Gitarre altern lassen

von .nOx, 12.08.07.

  1. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 12.08.07   #1
    Hallo,

    wie der Titel schon sagt will ich versuchen meine Gitarre künstlich altern zu lassen, also das sie auch benutzt aussieht etc.

    Als Opfer habe ich mir meine alte 40€ Supermarkt Strat genommen, nun wollte ich mich mal nach nen paar Tips erkundigen was man da so amchen kann:confused:

    Wenn es so einen Thread schon gibt bitte gebt mir ein paar Links und schließt ihn, ich habe mit der SuFu nix gefunden.
     
  2. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 12.08.07   #2
    Naja, mach einfach alles mit ihr was sie kaputt macht, manche hier tretten sie durch ihren garten, zünden sie an, drücken zigaretten an ihr aus, du kannst sie auch mit schleifpapier bearbeiten, usw... gibt schon einige threads dazu. Die hardware kannst du mal anschleifen und eine nacht langen draussen liegen lassen :D.
    Aber ich verstehe das ganze nicht, benutze sie doch einfach, rocke mit ihr und geh nicht ganz zimperlich mit ihr um, dann passiert das schon von alleine. Das einzigste was mir eher zusagt ist der trick die plastik parts, wie z.b. das pickguard in kaffee einzulegen dass es etwas vergilbt.
     
  3. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 12.08.07   #3
    in meinem 13 m² großen zimmer kann ich nicht so ab gehen und eher gehen die möbel kaputt ;D
    nee ich rocke lieber mit meiner neuen ab und da ich mit der alten nicht mehr spiele, will ich an ihr testen und basteln
     
  4. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 12.08.07   #4
    Ja länger du ne Gitarre spielst desto mehr sieht sie auch benutzt aus. Klar kannst du sie mit Schleifpapier bearbeiten und so, aber das ist doch alles beschiss. Kommt nur wirklich cool wenn das ganz normal kommt.
     
  5. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 12.08.07   #5
    Naja, gut mit rocken habe ich mich jetzt vielleicht auch falsch ausgedrückt :p
    Aber selbst in einem kleinen zimmer kann man eine gitarre oft spielen und so bekommt sie nun mal gebrauchsspuren. Aber da es ja eine alte gitarre ist kann ich schon irgendwie verstehen das du mal rumexperimentieren willst, also die oben genannten sachen können dir vielleicht helfen, ansonsten einfach mal die sufu benutzen, da gibt es einige threads.
     
  6. EISBAER

    EISBAER Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    456
    Erstellt: 12.08.07   #6
    ...binde sie dir hinten ans Fahrrad und fahr 3 Runden um den Block.
     
  7. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 12.08.07   #7
    Ich hab ein 9m² großes Zimmer mit 12 Instrumenten drin (unter anderem großes Klavier und Keyboard), einigen Amps, Bett, Regal usw. Darin kann ICH gut rocken ;)
    Guck auch mal bei Youtube.. da gibts einige Videos dazu.

    Viel Spaß noch beim Gitarre kaputt machen.. (Was ich nie machen würde :eek: )
     
  8. Pilzedieb

    Pilzedieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 12.08.07   #8
    naja ich bin auch kein fan von aging aber um eine gitarre alt aussehen zu lassen, muss der lack dran glauben
    du kannst mal versuchen den lack extrembedingungen auszusetzen (auf eigene gefahr)
    gitarre in die tiefkühltruhe und dann in die sonne legen. wenn der lack sich schnell ausdehnen bzw zusammenziehen muss, entstehen risse.
    genau das selbe könnte auch mit einen eisspray gemacht werden

    ich würde die finger von schleifpapier lassen
    das sieht unecht aus

    die metallhardware müsste man vllt in eine konzentriertere säure/lauge legen. schweiß greift ja auch das metall an

    experimentier mal bisschen rum und berichte wieder hier ;)

    edit: du kannst auch mit dem schlüsselbund ein wenig drafkloppen. aber nicht zu fest. nur leicht, dass die macken nicht zu tief werden
     
  9. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 12.08.07   #9
    drück mal nen lötkolben so quer auf die klampfe
    sieht kuhl aus^^
    kannst auch noch am rand ein paar kleine "lackabplatzer" mit nem katta messer machen und am kopf rumkokeln xD
    sieht kuhl aus
     
  10. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 12.08.07   #10
    ja ich werde mal nen bissl rum machen
    auch will ich nen bissl holz ab den 13ten bund weg nehmen....
    wie gesagt habe ich eig nicht mehr vor damit musik zu machen^^
    und nochmal zum rocken wenn ihr es sooo meint dann kann ich hier auch rocken
     
  11. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 12.08.07   #11
    So Zeug wie Plastikteile in Kaffe legen und Gitarre Witterungen aussetzen wurden schon genannt - dürfte realistischste Ergebnisse bringen für Nicht-Profis.
    Metallteile freuen sich sicherlich auch auf Salzwasser oder so :D
    Man müsste mal das Ergebnis angucken, wenn man sich ganz (!) feiner Schleifpapier an den Körper bindet und damit Gitarre spielt :D Also nicht aktiv schrubben, sondern halbwegs realistisch die Gitarre an den Stellen beschädigen, an denen die Gitarre wirklich belastet wird.



    Aber zu dem Thema gibt's schon ein paar Themen. Einfach die nächsten 10 Seiten durchblättern - da wirst du mindestens 2 Themen dazu finden :rolleyes:
     
  12. itsab

    itsab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 12.08.07   #12
    wenn du mit der prozedur fertig bist, poste mal bilder, wie die gitarre dann aussieht :D
     
  13. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
  14. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 13.08.07   #14
    ich find das dämlich - die gitarre älter aussehn zu laasen, als man selber ist....
     
  15. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 13.08.07   #15
    Und wenn man die kurz in Salzsäure einlegt? :D

    Wie ist das eigentlich, wenn ich ein Modell im Musiker-Aldi anteste (Gott bewahre), anfasse, die versehentlich aus der Hand fällt, beim Testenm versehentlich Kratzer mit der Gürtelschnalle mache, mir ein Getränk drauf ausläuft, usw...
    Gilt das dann als Wertverlust für den man aufkommen muss? Zahlt die Versicherung? Dürfte ja etwas schwer klarzumachen sein, das die zahlen soll, wenn die vorher schon so ramponiert aussieht.

    :D:p
     
  16. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 13.08.07   #16
    ich werde nen paar sachen probieren und bilder etc posten
    gescheiht wird die eh nicht mehr aussehen am ende und neh neue strat habe ich mir schon kla gemacht, auch neh bessere und die ist älter als ich selbst (30 Jahre oder so) aber egal
    an der werde ich nix machen und auch an meiner "hauptgitarre" die wird so gespielt wie sie ist und höchsten alt gerockt ;D
     
  17. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 14.08.07   #17
    du könntest auch zu einem menschen mit viel zu weiter hose gehen und sagen: hey alter, die gitarre da drüben hat was gegen deine mama gesagt :D
    ne, ma ehrlich: bisschen mit feuerzeug schwärzen, mit dem schlüsselbund ein paar mal dagegen hauen und die metall-parts wie schon gesagt leicht anschleifen und über nacht draußen lassen. ansonsten: spielen spielen spielen.
     
  18. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 18.08.07   #18
    also
    Gitarre habe ich nun auseinabder gebaut die ganze Chrome Hardware in ein Essig/Salzbad gelegt und Die Potiknöpfe in Kaffe, ich lasse das bis Montag 17 Uhr drinnen poste dann mal bilder
    Nun mal schaun was mit dem Body passieren wird, ich habe mir gedacht das ich den entweder den Body Vintage White Lackiere und ihn dann geziehlt altern lassen oder ich mach mir neh Frankenstrat Lackierung (Weiß und Rot habe ich noch und die Gitarre is schwarz)
     
  19. frankpaush

    frankpaush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.257
    Kekse:
    15.540
    Erstellt: 19.08.07   #19
    ...ja. so sehe ich das auch. Wenn ich solche Säure, ans-Fahrrad-binden, Schleifen und sonstwas Tipps lese frage ich mich immer, wieso meine z.T. 40 Jahre alten Instrumente eigentlich so anders aussehen und selbst die, die ich 25 Jahre regelmäßig auf der Bühne hatte. Diese ganzen Lackmacken, die meine Instrumente gekriegt haben, haben URSACHEN und GESCHICHTE, und sind nicht wilde Zerstörung, sondern Abnutzung. Verrostete Teile sind auf schlichte Fehlbehandlung zurück zu führen, wer sein Instrument so behandelt, wird es eh nicht so lange spielen können, wie das dann aussehen soll ;)
     
  20. jonas S.

    jonas S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 19.08.07   #20
    man sollte dabei jedenfalls aufpassen das man sich nicht zu sehr hinein steigert und die gitarre dannach nicht mehr zugebrauchen ist...wovor ich auch angst hätte das dabei die lebensdauer der gitarre vermindert wird..aber wenn mans so macht wie in dem video und die ganze technik vorher entfernt ist es denke ich kein problem.
     
Die Seite wird geladen...

mapping