GitAmp-Vorstufe einbauen in PA-Anlage

von magicfinger, 31.07.06.

  1. magicfinger

    magicfinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    14.05.12
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.06   #1
    moin,

    also ich spiele derzeitig meine Gitarre über Tretmine und eine PA-anlage.
    Nun habe ich überlegt, aus einem kleinen Brüllwürfel die vorstufe auszubauen und als vorstufe in den powermixer der PA-anlage einzubauen. Die dortige Vorstufe samt 8-Kanal-Mischung muss ich dann wohl zwangsläufig abklemmen.
    Der Grund ist eigentlich, dass ich die Bedienung meines Brüllwürfels so mag.

    Wisst ihr ob das sounttechnisch sinn macht?
    Geht das überhaupt?

    Hat einer von Euch schon ma lähnliches gebastelt?

    MFG, Hinnersen
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 31.07.06   #2
    1. Crossposting ist hier ganz unbeliebt, entweder im PA-Teil oder hier posten, aber nicht beides.
    2. Über welchen Brüllwürfel reden wir denn? Ich denke aber, dass da kein guter Sound rauskommen wird, da eien PA linear verstärkt, wogegen ein Gitarrenspeaker den Sound entscheidend färbt. Eine Speakersimulation wäre also von nöten.
     
  3. magicfinger

    magicfinger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    14.05.12
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #3
    Danke für den Tip, ähm die Tips..
     
Die Seite wird geladen...

mapping