Gibt es Publikum für 3 Mann Experiment Band?

von Wödan, 22.06.07.

  1. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 22.06.07   #1
    Also: Ich mach im Moment mit zwei anderen Jungs ein Praktikum im Musikladen. Weil dort morgens nicht viel los ist, haben wir viel Zeit zu jammen. Das macht viel Spaß und unser Betreuer findet es auch toll und meint, wir sollten in dieser Richtung weitermachen.

    Zunächst einmal etwas zu Besetzung: Wie gesagt, drei Leute, jeder kann mehrere Instrument mehr oder weniger gut spielen. Aber halt alles rein instrumental.
    Nummer eins: Klavier, Gitarre, Sax und das alles auch ziemlich gut.
    Nummer zwei: Percussion/Drums und Bass, ersteres ziemlich gut, zweiteres auch recht gut.
    Nummer drei (ich): Gitarre, etwas Klavier und Harp, wobei die Harp jetzt noch nicht zum Einsatz kam.

    Nun zu dem was wir tun: Wir nehmen einen Song, z.B. "Oye Como Va" oder auch nen Jazzstandard wie "Take Five" jeder eines der Instrumente und spielen. Erst das Thema, etwas Impro, wieder das Thema und Ende. Also nur als Beispiel. Wir legen keinen Ablauf fest, sondern lassen uns treiben.
    Heute haben wir auch ca. 10 min über zwei Akkorde gejammt, die ich einfach zu irgend einer Bassfigur gespielt hab, mit Gitarre, Orgel und Bass. Intensität immer wieder gesteigert und verringert. Das wurde weder uns, noch unserem Betreuer langweilig. Dieser ist sogar ziemlich mitgegrooved. Worauf er meinte, wir in dieser Richtung weiter machen.

    Die Frage ist jetzt halt: Gibt es dafür Publikum? Wenn ja, wo wäre das? Das macht schon verdammt viel Spaß und damit ein bisschen aufzutreten wäre verdammt cool.

    Songs, die wir jetzt in den zwei Tagen gespielt haben sind:
    Oye Como Va
    Take Five (zwei Versionen, einmal mit 2x Gitarre und Bass, einmal mit 2x Klavier und Percussion)
    Der Pate Theme
    Bouree von Bach so ähnlich wie Jethro Tull, nur halt mit Bass und 2x Gitarre
    Und dieser Jam.

    Danke schon einmal für die Antworten.
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 22.06.07   #2
    Also mit dem Saxer, Nummer zwei an was auch immer und dir an der Gitarre seid ihr ein prima Jazztrio. :great: Vor allem, weil ihr variieren könnt (Nummer 1 Klavier statt Sax), möcht ich wohl meinen, dass es dafür Publikum gibt. Nur das Repertoire sollte noch etwas wachsen. ;)
     
  3. Wödan

    Wödan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 23.06.07   #3
    Das macht mir Mut.
    Repertoire wird natürlich noch wachsen. Diese fünf Nummern sind das, was wir an zwei Vormittagen machen konnten.

    Die Santana und der Pate Sachen sind aber ja kein Jazz. Das macht aber doch nix? Weil grade die machen auch ziemlich Laune.
     
  4. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 23.06.07   #4
    also in unsrer schule gibt es ein sogenanntes kulturcafé. dort sind vor kurzen ein paar musiker aufgetreten (namen nicht ganz parrat), die 1 stunde und 20 min (!) rein instrumental aufgetreten sind. Das tolle daran war, dass man gemerkt hat wie jeder sein instrument beherrscht, sich aber nie in den vordergrund drängelte. es war wie eine perfekte jamsession.

    besetzung war: Gitarre, Gitarre, Bass, Klavier/Sax, Drums

    wenn man daran denkt, dass es 1 stunde und 20 minuten ging, aber nie langweilig war, kann man sagen, dass die typen das publikum überzeugt haben, auch ohne gesang.
     
  5. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 23.06.07   #5
    ja... publikum ist da... wir spielen ab und zu unter dem synonym lukas und die harten latten in kneipen auf. jeder bekommt nen fuffi und frei saufen, und dafür machen wir den ganzen abend (4-5 stunden) musik. Wir sind zu 5 (dr, b, 2 git, key) und jammen auch einfach nur drauf los. hier und da wird auch mal ein jazzstandart gespielt, aber die meiste zeit lassen wir uns auch einfach nur irgendwie treiben. Das bleibt jedoch nur interessant, wenn man sich zwischendurch nette gags einfallen lässt (drumsolo aufm resofell, thunderstruck-riff aufm umhängesynth), denn dann bleiben die leute dabei.
    Es gibt dann regelmäßig so schöne kommentare wie: endlich hört man mal, was in soner band alles passiert und passieren kann, wenn nicht alles von diesem gejaule übertönt wird. :D
     
  6. Wödan

    Wödan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 23.06.07   #6
    Das klingt doch alles recht fein :) Macht mir umso mehr Lust die Sache weiter zu verfolgen.
     
  7. Gitarrenmensch

    Gitarrenmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    533
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    4.025
    Erstellt: 23.06.07   #7
    Ich kenn ne Band, Trigon, die machen "Heavy-zen-jazz" (kA was des bedeuten soll)...is halt zu 3. improvisationen pur, also nichts aufegschriebens, und die haben ständig konzerte...also gibts dafür schon ein publikum ;-)
     
  8. Seven

    Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Giessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.06.07   #8
    3 Mann Experiment ---> Jimi Hendrix Experience...
     
  9. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 27.06.07   #9
    macht einfach weiter.. das wird sicher gut.. und hauptsache es gefällt euch.. also in erster linie :)
     
  10. =dark3zz=

    =dark3zz= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 20.08.07   #10
    finde ich persönlich eben gerade gut. mal keine 0815 besetzung wie man sie zu millionenfach sieht und hört :)

    einfach weiter machen. ich bin z.zt auch inner 4er combo

    synthie, gesang, drums und percussion (ich mach den bass und piano :))

    fragte mich auch immer obs das ueberhaupt bringt......3 stationäre typen und eine sängerin :) aber eben genau darum: anders als die anderen....

    uebrigens ist das auch z.b. ne moeglichkeit ein bisschen mit bühnenshow aufzuheizen....z.b. beamer einsatz, violette fahnen die wehen was auch immer, einfach was besonderes .)
     
Die Seite wird geladen...