Gibt es Hoffnung

von kleinershredder, 25.05.04.

  1. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 25.05.04   #1
    Also ich hab offen Gesagt ne echte Scheißstimme.
    Also jetz keine pieps Stimme oder so als hät ich mir nen Messer in Hals gesteckt aber sie is halt nicht toll.
    Früher dacht ich mir immer singen is eh Scheiße brauch man nich.
    Aber wenn ich jetz so z.B. Bruce Dickinson hör da denk ich mir immer mann wär das geil wenn du das auch könntest. Ich denke aber das meine Stimme noch nich "fertig" ist und noch tiefer wird.
    Soll ich noch warten bis die Stimme fertig ist oder hat das überhaupt keinen sinn, wenn man keine angeboren gute Stimme hat. Ich weiß üben macht auch viel. Aber ich weiß nicht ob man aus jeder Stimme was machen kann.
    Also das man was hinkriegen kann is klar, aber das soll dann nich nur so hingekriegt klingen sondern so richtig gut halt. Wie Bruce Dickinson weil ich vielleicht irgendwann mal inner Iron MAiden Coverband Gitarre spielen und singen will.
    Also geht das mit jeder Stimme oder nicht?
    Und wenn ja womit fängt man dann an zu üben?
     
  2. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.05.04   #2
    Kommt schon ihr wollt doch antworten. Ich weiß doch das ihrs wollt. :D
     
  3. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 26.05.04   #3
    nein es ist Hoffnungslos.
    Neee scherz. Im Prinzip kann jeder bis zu einem gewissen grad singen. Ob du jeztt mit einer von natur aus tiefen Stimme je so hoch kommst wie Bruce soll wage ich aber zu bezweifeln.
    Für sich selber singen zu lernen ist ncoht so einfach, da helfen auch Bücher nur ser wenig. Am besten ist ect professionelle Hilfe, sprich Gesangsunterricht. Ist zwar nicht ganz billig, briingt aber echt was.

    cu Direwolf
     
  4. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 27.05.04   #4
    Naja was soll man da sagen. Du hast dir einen der Saenger ausgesucht die mit soviel Talent von Gott gesengnet wurden das es fuer 10 reichen wuerde. :D

    Ich geb dir einen Tip: Versuche nicht wie irgendjemand zu klingen sondern klinge wie du selbst. Finde deinen Stil zu singen und lerne aus deiner Stimme das beste rauszuholen. Hol dir Anregungen z.B. bei Bruce wie er Toene ansetzt, seine ARt zu singen und schau was du fuer dich uebernehmen kannst aber versuche nicht auf Teufel komm raus wie er zu klingen. Spaetestens wenn du mal einen Maiden Song gesungen hast wirst schon merken ob dirs liegt.

    Ob du jemals an Bruce rankommst wird sich mit den Jahren der Uebung zeigen. Bruce ist bestimmt nicht auf die Welt gekommen und hatte gleich diese Mordsroehre sondern hat halt auch geuebt und das jahrelang. Wer weiss vielleicht hast du eine Stimme die in die Richtung geht aber nicht jeder kann alles singen. Zudem hat Bruce das wohl perverseste Vibrato in der Metal-Szene ( Zusammen mit Michael Kiske den ich noch mehr bewundere).

    Probiers einfach. Das kann man so echt nicht sagen. Zudem hat es recht wenig mit der normalen Stimmlage beim Sprechen zutun. Ich kenn auch Saenger die beim sprechen eine piepsige Stimme haben und kaum fangen sie an zu Singen hauts die Waende um ;)
     
  5. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 27.05.04   #5
    :confused: und wie übt man am besten? Ich mein jetz mal so zum anfangen.
    Einfach ans Klavier setzen und Töne nachsingen oder wie?
     
  6. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 27.05.04   #6
    Üben ist alleine Schwer, du glaubst ja gar nicht, was man alles falsch machen kann beim singen. Wenn du jetzt einfach vor dich hin schreist (singst) wirst du nicht so viel erreichen. Ohne prof. Unterricht, der Dir dann auch genua sagen kann, was du falsch machst isses echt schwer. Außer du bist natürlich ein Naturtalent

    cu Direwolf
     
  7. kleinershredder

    kleinershredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 27.05.04   #7
    Ja nur jetz hab ich kein Geld weil ich jetz Git unterricht hab und demnächst noch Klavierunterricht nehmen muss. Ich denke man kan ja mal für sich selbst anfangen und dann wenn man soweit wie man allein kommen kann gekommen ist immer noch unterricht nehmen kann. Manche Sänger haben z.B. nie im Leben unterricht gehabt. Ich will ja unterricht nur nicht sofort.
    Also habt ihr vielleicht nen paar tips was man so üben kann?
     
  8. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 28.05.04   #8
    Prinzipiell isses halt schwierig, weil du niemanden hast, der dir sagt, was du grad falsch machst. Was zu übern vielleicht ganz gut ist:
    Beim singen immer versuchen den Druck vom Hals wegzukiregen, sonst bist du gleich heiser, vor dem singen nicht zu tief luft hohlen, sonst drückts bloß. Mit dem Klavir kannst du als einfache Übung z.B: Intervalle spielen und versuchen zu treffen, 3-4 töne rauf oder runter mit einem best. Vokal singen (a, o, i ,e ...) Wobei du hier deurtlich frauf merken musst, dass du mit dem Mund die richtige Form machst, dann brauchst du auch fsat keine Kraft, und dass kommt fast von alleine. Und mal schauen wie groß dein Tonumfang ist.

    cu Direwolf
     
  9. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 28.05.04   #9
    Ich hab damals so angefangen das ich mir Songs rausgesucht hab und versucht habe die mitzusingen. Allerdings nicht einfach mittraellern sondern richtig mit Micro etc. AmAnfang leichtere Sachen und dann eben gesteigert.
    Ich hab dann auch vor meinem ersten mal Studio 4 Gesangsstunden genommen da ich gemerkt habe das ich einfach die Technik brauche um weiter zu machen. Mit dem gerlernten konnte ich alleine wieder weiter machen. Ich musste nur wissen wies geht und hab mir den Rest selbst beigebracht.

    Ich bin auch kein grosser Freund von jahrelangem Gesangsunterricht. Mein Unterricht ist die Buehne und da habe ich singen gelernt. Trotzdem habe ich mir immer wieder Tips bei andern Saengern geholt. Alles ganz alleine draufkommen musste wirklich ein Naturtalent sein.
     
  10. Voodoo22

    Voodoo22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.03
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    410
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.04   #10
    Ich kann da eigentlich aus eigener erfahrung sprechen... Ich hab eigentlich vor 5Jahren angefangen in ner Grunge band zu singen, wollte dann aber auch gleich wieder aufhören weils einfach eine zumutung für jeden zuhörer war :o

    Aber dann hab ich irgendwo gelesen das man früher, als Kurt Cobain gerade anfing zu singen, zu ihm sagte er solle das singen lieber lassen. Gitarre ok aber singen nein! Und darauf hat er dann aus trotz weiter gesungen. Tja den rest kennst du ja!

    Und dann kam eben auch einer zu mir und meinte das ich lieber beim Gitarrespielen bleiben soll aber bitte nicht mehr singen. Hehe dann hab ich genauso aus trotz weitergesungen (nach dem motto: euch zeig ichs noch!) Und siehe da es klingt immer besser und besser!

    PS: Ich will auch nicht dabei gewesen sein als Billy Corgan (smashing P.) angefangen hat zu singen... :eek:

    Also einfach trauen, nicht auf andre hören wenn sie sagen hör auf (ausser in Notfällen gg), und viel üben!

    Jede Stimme hat was... wirklich jede!!
     
  11. aoeke

    aoeke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    31.10.11
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.04   #11
    Wie bekommt man den Druck denn weg? Ich merke bei mir, dass wenn ich
    beispielsweise 'nen Lied von den Peppers mitsinge, es danach im Hals kratzt
    und ich halt _ganz_ leicht heiser bin... :rolleyes: ?????
    MfG Aoeke
     
  12. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 08.06.04   #12

    Und nochmal ;)

    Einfach mal gaehnen. Du merkst wie der Kehlkopf nach unten geht. Das ist die beste Stellung um zu Singen. Also versuchen diesen 'Sog' den du beim Gaehnen hast auch beim Singen zu behalten. Ganz unten wird der Kehlkopf nie bleiben wenn du hoeher gehst mit dem Ton aber trotzdem nicht 'oben anschlagen' lassen sonst wirds nix.
    Druck um den Ton haerter werden zu lassen ist reine Uebungssache. Du musst herausfinden wieviel Druck du bringen kannst bevor deine Stimme zumacht. Einfach mit wenig anfangen und steigern.
     
  13. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 08.06.04   #13
    Beobachte dich mal beim singen, was jedes Teil deines Körpers tut, als anfänger wirst du normalerweise vor dem singen tief luft holen, die will dann beim singen wieder raus, jetzt ist nur dein Kehlkopf da, um den Druck, der da kommt aufzuhalten, aber das macht er nicht lange --> du wirst heiser, also weniger Luft mitbringen, den Bauch angespannt,und von unten heraus nach vorne singen, schwer zu beschreiben.

    cu Direwolf
     
  14. Farewell

    Farewell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.03.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.04   #14
    das wollte ich hören.
    ich werd sänger in meiner band :)
     
  15. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #15
    bruce hat beim sprechen auch ne ziehmlich tiefe stimme.
    aber so wie der kannst du sehr warscheinlich nie singen. sowas gibts nicht oft.
    ja kiske war auch gut aber das ist einer der wenigen die noch in der liga spielen. wenn man sich bruce ma auf den alten samson scheiben anhört...da hört der sich auch noch nicht so an wie man ihn eigentlich kennt. man muss ebend klein anfangen und irgendwie zu seinem stil finden und man kann sich da ruhig von vorbildern was abgucken das ham sie alle gemacht. ganz genauso kriegt mans eh nicht hin...nicht unbedingt schlechter aber anders ebend.
     
Die Seite wird geladen...

mapping