Gitarre aufnehmen

von lutzeslife, 27.06.06.

  1. lutzeslife

    lutzeslife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #1
    Haudiho Leutz
    ich hab mal ne kleine Frage. Ich will mal mein Gitarren spiel aufnehmen, hab aber nicht entsprechende Technik z verfügung. Deswegen hab ich mir folgende 2 Wege überlegt, die ich bauchen könnte. Würde mich über einige Meinungen freuen.

    Gitarren > Verstärker (Line out)> Mischpult> Verstärker (Line out)> Line In Computer

    Also Gitarre normal über einen Verstärker laufen lassen über Mischpult alles mixen (lautstärke usw) Dann nochmals Verstärken auf dem Computer aufnehmen.

    oder

    Gtarre >Mikros> Mischpult> Verstärker (Line out)> Line In Computer

    Also Gitarren über Micros abnehmen und dann einspeisen.

    Beides sind bei weiten die einfachsten Möglichkeiten, um vielleicht die Gitarren (2x Westerngitarren mit Pickups) abzunehmen.

    Was meint ihr?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 27.06.06   #2
    Ich dachte erst es geht um E-Gitarren - aber Western mit PU ist ja noch leichter :-)
    Du kannst einige Geräte in der Kette weglassen. Theoretisch müsste sogar gehen:
    Gitarre->Line In Computer
    Der Eingang ist ja Stereo, also kannst Du beide Gitarren auf getrennten Spuren aufnehmen und anschließen am Rechner mixen. Ich hab aber keine erfahrung mit Tonabnehmern von Akustikgitarren und deren Ausgangssignal, vielleicht muss das doch noch etwas aufgertet/vorverstärk werden, dann eben:

    Gitarre->Mischpult>Line In Computer

    Mikro ist eben eine Alternative, klingt anders bzw. natürlicher, ist geschmackssache. Man kann ja auch PickUp-Signal und Mikrosignal Mischen, machen auch manche. Das Wäre dann

    Mikro>Mischpult>Line In Computer

    Einen Verstärker benötigst Du eigentlich an keiner Stelle.
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 27.06.06   #3
    Ich würde es auf jedenfall empfehlen, wenn man einen einigermaßen ruhigen Raum hat.
    Je nach Qualität ist der Sound der Piezoabnehmer imho doch seeehr fraglich :o
    Bei meiner Ibanez Talman (~200€) ist das zB der Fall...ziemlich nerviges Geplärre kommt da raus, kann man zwar mit viel EQ einigermaßen hinbiegen, aber richtig zufrieden bin ich damit eigentlich nie.
    Wobei die Klampfe auch "trocken" schon nicht der Bringer ist, von daher vielleicht etwas unfair :p
     
  4. lutzeslife

    lutzeslife Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    5.02.16
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.06   #4
    Naja den ruhigen Raum hab ich nicht (Bei mir hört man jedes Geräushc im Neubau!!)
    Naja wir haben schon mal.
    Gitarre>Verstärker(line out)>Line PC aufgenommen, doch das ganze ist verdampt leise gewesen und sobald man das Signal höher geschraubt aht, dann ist das klirender Müll geworden, das ist ja das Problem!!) (Wir benutzen ein Ibanez (keine Ahnung welches Modell) und eine Stagg beides aktiv Abnehmer daher geht es noch mit dem stör Geräuschen (hatt wir bei passiv abnehmern) Gitarre direkt einzuspeisen, funktionniert bei mir so nicht, keine Ahnung warum ,da schein der Pc mit dem Signal nichts anfangen zu können. Aber ich werts einfach mal ausprobieren.:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping