Gibson Neck auf Kramer Body????

von Gary Moore, 20.04.08.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 20.04.08   #1
    Hi,
    ich bin neulich im Netz auf was komisches gestoßen:
    http://www.vintagekramer.com/5150f.htm

    1. Reihe, 1 Gitarre von rechts..... "Kramer Baretta with Gibson Explorer Neck". Das geht? Ich hab immer gedacht, auf einen Strat-Style Korpus passen nur Hälse mit Strat Mensur:confused::confused:. Bitte klärt mich auf.
     
  2. antaria

    antaria Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    8.06.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    320
    Erstellt: 20.04.08   #2
    Mir ist kein Gibson Explorer Modell mit 24 Bünden bekannt, von daher scheint mir das kein (original) Gibson Explorer Hals zu sein.
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.04.08   #3
    Humbug - in der Vergangenheit gab es so viele verschiedene Modelle, dass es garantiert auch eine 24-bündige Explorer gab. So ergab meine google-Recherche, dass z.B. die "Explorer 90" (ganz links) einen 24-Bund Hals hat. Und zusätzlich sogar eine 25,5" Mensur, sprich Fender-Mensur. Natürlich ist der Hals auf der Kramer nicht der gleiche wie auf der Explorer auf dem Bild, aber ich möchte nur ein Beispiel bringen.

    -> Solange Mensur und Halsfräsung passen, kann man natürlich auch auf einen Stratbody einen Gibson-Hals schrauben.
     
  4. antaria

    antaria Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    8.06.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    320
    Erstellt: 20.04.08   #4
    Hab ich behauptet dass es keine gab?

    Da sehe ich das nächste Problem.
    Ein Gibson Halsfuss und ne Fender Halstasche unterscheiden sich ja nun recht erheblich.
    Kriegt man mit der entsprechenden Bastelei natürlich auch hin...
    Ob das Sinn macht muss jeder selber wissen.
     
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 20.04.08   #5
    Gab es von Gibson Schraubhälse, oder muss man da erst den Korpus aussenrum wegfräsen? :D
     
  6. Hades-von-utopia

    Hades-von-utopia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    10.11.09
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Husum
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    39
    Erstellt: 20.04.08   #6
    Ich glaube das bezieht sich mehr auf die optik, da der Hals der Kramer eine ähnliche kopfplatte hat wie die explorer.
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.04.08   #7
    "Ich kenn keine, also ists wohl kein Original" ist nunmal Schmarrn.

    @Skarnickel
    Ja, Gibson hatte auch Gitarren mit Schraubhälsen im Programm. S-1, Marauder, Sonex oder Challenger, nur um ein paar Beispiele zu nennen.
     
  8. antaria

    antaria Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    8.06.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    320
    Erstellt: 20.04.08   #8
    Hab mal ein bischen recherchiert...

    Explorer 90 und 90 Double:
    passende Mensur und Anzahl der Bünde aber falsche Inlays (Split Diamond)

    Explorer 425: falsche Inlays (Lightning Bolt)

    58, 76 Reissue, 400 Plus, 83, II, III, CMT, Custom, Heritage, Korina und XPL: 22 Bünde und die Gibson Mensur

    Und die neueren Modelle (Gothic, X-Plorer, ...) passen zeitlich nicht so ganz.

    Edit: Custom Shop könnte natürlich sein. Aber sich im Custom Shop ne Explorer bauen zu lassen nur um die anschliessend wieder zu demontieren is auch irgendwie unlogisch.
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.04.08   #9
    Es gab viele Experimente im Gibson Custom Shop, von daher ist alles möglich. Ich würde mich wundern wenn das Teil richtig intoniert, so wie es auf dem Bild aussieht ist der Hals zu weit weg vom Steg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping