Gibts noch Keys mit CV/Gate

von MatthiasT, 25.02.07.

  1. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    424
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Hi

    Ich werde demnächst mit den Bau eines kleines Analogsynthies geginnen, und zwar einem Simplesizer

    Die Platine ist bestellt, die restlichen Bauteile werd ich in den nächsten Tagen ordern und wenn dann endlich die Klausuren an der Uni vorbei sind, dann kann es losgehen.


    Mein Problem ist nun folgendes: Den Simplesizer steuert man, wie es sich für einen richtigen Synthie gehört:p, per CV/Gate. Nun, die einfachste Lösung wäre nun, ein Midikeyboard anzuschaffen und ein Midi-CV-Interface. Allerdings wird dieser eine Synthie wohl mein einziger bleiben, ich habe nicht vor, mir noch so modernes Zeugs anzuschaffen, wofür ich das Midikeyboard sonst brauchen könnte. Außerdem läge ich inklusive einem Interface schon bei mehr als dem doppelten Preis, den ich für den Synthie bezahle. Dazu kommt noch, dass ich Midi in dem Kontex einfach "doof" finde, ich würde lieber so richtig oldschool alles mit Steuerspannungen machen.

    Nun zu meiner Frage: Bekommt man noch irgendwo Tastaturen, die eine Steuerspannung rausgeben? Neu ja eher nicht, denke ich mal, aber vllt weiß jemand noch ein paar Marken/Namen, nach denen man bei Ebay suchen könnte oder so.
    So richtige Ansprüche hab ich an die Keys nicht, es reicht, wenn man ein paar Basslines oder ein paar Leads spielen kann. Ich will die Kiste eh mehr für Effekte einsetzen.

    Für ein paar Tipps wäre ich euch sehr dankbar.

    EDIT:
    Mist, ich sehe gerade, dass ich Trottel das glatt in den falschen Bereich gepostet hab. Wenn das hier ein Mod sieht, dann würde ich drum bitten, das in Masterkeyboards & Controller zu verschieben.

    Danke!
     
  2. michaelausS

    michaelausS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Selber bauen. Für Anregungen kannst du mal nach dem Formant-Buch suchen, die Scans geistern im I-net herum. Eine passende Schaltung ist im ersten Buch veröffentlicht. Als Tastatur kann man auch die einer ollen Orgel nehmen, die spielen sich angenehmer als Casio&co.
    Die Stufen zwischen den Oktaven berechnen sich nach 2/sqrt(12), du kommst auch mit einem einfachen entkoppelten Spannungsteiler hin. Evtl. noch einen Offset draufgeben, damit kannst du das Instrument stimmen.
     
  3. hoodie

    hoodie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.11
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    383
    Erstellt: 06.02.17   #3
    Ich habe aus Neugier und evtl. für wen anders (bin eigentlich Bassist) eine ähnliche Frage und hole mal daher diesen fast zehn Jahre alten Thread wieder hoch.

    Und zwar wenn ich den Moog Werkstatt 01 mit meinem externen Keyboard betreiben möchte, brauche ich doch auch ein Keyboard, mit CV/Gate-Ausgang, korrekt? Konkrete Modelle wären dann z.B. Akai Max49 (bzw. Max29) oder Arturia Keystep. Könnt jemand noch weitere neue oder gebrauchte Modelle empfehlen?
     
  4. Moogman

    Moogman HCA Synthesizer HCA

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    571
    Ort:
    Rodgau, Germany
    Zustimmungen:
    322
    Kekse:
    3.085
    Erstellt: 12.02.17   #4
    du könntest einen Arturia Minibrute nehmen und hättest noch einen Sequencer dazu.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. hoodie

    hoodie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.11
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    383
    Erstellt: 12.02.17   #5
    Die Idee ist wohl eher, den Werkstatt-Synthesizer als puristisches, analoges Tasteninstrument ohne viel Firlefanz nutzen zu können. Aber dennoch danke für den Tipp.
     
  6. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    8.038
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.857
    Kekse:
    10.162
    Erstellt: 13.02.17   #6
    Preislich nehmen sich die nicht viel, der Max49 kostet sogar deutlich am meisten, da kann man dann gleich einen Microbrute nehmen und hat noch eine Klagerzeugung mit dabei. Die Idee ist schon nicht so blöd.
     
  7. Tolayon

    Tolayon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.13
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    317
    Kekse:
    1.799
    Erstellt: 14.02.17   #7
    Irgendwie wundert es mich ein bisschen, dass es zu den zig Eurorack-Modulen, die man kaufen kann keine CV-Masterkeyboards gibt ...
    Stattdessen diverse Midi-to-CV-Interfaces.

    Ist der Markt für dezidierte CV-Masterkeyboards dann wohl doch nicht so groß?
     
  8. hoodie

    hoodie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.11
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    383
    Erstellt: 15.02.17   #8
    Als "blöd" o.ä. war das auch garnicht gemeint von mir. Bei ähnlichen Preisen bietet es sich natürlich an, darüber nachzudenken. Ich bin aber eher ein Freund des KISS-Prinzips ;-)

    Lohnt wahrscheinlich für die Firmen kaum, so ein Nischenprodukt im Sortiment zu haben. Aus o.g. "KISS"-Gründen wäre das aber interessant.
     
  9. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    8.038
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.857
    Kekse:
    10.162
    Erstellt: 15.02.17   #9
    Ein paar Kandidaten gibts ja. Gibts evtl von Doepfer etwas? Ansonsten halt wirklich eine Midi to CV Geschichte. Ist halt auch nicht wirklich KISS. ;)
     
  10. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    4.212
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.006
    Kekse:
    17.707
    Erstellt: 16.02.17   #10
    Man muß nur mal über die Superbooth gehen. Da stehen dutzendweise Eurorack-Modularsysteme herum. Und praktisch nie sieht man daran ein Keyboard hängen.

    Kann daran liegen, daß sich die Zielgruppen von Keyboards und Eurorack nicht überschneiden. Kann aber auch ein Henne-Ei-Problem sein ("Wir würden ja gern eine Tastatur anschließen, gibt aber keine geeignete...").


    Martman
     
  11. Tolayon

    Tolayon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.13
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    317
    Kekse:
    1.799
    Erstellt: 19.02.17   #11
    Gerade wieder im Werbebanner hier gesehen:
    Den Roland A-01 Controller, mit MIDI- und CV-Anschluss sowie einer integrierten 8-Bit-"Chiptune"-Klangerzeugung (wer's mag).

    Die Tasten sind allerdings mini und auch nicht sehr zahlreich ...
     
  12. GBP

    GBP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.14
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.02.17   #12
    Ich versuche immer noch meinen Akai Max25 loszuwerden. Für nen guten Hunni und praktisch nicht gebraucht ne gute Sache. Wenn zwei Oktaven denn reichen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping