller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.16
    Zuletzt hier:
    10.10.18
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    255
    Erstellt: 07.11.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer Semi-Hollowbody um Blues zu spielen.
    Die beiden im Titel genannten Modelle gefallen mir schon mal ganz gut.
    Optisch gefällt mir die Midtown am besten in Sunburst, leider kostet sie dann schon wieder 1199.- (JustMusic) statt 888.- (Thomann).
    Für welche würdet ihr euch entscheiden, die Gibson oder die Epiphone?
    Oder habt ihr andere Alternativen?
     
  2. PWH

    PWH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.11
    Zuletzt hier:
    6.10.17
    Beiträge:
    29
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    239
    Erstellt: 07.11.16   #2
    Hallo,

    ich würde die Gibson bevorzugen, abgesehen vom Werterhalt, ist sie in Regel besser von den Materialien und auch vom Klang als eine Epiphone. Gute Alternativen in der Preisklasse sind rar, wenn es keine China- oder Indonesienpfanne seine soll. Eine Ibanez AS200 (die ist wirklich sehr gut, made in Japan) kostet auch schon über 2000.-- Euro.

    Meines Wissens hat JustMusic eine Best Price Garantie, das heißt, wenn Du was bei einem anderen Laden günstiger bekommst, dann kommen sie Dir mit dem Preis entgegen. Probier es einfach mal aus.

    LG PWH
     
  3. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    8.397
    Kekse:
    24.978
    Erstellt: 07.11.16   #3
    Die Midtown sieht nur so aus - ist aber komplett anders konstruiert
    Es ist keine Semihollow im Sinne einer ES 33x
    Ich würde die Midtown als grosszügig gechamberte Doublecut bezeichnen
    sie ist vorne wie hinten flach.

    Sie klingt auch nicht wirklich wie eine typische ES

    Ich hatte eine etwa 4 Jahre lang,
    sie musste gehen und wurde durch zwei Japanerinnen ersetzt.
     
  4. MikeMcFly

    MikeMcFly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Werne
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    450
    Erstellt: 08.11.16   #4
    Mir geht es ähnlich, ich suche was für Blues und kann mich nicht entscheiden zwischen einer Midtown, einer Epiphone Lucille und einer Riviera (auch Epiphone).
    An der Riviera stört mich etwas der Jammerhaken, die Lucille gibts nur in schwarz und die Midtown ist halt gleich rund 300 Euro teurer. Ich vermute hier bezahlt man den Namen mit :rolleyes:
    Ich werd mir auch die Streamliner von Gretsch noch einmal anschauen, aber so wirklich hab ich mich noch nicht entschieden.:gruebel:

    @Paruwi, welche Japanerinnen sind das?
     
  5. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    8.397
    Kekse:
    24.978
    Erstellt: 08.11.16   #5
    FGN Masterfields....
     
  6. dschuller

    dschuller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.16
    Zuletzt hier:
    10.10.18
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    255
    Erstellt: 08.11.16   #6
    Geht die Gretsch Streamliner nicht eher Richtung Rockabilly statt Blues?
    Eine Best Price Garantie von JustMusic würde nichts nutzen, die Sunburst ist bei anderen Händlern gar nicht mehr erhältlich.
    Aber ich werde jetzt wahrscheinlich eine gebrauchte, aber neuwertige Midtown Custom in Sunburst bekommen.
    Die gefällt mir mit ihren Block Inlays nochmal besser als die Standard.
     
  7. MikeMcFly

    MikeMcFly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Werne
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    450
    Erstellt: 08.11.16   #7
    Jo, in Richtung Rockabilly marschiren die tatsächlich etwas. Ich hab die Gretsch noch nicht in natura gehöhrt. Auf Youtube hab ich mir einige Reviews angesehen, da machten sie beim Blues einen ganz netten Eindruck.
    @Paruwi : Die haben auch sehr schöne Instrumente.
     
Die Seite wird geladen...

mapping