Gibt es eine Fausformel?

von Szumana, 31.12.06.

  1. Szumana

    Szumana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    31.12.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #1
    Hallo
    Ich habe mir vor einiger Zeit eine Westerngitarre zugelegt. Doch so richtig glücklich bin ich mit ihr nicht. Ich habe Schwierigkeiten vernünftig Barree zu greifen oder einzelne Seiten mit dem kleinen Finger zu erreichen. Nun überlege ich, ob ich mir eine neue Westerngitarre zulegen werde und wollte hier im Board anfragen, ob es sowas wie eine Faustformel gibt, wie breit der Gitarrensteg für die Hand sein darf usw.

    Grüße
    Szumana
     
  2. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 31.12.06   #2
    Wie lange spielst du denn schon? Wenn du noch Anfänger bist, ist es ganz normal dass deine Finger sich schwer tun! Hatte am Anfang auch noch keine richtige "Spannweite" aber mittlerweile komm ich ganz gut aus! Das gibt sich mit der Zeit => Geduld! Ebenso bei Barree Griffen! Die brauchen Zeit, viel Zeit! Der eine lernt sie schneller, der andere Langsamer - Je nachdem was man vorher so gemacht hat!

    Was hast du denn für ne Westerngitarre (Link?!)?
     
  3. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 31.12.06   #3
    Geh am besten in ein Gitarrengeschäft und probier ein paar Gitarren mit unterschiedlichel Halsbreiten aus.
    Aber wenn du noch nicht lange spielst,ist das ganz normal.Gibt sich nach ner Zeit und Barrégriffe brauchen viel Übung die hat keiner so schnell raus.
    Lg
     
  4. Philip1207

    Philip1207 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 31.12.06   #4
    Barrees brauchen manchmal bis zu 'nem Halben Jahr, wenn du kürzer spielst mach dir keine Sorgen! Und das mit dem kleinen Finger - Training, Training, Training.
     
  5. Circle

    Circle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.06   #5
    Also zum Anfangen sind Westengitarren eig nicht geeignet. Ich würd mal mit ne Klassischen versuchen wegen den leichten Nylon Seiten. Dann kannst du deine Finger besser daran gewöhnen. Ich würd dir ne Ovatin empfehlen das ist so das Mittelmaß. Und die macht nen guten Sound
     
  6. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 31.12.06   #6
    Ach, das geht auch mit ner Westerngitarre, wenn man nicht so empfindlich ist, und ein paar Schmerzen vertragen kann.

    Und zum Topic: Wenn jeder Gitarrist, der anfangs Probleme hat, Barrees zu greifen, und den kleinen Finger sinnvoll einzusetzen, gleich ne neue Gitarre kaufen würde, würde ich auf der Stelle anfangen Gitarren zu verkaufen und mich zur Ruhe setzen ;).
     
  7. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 31.12.06   #7
    wow :D n halbes jahr? dann musst aber schon ganz schön faul sein =) aber es braucht schon seine Zeit =) das is richtig
     
Die Seite wird geladen...

mapping