Gibson SG vs. Epiphone Les Paul

von jackie3euro, 31.07.04.

  1. jackie3euro

    jackie3euro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wörth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #1
    Hallo
    Ein Freund von mir will sich eine E- Gitarre zulegen (er spielt schon ziemlich lange Akkustik und seit einem halben Jahr auf einer geliehenen E- Gitarre). Wir spielen in unserer Band, wo er 1. Git is eigene Monumentalwerke :D im Stile von Bon Jovi, Guns ´n roses, 3 doors down, also eine ziemlich bunte Mischung (Schöne balladen etc. die fast ganz clean gespielt werden, oder so wie etwa bei Bed of roses, also ich sac jetzt mal leicht verzerrt werden, aber auch ein paar richtig rockige Sachen) und ich wollt jetzt fragen zu welcher Gitarre ihr ihm raten würdet: Gibson SG, oda ein Les Paul Nachbau von Epiphone (Preis is jetzt erst mal nebensächlich).
    Danke im Voraus :)
     
  2. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 31.07.04   #2
    Suchfunktion spuckt sehr viel zu diesem Thema aus ;)
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 31.07.04   #3
    Obwohl der Preis nebensächlich ist: Warum will er eine "echte" SG von Gibson aber nur einen Les Paul "Nachbau" von Epiphone,obowohl der Preis wenn beide von Gibson sind sich nicht gross unterscheidet? *confused*

    Aber allgemein gelten die folgenden beiden Dinge:

    1)Er soll mal beide in nem Musikgeschäft anspielen,sie haben ein unterschiedl. Spielgefühl und sie haben einen anderen sound.
    2)Suchfunktion benutzen
     
  4. jackie3euro

    jackie3euro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wörth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #4
    Naja mein Freund und Gesangesbruder des kann ein Unterschied von 400- 1000 € ausmachen.
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 31.07.04   #5
    Man bekommt beide von Gibson schon ab einem Preis von rund 850€,aber die Lackierung is dann eher so ... naja ;)
     
  6. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.08.04   #6
    ich glaub dass er so einer is der wenn er schon soviel für eine gitarre ausgibt (ich mein ab 1000€ sinds ja teilweise einfach richtige traumgitarren) dass er dann auch was richtiges, also mit allem drum un dran haben will... is bei mir auch so... :rolleyes: und zwischen den standard versionen liegen ja ca. 1000€ unterschied... und so ne epiphone LP custom für 800€ find ich persönlich sieht mehr nach ner "richtigen" gitarre als die gibby studios für 1000€ aber is jetzt subjektiv vom allgemein eindruck, net vom sound oder spielgefühl.... konnt se noch net anspielen...
    Und dann is halt die frage zwischen ner Gibson SG un ner Epi LP...
    und der musikstil beschreibung nach würde sich vielleicht für die ruhigen sachen mehr ne LP eignen... aber die wär halt nur epi, während die SG ne "echte" Gibson wär... is halt so zwiespalt nehm ich an... weil sich vielleicht die paula nen tick mehr eignen wird, aber aus irgedeinem grund die SG auch genauso gut in frage kommt (aussehn? oder vielleicht weils halt ne original wär... vielleicht würd die original SG bei balladen ja auch besser "singen" und "gurgeln" als der LP Nachbau??
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.08.04   #7
  8. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.08.04   #8
    hmmm... ja gut,des is wirklich bissl komisch warum er ne epiphone einer gibson vorziehen würd... es liegt ja im preislichen rahmen... abergut auch wenn... ne SG standard <-> LP Studio
    ne richtige standard is halt schon ne ecke geiler...
    un rein theoretisch müsst mann ddoch auch aus ner SG gute baladensounds hinkriegend.. ich mein halt jetzt sicha net ganz sooo fett... aber immer noch schön singend und balladenhaft, halt bissl transparenter,aber des macht ja den soundnet automatisch lechter, nur anders... müsst man mal ausprobiern... oder was meint ihr?
     
  9. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.08.04   #9
    Die SG ist halt sehr kopflastig. Mich persönlich störts nicht, aber andere haben damit vielleicht ein Problem.
     
Die Seite wird geladen...

mapping