Gibt es eigentlich Spieltechniken, die es noch nicht gibt???

von delayLLama, 22.09.06.

  1. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 22.09.06   #1
    Hi, ansich echt blöde Frage....:confused:
    aber ich kenne so einige Techniken, die "aussergewöhnlich sind".

    Als Beispiel nur mal...
    Geigenbogen
    EBow
    Talk box
    Rührmixer
    Finger und Plektrum
    Tapping..............

    ..sicher tapping ist an sich heute nix mehr aussergewöhnliches, das war aber mal anders.
    Sicher hat jeder Gitarrist der wirklich Spielfreude und Erfindungsgeist hat so sein
    "Eigenes Ding" entwickelt..... wenns es eben noch nicht gab.

    Ich bin mir sicher, dass es nie ein Ende gibt, es wird immer etwas Neues geben.
    Klar wird es immer schwieriger Neue Sachen hinzukommen zu lassen, aber irgendwann kommt jemand der was völlig neues bringt.
    Das wär doch reizvoll!
    Erzählt doch mal was über "ungewöhnliche" Spielweisen und deren Techniken.
    Es muss nicht mal was Krasses sein (Stichwort Kettensäge:eek: ), sondern irgendwie neu und wirklich geil!
    Gibts sowas:confused:
    Seid gegrüsst
     
  2. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 22.09.06   #2
    das kann man wohl sagen:D is ja auch so logisch: GIBT es eine Gitarretechnik die es noch nicht GIBT
     
  3. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 22.09.06   #3
    gibt bestimmt noch irgendwas, was noch nicht bekannt ist bzw. was noch erst entdeckt werden muss , vllt auch sowas wie 2 hand zupfen oda sowas :D ja kA, beispiel geht nun natürlich schlecht zu nennen aber irgrndwie wirds dann doch noch was neues geben
     
  4. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 22.09.06   #4
    Genau, wer will schon gerne sein Geheimnis verraten.
    Nicht umsonst wurde das tapping damals mit dem Rücken zum Publikum gespielt, das man es erstmal nicht abgucken konnte.............

    ...naja so ganz blöd ist die Frage nicht, erregt zumindes Aufmerksamkeit:cool:
     
  5. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 22.09.06   #5
    ich glaub die gitarretechnik ist noch nicht offiziell :D Guitarist With No Arms Plays Tom Petty » SpikedHumor.com
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.09.06   #6
    Also technisch wird es auf jeden Fall neue Entwicklungen geben - also Richtung Effekte, sounds, möglicherweise auch in Richtung neue Materialien, Pick-Ups etc. Vielleicht gibts ja demnächst auch ne 8-Saitige Gitarre.

    Diese ganze digitale Schiene steht noch ganz am Anfang - da ist noch jede Menge Luft drin.
    Die ganzen Modeller orientieren sich immer noch viel zu stark daran, Röhren-amps zu imitieren anstatt die Möglichkeiten digitaler Technik und Sounds wirklich konsequent auszureizen. Ist wie am Anfang bei Synthie: die haben alle versucht, Klavier und Orgel zu imitieren. Oder jetzt die e-drums: da geht´s darum, dass die klingen wie ein "richtiges"! drum. Das könnte ja eine Sparte sein. Aber wenn ich das richtig sehe, kannst Du eigentlich mit ein bißchen Rumgeschraube (bzw. sound-programming) damit Marimba, Xylophon - sogar Piano oder Bass spielen - oder eben Synthie. Macht das eigentlich schon jemand?

    Damit gehen dann auch neue Spieltechniken einher - weil Du neue Methoden hast, sounds zu kreieren.

    Ach so - hat eigentlich schon jemand Unterwasser-Gitarre gespielt?

    Aber: wieso wieso will das eigentlich ein drummer wissen?

    x-Riff
     
  7. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 22.09.06   #7
    Man könnte zB. auf die Gitarre urinieren...

    Ja
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.09.06   #8
    Und wer, zum Beispiel?
     
  9. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 22.09.06   #9
    8 saitige gitarren sind doch nichts neuartiges, bei custom shops werden dochsc hon 9 saitige angeboten, 12 saiten bässe wo jede saitefür sich ist gibs ja auch

    also saitenmenge wäre meiner meinung nach nich so kreativ Oo vllt n gewisses tuning mit ner spezielle spielart was neu wäre und durch das tuning vereinfacht wäre, wer weiß
     
  10. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 23.09.06   #10
    Weil ich auch Gitarre spiele und es liebe, lass es jetzt gleich krachen!
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 23.09.06   #11
    Also mit Sticks auf der Gitarre trommeln funktioniert übrigens auch ...
     
  12. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 23.09.06   #12
    sehr abgedreht. unkontrollierte pfeifsounds sind damit gut möglich, macht spass :)
     
  13. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 23.09.06   #13
    Mattias IA Eklundh benutzt zum spielen auch teilweise sehr merkwürdige Gerätschaften - beispielsweise Stäbchen oder Dildos.
     
  14. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 23.09.06   #14
    Ich habe doch immer geahnt, dass mit dem Vibartor-Hebel noch mehr zu machen ist ...:D
     
  15. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 24.09.06   #15
    8-saitige gitarren gibts schon. ich mein, dass meshuggah die benutzen bzw. benutzt haben. bin mir aber nicht sicher
     
  16. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 24.09.06   #16
    während dem spielen stimmen, macht fast niemand, aber es wäre doch geil, wenn man statt dem vibratohebel einfach was hätte, mit dem man die saiten stufig tiefer oder höher machen kann, also einen 2-wege schalter, der die saitenspannung lockert/anzieht.

    oder eine kurbel mit weniger übersetzung als die stimmmechaniken, mit der man eben tiefer und höher machen könnte, und die man bei exakter stimmung wieder einrasten lassen könnte. hach bin ich heute kreativ
     
  17. Valerin

    Valerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    29.09.14
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #17
    Hm Jimmy Page hat's gemacht, aber sonst fallen mir da auch gerade keine ein..

    Was mir sonst noch einfällt zum Thema kuriose Techniken:

    YouTube - AirTap
     
  18. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 24.09.06   #18
    Das ist schlichtweg fantastisch. Wobei man auch anmerken muss, dass das ohne alternatives Tuning nicht zu realisieren ist.
     
  19. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 24.09.06   #19
    das is wirklich saugeil.

    aber ich hab ne neue idee:

    ihr kennt ja alle das 8 finger tapping (für die, dies nich kennen: YouTube - Autograph - Hammerhead)

    so meine idee: 16 finger tapping! 2 gitarristen tappen gleichzeitig auf einer gitarre! das sieht dann zwar warscheinlich nach knäuel aus aber egal, is ne idee...
     
  20. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 24.09.06   #20
    Ist zwar kein Tapping, aber die Idee, dass 2 Gitarristen gleichzeitig auf der selben Gitarre spielen, ist nicht neu. Schau dir mal den Anfang dieses Videos an. Steve Vai macht sowas ähnliches mit einer dreihälsigen Gitarre und Dave Weiner auf der G3-DVD mit Yngwie Malmsteen. Weiner greift auf dem oberen Hals Akkorde, die Vai dann anschlägt und dazu dann auf den anderen beiden Hälsen soliert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping