gibts so ein Keyboard? [newbi sucht mal wieder]

von Xerec, 07.06.05.

  1. Xerec

    Xerec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #1
    Sorry, das soll jetzt nicht so rüberkommen als ob ich mir hier ne kostenlose Kaufberatung holen will und nur zu unmotiviert\faul\blöd bin selber zu gucken... aber hab trotz ausführlichem Studium des Forums und rumgoogeln nix gefunden was ich suche bzw weiß einfach nicht was andere davon halten... ich hoffe hier kann mir jemand helfen...:( will eben auch endlich keyboard lernen.... aaalso:
    -Mein budget umfasst etwa 650€(is relativ wenig, aber absolutes maximum...schüler eben...)
    -Ich hätte gerne eins mit möglichst Klaviermässigem Anschlag, ich weiß nicht inwieweit das möglich ist (hatte als kind ca. 6 jahre Klavierunterricht, bis heute jedoch alles wieder vergessen, trotzdem (oder gerade deshalb) ist mir klavierfeeling wichtig)
    -mehr als 61 Tasten solltens schon sein
    -stilmäßig (Rythmnblues, Rocknroll...) denk ich ist (neben einem guten Piano- und Rockorgan-Sound) wichtig das das teil robust ist, und zb. nicht durch die gegend hüpft wenn man stark reinhaut...;)
    -Ein reines E-piano solls aber auch nicht werden weil ich das teil (vielleicht) auch für meine Band gebrauchen will dh. ein BISSCHEN Begleitautomatik sollte es schon haben
    -Die Lautsprecher sind nicht so wichtig, solange ich das ding im Proberaum und zuhause an nen Verstärker bzw meine Anlage anschließen kann... (weiß jemand ob der sound durch einen Gitarrenverstärker(kondensator) rüberkommt..?)
    -Hab vor mir alles nochmal relativ intensiv und "old fashion" draufzuschaffen (hat bei gitarre auch wunderbar geklappt :)), das heißt das ganze *anfängermotivation weil sichs besser anhört wie es ist* mit leuchttasten und so weiter will und brauch ich eigentlich gar nicht...
    -Insgesamt ist mir viel technischer Schickschnack (600Klänge, riesendisplay mit menüführung und so) nicht so wichtig, lieber was spartanischeres, dafür mit gutem feeling und halbwegs gutem sound... (eingebauter Drumcomputer wär jedoch gut, auch zum jammen mit gitarre)
    -ich hab schon öfter gelesen das keyboards wenig Abnutzung haben und deshalb auch gebraucht meist gut sind - da wär also gegenüber dem neupreis noch was drin..?

    Nochwas... Wie ist das eigentlich mit Masterkeyboards... die sind nur in kombination mit was anderem was nütze, oder(keine ahnung..?) ->die M-Audio Keystation 88-Pro liest sich halt irgendwie toll, aber was braucht man um das zum laufen zu kriegen..?:confused:
    ich weiß das sind ne ganze menge wunschvorstellungen für wenig geld (also unser Musikladen war überfordert ::()... vielleicht hat ja trotzdem jemand einen tipp obs in der art überhaupt was gibt...
    danke schonmal.:o
    grüßle Johannes
     
  2. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 07.06.05   #2
    Ich würd's unbeidingt auf dem gebrauchtmarkt versuchen:


    Korg i3
    Roland G800
    Solton Ms50
    Yamaha PSR 6000 (?)

    Die sollten alle so in deiner Preisrichtung liegen. Haben alle 76 Tasten, ältere aber trotzdem gute Sounds, gute Begleit-Patterns - waren eben mal Top-Teile.

    Um ein Masterkey "zum laufen zu bringen" brauchst du noch einen Tonerzeuger dazu. (Rack-Synth oder Rack-Portable-Key).

    Rack-Synth: z.B. Roland JV 1080, Yamaha TG77, alter Korg Triton R usw.
    Portable: Roland G-Arranger, Solton MS 40 (glaub ich), usw.

    bluebox
     
  3. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 07.06.05   #3
    wenn die begleitautomatik nicht dringend notwendig ist würd ich eventuell nen roland xp 80 oder nen trinity mal schauen kannst mal glück haben dasse die so günstig kriegst ...
    sind aber halt leicht gewichtete tasten ... wird aber schwer ne 88er tastatur zu finden mit gewichteten tasten die deine anforderungen erfüllt...
     
  4. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.06.05   #4
    Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es für 650 schon was, z.B. ein Fatar Studio 900 / 1100 + ein Soundmodul wie dem Roland JV1080 oder 2080. Das liefert dir etliche gute Sounds und auch eine gute Tastatur.
     
  5. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 07.06.05   #5
    Nimm ein Casio-Stagepiano, in deinem Fall das PX 300. Die Casio-Pianos haben einen für Stagepianos recht großen Funktionsumfang, inkl. Begleitautomatik. Ob genau das alles dabei ist, was du willst, wirst du nur beim Antesten herausfinden. Die Fakten zum PX 300 sind jedenfalls:

    659,-

    Hammermechanik! Nicht überragend, aber brauchbar, und in der Preisklasse wirst du nichts besseres finden.

    88, wie Klavier.

    Das Problem löst ein gescheites Stativ, welches im o.g. Preis nicht enthalten ist!

    Gerade in der Band brauchst du die Begleitautomatik nicht. Trotzdem hat es eine. ;)

    Hat Lautsprecher.

    Vergiss das! Gitarrenverstärker klingen grottig wegen ihrer Mittenlastigkeit.

    Wir sprechen hier schon von einem bühnentauglichen Instrument, nicht von einem Spielzeug ...

    Als Anfänger ist das u.U. schwierig. Wenn man sich damit auskennt und genau weiß, was man will, ist vielleicht ein Schnäppchen drin. Aber man kann auch den Griff ins Klo erwischen, wenn irgendwas kaputt ist, was man auf Anhieb nicht bemerkt.

    Gruß,
    Jay
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.06.05   #6
    Morgen,
    viel wurde ja schon gesagt: Wozu brauchst du in der Band ne Begleitautomatik? Das is mir nich klar.
    Wenn du nicht unbedingt Hammermechanik brauchst, solltest du wirklich mal den Roland XP80 probespielen. Das wäre denke ich nicht verkehrt.

    Soll es unbedingt Hammermechaniks ein, was ich sehr gut nachvollziehen kann, dann ist die Lösung von Antika sicherlich die beste. Die Erweiterbarkeit ist da auch sehr gut.

    mfG
     
  7. Xerec

    Xerec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #7
    super! danke für alle bisherigen antworten.... werd mal ne weile zum abchecken brauchen.... :)
     
  8. Xerec

    Xerec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #8
    also synthi.. ich weiß nicht... ein bischen zu studiomäßig oder..? und von wegen rechenzeiten und diskettentechnik und komplexitität und so bin ich mir da auch nicht sicher.
    Das XP-80 wär wirklich ein traum... was ich mitgekriegt hab liegen die preise jedoch grad bei 900-1000euros... also leider out of range... :(
    also wie ich das verstanden hab ist ein Masterkeyboard sowas wie ne "leere" Hülle mit tastatur und programierbaren knöpfen und reglern... :confused:
    Bei der Kombination Fatar studio + JV1080 ist das das gleiche wie beim xp80... insgesamt komm ich da auch auf etwa ~800€
    Das PX-300 sieht mir sehr vernünftig aus, die wertung bei musik-service.de sieht mir aber nicht so überragend aus... wisst ihr woran das liegt..?
    oder meint ihr das sich der preissprung von ~200€ zum XP-80 bzw Fatar studio + JV1080 lohnt?

    PS hab da müll zusammengeschrieben... ich meinte keine BEGLEITUATOMATIK (obwohl die fürs alleinejamen ja auch ein gutes extra ist) sondern so ne art background-synthie, das man auch sachen wie pink floyd oder so spielen kann...
     
  9. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.06.05   #9
    Rechenzeiten? Davon merkt man garnix.
    Und die Kombination Fatar + JV sollte auch für etwa 600 zu haben sein, einfach mal bei eBay gucken.
    Das bisschen mehr an Geld lohnt sich übrings.
     
  10. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 07.06.05   #10
    Wenn du nicht gesagt hättest du brauchst eine Begleit-Automatik, hätte ich auch keine Keyboards mit sowas empfohlen.....;)

    Ansonsten Masterky + älterer Rack-Synth oder sogar älterer Tatatur-Synthie evtl. Roland XP30 dann hättest du sogar noch eine 2. Tastatur für live.

    Micha
     
  11. Xerec

    Xerec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #11
    begleitautomatik wär ja schon cool...
    was is den generell besser (jetzt für das was ich brauch)
    1. rel. gutes Masterkey + billiger Rack-synth
    2. Gutes Mittelklasse key
    also so das es preismäßig vergleichbar is...
    also masterkey+synthiekey zusammen is echt schon ne nummer zu viel....
    cu
     
  12. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.06.05   #12
    Mahlzeit,
    da kann man nicht wirklich von besser reden. Das ist Geschmack.
    Wenn du suchst findest du auch einen XP80 mit Case für 650€. Also da geht schon ne Menge.
    Alternativ wäre auch ein GEM Equinox schon drin. Der ist nicht einfach, aber da hast du dann genauso wie beim XP schon was richtig gutes.

    Aber wozu bitte Begleitautomatik?
    mfG
     
  13. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 07.06.05   #13
    also gerade neulich war nen xp 80 für 650 euro mit case beim thomann in den kleinanzeigen ...
    sonst kriegst du sicher fatar + roland jv 1010 oder 1080 für das geld oder nen bissl mehr :) schau einfach mal immer alles ab
    empfehlenswert wär auch nen yamaha ex oder @ toeti ?
     
  14. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.06.05   #14
    Hi,
    mit dem XP80 Mann habe ich auch telefoniert. Das Gerät ist in Ordnung :-)

    Einen EX würde ich nicht empfehlen, da die Grundsounds meines Erachtens nach nicht brauchbar sind. Die meisten können zumindest nicht bei XP mithalten finde ich.
    Der EX ist schon mehr für Leute gedacht, die sich auskennen.

    Gebrauchte Fatar gehen für 250-350€ übern Tisch, nicht nur bei Ebay. Mit den JV1080 und 2080 sind es auch so aus.

    mfG
     
  15. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 07.06.05   #15
    Du meinst wohl nen Transistorversärker, aber egal, nen Gitarrenamp kannst du dafür nict hernehmen, der wird immer bescheiden klingen, vor allem, da die Gitarrenlautsprecher nur bis ca 8 khz gehen werden v.a. die höhen fehlen, viele Verstärker haben außerdem eher (stark) betonte mitten, was dem Klang des Kexboards nicht unedingt förderlich ist, außerdem ist der Eingan für ein Gitarrensignal ausgelegt, nicht für das Line-Singnal, dass von deinem Keyboard kommt.

    cu Direwolf
     
  16. Martin Wagner

    Martin Wagner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    19.06.06
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.05   #16
    @toeti: Wo bekommt man denn gebrauchte Fatar? Entweder ich suche falsch, oder eBay ist leergefegt? Wo kann man sonst nach genau solchen gebrauchten Instrumenten suchen, die hier gefragt sind?
     
  17. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.06.05   #17
    Einfach mal ein wenig warten, dann taucht schon was bei eBay auch oder man guckt mal in Kleinanzeigen von Thomann , Musicstore oder www.musicgear.de .
     
  18. Xerec

    Xerec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.05   #18
    also das xp hört sich bis jetzt am besten an... aber muss noch mal gucken...
    hmmm an verstärkern hätt ich nur noch meine Stereoanlage und den Computer.... schätz mal da geht nich viel mehr wie mit dem (Transistor *sry* mal wieder) verstärker.
    Also nen guter akkustikverstärker ist halt schon wieder ne rieseninvestition...
    @toeti: Weißt du wie sich das xp80 vom anschlag her spielt..?
     
  19. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.06.05   #19
    Es sollte glaub ich die Tastaur vom G800 bzw G1000 verbaut sein. Dann spielt die sich für ungerwichtet sehr gut. Angenehmer wiederstand.
     
  20. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 08.06.05   #20
    Das is ne Andere, vom Spielgefühl her ok, aber kein Vergleich zu den guten von Korg/Yamaha oder der vom G800.
     
Die Seite wird geladen...

mapping