Gibson vs. Epiphone

von Baesher, 24.12.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Baesher

    Baesher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    8.09.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.05   #1
    Hi Leutz!

    Ich hätte da mal ne Frage. Epiphone baut ja die Replicate von Gibson, d.h. die lEs Paus und SG kann man auch von Epiohone kaufen, nur, dass man sie bezahlen kann.
    Jetzt hab ich schon von vielen gehört, dass sich die Epiphone Dinger oft besser anhören, als die Originale...is da was dran?!

    THX im Vorraus!
    Baesher
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 24.12.05   #2
    was sich besser anhört bleibt geschmackssache, und es wär schon schön zu wissen wat für modelle du da speziell meinst
     
  3. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 24.12.05   #3
    kurz und schmerzlos: NEIN

    Bitte die SUFU zu diesem Thema benutzen:great:
     
  4. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 24.12.05   #4
    HI

    Jeps, die SuFu spuckt massig aus zum Vergleich Gibson-Epiphone. Allgemein ist Sound ja geschmackssache, es mag durchaus leute geben, denen eine Epi besser gefällt, aber das ist eher seltenst der Fall. Was gut sein kann ist, dass manche Epiphones aus der Elitist-Serie den Gibsons das Wasser reichen, und sie sogar klanglich bertreffen. Es gibt da mehrere Leute, die einer Epi Elitist einer Gibson Studio vorziehen würden. Die Elitist kostet dafür aber auch um die 1000€, und wenn man ein wenig Geld drauflegt, bekommt man auch eine Gibson Les Paul. Aber ab diesem preisrahmen sollte eh nur noch das Ohr entscheiden, aber leider ist Markenwahn so konzipiert, dass man lieber Gibson kauft, weil das ja besser sein MUSS als Epi ;)
     
  5. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping