Gibts einfache Gesangsverstärker?? also ohne komplett PA?

von Raffl, 30.11.04.

  1. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #1
    Hi
    Eigentlich bin ich ja Gitarrist aber ich hab da mal ne frage...
    Wir ham folgendes Problem...
    Unser Gesang läuft über nen 30 Jahre alten Orgelverstärker, es klingt so gar okay, aber net extremberauschend... aber des problem is halt die lautstärke...
    Ne ganze PA, auch wenns nur ne kleine is is uns zu teuer, un des mit dem dass jeder was drauf legt wär irgendwie dumm weil keiner sich dann verantwortlich fühlt oder wen sie nicht mehr gebraucht wird keiner weiß wems gehört... etc... und bei Gigs oder so können wir uns coolerweise ne geile PA von nem Kumpel ausborgen...
    Okay... zurück zum Proberaum... also Wir bräuchten praktisch nen einzelnen Verstärker wie jetzt zum beispiel eben für gitarre oder bass, der aber auf gesang ausgelegt is... also praktisch ne billigere gutklingende alternativlösung die nur für gesang verantwortlich is und so... Halt praktisch en gesangs combo... sowas hab ich bis jetzt noch net gesehn.... gibts sowas? oder gibts andere Möglichkeiten die oben beschriebenen probleme einer eigenen PA zu umgehen?
    Und wenn ja, könnt man da auch 2 mics reinstecken oder pro verstärker immer nur eins?

    Danke im vorraus für eure Hilfe, ich freu mich schon auf antworten und Möglichkeiten...

    Raffl
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 30.11.04   #2
    es gibts aktivboxen! da habt ihr dann das was ihr braucht!
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.11.04   #3
    Sofern sie einen eingebauten Mikrofonvorverstärker haben...
     
  4. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 30.11.04   #4
    Wichtig wäre zu wissen wieviel Geld Du ausgeben willst.

    Ne Combo die ich mir selbst mal geliehen hatte und die auch für Gesang taugt ist z.B. der Roland AC60. Der reicht aber leistungsmäßig grad so für den Proberaum und hat auch nur 1 Mic-Kanal. Ansonsten wenn Ihr mehrere Mics anschließen oder später aufrüsten wollt dann besser Mischpult, Amp und Box(en) getrennt.

    Alternativ könntet Ihr auch mit einem Powermixer glücklich werden, der alle Geräte vereint und dazu noch nette Effekte mitbringt (bei Gesang ganz hilfreich) und ne gescheite Box dazu. Allerdings wäre das eine Insellösung, die nur für diesen speziellen Zweck taugt (Gesang im Proberaum), darüber muss man sich im Klaren sein.
     
  5. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #5
    wow cool...
    Könntet ihr vielleicht nen link zu sowas posten bzw. sagen in was für nem preisrahmen sich was bewegt... weil ich hab da null ahnung... wie gesagt: Gitarrist :D
     
  6. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #6
    ooh... des klingt alles so groß... ich hat eigentlich vor die 400€ auf keinen Fall zu überschreiten... nich gut...
    könnt man eigentlich so art keyboard verstärker oder sowat nehmen? oder is des dann des selbe problem wie bei ner Gitarre dass es halt gar nicht für die bereiche ausgelegt is und kagge klingt + amp schrottet? wobei so en keyboard doch viel mehr sounds macht als ne Gitarre, also könnt ja vielleicht ne menschliche stimme gut reinpassen in des "spektrum", würd da ne Stimme einigermaßen okay klingen?
    Also so sachen mit Mischpulten, Mixern, einzelnen Boxen oder so wollt ich eigentlich lieber umgehn...
    gäbs denn keine mögliche comboalternative? :( *verzweifel*
     
  7. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 30.11.04   #7
    Mit einem Keyboardverstärker geht's natürlich auch, aber der Einsatzzweck ist eben nicht auf Gesang optimiert. Wir machen das in unserer Band aber auch so und nehmen den Keyboard-Amp als Zweitmonitor. Da kommt dann das Piano und der Gesang des Pianisten drauf, und das klappt sehr gut. Für Publikumsbeschallung würde ich aber was anderes nehmen.
    Hier ein Beispiel für einen Keyboard-Amp , von da aus kannst du dich weiterhangeln.
    Den Behringer habe ich genannt, weil ich ihn kenne und empfehlen kann. Er hat vier Eingänge mit rudimentärem Mixer, einer davon hat sogar einen Mikrofonvorverstärker. Allerdings ist das Ding für deine Zwecke furztrocken, weil es kein Effektgerät hat. Aber hör dir ihn (oder jeden beliebigen anderen) einfach mal im Laden an.
     
  8. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #8
    Jop... werd ich wohl machen werden, des mit dem anhörn...
    hmmm aber von der klangqualität ans ich.... klingt der gesang dann klar und authentisch, oder irgendwie anders, z.B. zu dumpf oder matschig oder sowas?
    Kann man eigentlich so wie bei Gitarren dann net einfach da auch en effekt davorhängen wass des ganze dann halt nemmer so trocken macht, dass es gescheit klingt?
    und was würde ein brauchbares effektgerät kosten?
     
  9. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 30.11.04   #9
    @Raffl: Du willst mit Gesang gegen Gitarrenamps (die schon mit 30W höllisch laut sind) und Schlagzeug ankämpfen und trotzdem klar und authentisch klingen. Dann brauchst Du Gesangskomponenten mit (ich schätze mal) ca. der 10fachen Leistung des Gitarrenamps. Das wären rund 300W für Gesang, sprich die bereits oft lobgepriesene Yamaha S112V und ein Amp der sie antreibt. Unterhalb dieses Levels musst Du Abstriche in Klang und/oder Lautstärke hinnehmen oder den Drummer/Gitarristen bitten leiser zu spielen.

    Wenn Du mit Effekten liebäugelst ist ein Powermixer (der Amp, Mixer und Effekte vereint) schon keine schlechte Wahl.

    Wenn ich vor Deiner Entscheidung stände würde ich mir lieber noch 200 Mäuse borgen. Sonst ärgerst Du Dich vielleicht später.
     
  10. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #10
    och shit... that sucks!
    habs mir irgendwie einfacher vorgestellt :(
    hmm... naja... sagen wir so, das man für des geld irgendwo abstriche machen muss is mir schon bewusst... nur es soll sich halt net total kacke anhören, man soll schon noch erkennen wessen stimme es ist bzw. das es sich um eine Menschlich handelt...
    dass man so viel leistung braucht hätt ich jetzt gar net gedacht... shit... dacht so 80-100W reicht doch locker wenn Gitarren 30W ham... naja... dann muss ich mich wohl noch genauer mit dem thema auseinandersetzen... weil von uns is glaub ich keiner bereit einfach so über 200€ für die gesangsanlage auszugeben... wir sind ja alles noch arme, nichtsverdienende schüler.... :rolleyes:
    hmmm... shit... ich fahr dann glaub ich demnächst auch einfach mal in den Musikladen und frag direkt nach ob deren Meinung nach da was zu machn wär...
    wenn net müss ma halt auf unsrer komischen karre da weiterdudeln *G*

    PS: noch so ne frage... wär so zeugs vielleicht gebraucht in nem niedrigerem Preisrahmen zukriegen ne idee?
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.11.04   #11
    Aktivbox ist doch hier keine schlechte Idee. Die haben meistens einen extra Mikrofoneingang und oft eigene Klangregelung. Günstige bekommt man neu bestimmt für 400 EUR, schau doch mal in den Musik-Service Online Shop.
    Vorteil ist, daß man dass Gerät später wenn man vielleicht mal ne größere Anlage hat immer noch weiternutzen kann als Monitorbox.
     
  12. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #12
    Achso... da hab ich vielleicht was falsch verstanden... kann man da en mic reinstecken und der gesang kommt dann so raus? ich mein jetzt quasi en gesangscombo? des wär ja des was ich suchen würd... ich hab irgendwie gedacht da braucht man immer noch n mischspult oder sowas in der art....
    die dürften ja dann auch gescheit klingen weil se ja dafür ausgelegt sinn, schlussfolger ich hier einfach mal...

    Meinste sowas hier?
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Phonic_PA450.htm
    https://www.rockshop.de/shop/detail...321dbe1c&art_id=7877&vkabt=1&abt=9&itemgr=605
    und des kann man dann als alleinstehende Gesangsverstärkung nutzen?
    falls net, könnte jemand nen link reinposten, weil wie gesagt, des is alles so verwirrend und neu für mich... oder auch so was brauchbares mit gescheitem Preis/Leistung reinposten...

    Aber da kann dann im Prinzip nur ein mikro rein... oder?
     
  13. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #13
    un noch ne frage... käm so ein billig system von Ebay in frage?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27602&item=3764614239&rd=1

    Ich mein, es wär cool wenn ihr mich was anderes belehren könntet, aber bei dem preis kann ich mir vorstellen dass des net grad des gelbe vom ei wär (so wie bei den billiggitarren, die sind ja auch net besonders toll), wollt allerdings einfach mal nachfragen, vielleicht würds ja für unseren zweck ausreichen... un die 220€ wären ja relativ günstig zu verkraften...

    Oder so en set hier von thomann?
    http://www.netzmarkt.de/thomann/tmixthebox_pm600_paset_2_prodinfo.html
    fänd ich jetzt besser als des von ebay... aber wie gesagt ka...
     
  14. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 30.11.04   #14
    @ Raffl:

    Ich habe zwei Bitten an dich !
    1.) Bitte benutze einmal die Suchfunktion aus diesen Forum, dann wirst Du hunderte Posting´s zu solchen Billigramsch finden.
    2.) Kannst Du den Zappelphillip den du als Avatar hast gegen ein Bild austauschen das weniger nervig ist !?
    Das GIF macht einen ja ganz kirre beim lesen deiner Posting´s.

    Ansonsten kann ich dir nur den Rat geben erst mal noch weiter über deine alte Box weiter zu spielen, und zwar so lange bis genügend Taler da sind um dir was Brauchbares zu kaufen, sonst ärgerst du dich binnen kürzester Zeit dein Geld für Schrott ausgegeben zu haben !


    @ MOD:
    Ich denke das dieser Thread besser unter "Party" oder "Sonstiges" aufgehoben ist, da die Rubrik "Gesangsanlagen" ja leider nicht mehr vorhanden ist ! :confused:
     
  15. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #15
    zu 1. Ups ja sorry, hätt vielleicht vorher machen sollen... tschulligung...
    zu 2. Des is net irgendein Zappelphilipp... des is der tolle Zappelbeavis... :great:

    Ich hab ehrlich gesagt net gewusst wo ich den thread reinmachen soll, da hab ichs hier reingeschrieben weils mir am allgemeinsten vorkam... falls es des falsche forum bitte ich ein weiteres mal um tschuligung...
     
  16. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.11.04   #16
    sowas habe ich gemeint, die haben eine Klangregelung und wenn nur einer singt in deiner Band brauchst du auch kein Mischpult.
     
  17. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 30.11.04   #17
    hmmm... cool... mal schauen, vielleicht wär des die lösung nach der wir suchen... der background sänger kann ja noch üer die alte karre singen... soll jetzt net herabwertend sein, aber beim background isses jetzt im proberraum ja net sooo wichtig wie beim lead vocal dass es gescheit klingt...
    dankeschön nochmal... ich werd mich einfach mal bissl umschauen müssen denk ich...
    Gibts eigentlich einigermaßen gute möglichkeiten "schnäppchen" zu machen oder gebrauch günstig zu kaufen? bei Ebay, oder durch anzeigen und so, oder lohnt sich des gar net und lieber neu?
     
  18. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 30.11.04   #18
    ich kenne mich mit Gesangsanlagen nicht so aus, habe nur gehört daß bei Ebay viel Schrott in dem Bereich angeboten wird.
    Kauf lieber eine gute und du hast länger Freude daran, damit bist du flexibel und kannst später immer noch aufstocken.
     
  19. Raffl

    Raffl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 05.12.04   #19
    okay leute, servus, ich bins wieder...
    Ich hab mal im Internet rumgeguckt usw. aber je mehr ich gesucht habe, desto unübersichtlicher wurde alles...
    Da wollt mal nachfragen/bitten ob ihr mir net paar tips geben könntet was für ne aktivbox brauchbar wäre...
    Es soll nunmal brauchbar sein aber möglichst gutes preisleistungs verhältnis haben...
    Wir sind ne kleine band mit jugendlichen, also unsre ansprüche sinn net wirklich hoch, aber es soll halt wenigstens halbwegs gescheit sein und net zu teuer...
    Was wären denn so eurer meinung nach die billigsten alternativen, die aber net kompletter schrott sind... wie gesagt 400 wär absolute schmerzgrenze, aber wenns so um 200 ging wärs uns viel lieber... klar...
    wär lieb wenn ihr mir n paar produktnamen oder links geben könntet die die oben genannten kriterien erfüllen (So billig wie möglich aber so teuer wie nötig, also net dass wir in 2 monaten was neues kaufen müssen, wär ja dumm) weil des is irgendwie für mich alles nur ein großer sumpf, so viel namen, soviel preise, soviel produkte... :eek: passt gar net in mein kleinen kopf rein... und ihr habt ja auch schon bissl mehr erfahrung ;)

    Noch kurze angabe zur band bzw. mit was die box mithalten müsste... mit 2x 30 W gitarrenverstärkern (einmal röhre, einmal transe) aber nichmal die werden voll ausgelastet, bass passt sich dem an und der drummer is auch net wirklich laut, also im vergleich eher ne ruhigere Band, da muss se auch net monsterlautstärken wie für ein fussballstadion aufbringen...
     
  20. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #20
Die Seite wird geladen...

mapping