Gitarre ausm Inet?!

von dasNichts, 15.11.04.

  1. dasNichts

    dasNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    20.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #1
    Also wenn ich jetz ne Gitarre im Laden test-spiele... mir die da aber zu teuer ist... und ich die im inet billiger bekommen würde... würde sich an der spielbarkeit groß was ändern (also wär dann ja die gleiche gitarre) oder net??! müsste doch eigentlich alles "relativ" gleich sein oder nicht??!
     
  2. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #2
    Aber halt nur "relativ", da eine Gitarre aus Holz besteht, und damit nicht mit einem Schraubenzieher zu vergleichen ist, die zu 100000den als exakte Klone vom Fließband rollen.
    Von Handarbeit usw nicht zu reden.

    Daß es bei so einer Einstellung bald keine Läden, in denen man sich kostenlos beraten lassen kann, um dann im Net zu kaufen, mehr geben wird, wäre da so ein kleiner Nebeneffekt.
     
  3. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 15.11.04   #3
    u.u. kann die bestellte git dann doch um einiges schlechter sein. eben wegen den schchon von studiopaula genannten gründen. und dann kommt noch der versand dazu, bei dem auch immer mal was schiefgehen kann. post z.b.... :eek: da wird nicht unbedingt vorsichtig mit den paketen umgegangen.

    wenn ich geld in ne gitarre investiere n will, durch anspielen das geeignete instrument gefunden hab...tja, dann würde ich auch exakt dieses instrument haben wollen und nicht nur eins mit der gleichen bezeichnung.


    gruß,
    lupus
     
  4. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.11.04   #4
    meiner meinung musste die antesten ... ich würde mir auch in nem laden nicht ne gitarre aus dem lager geben lassen sondern gleich die nehmen die dir gefällt. kannst mal in die such funktion schaun und irgendwie nach billigen gitarren schaun. manche ham mit einer gitarre glück wo bei andere die selbe haben nur sie einfach mies verarbeitet ist. ich würd sie auf jeden fall antesten und wenn sie gefällt halt kaufen.
     
  5. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 15.11.04   #5
    kommt immer auf die marke und den typ an, manche modelle haben extreme qualitätsschwankungen (z.b. epiphone), da ist netzkauf nischt
     
  6. fallen-angel

    fallen-angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    23.01.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #6
    is das bei der yamaha pacifica auch so? wollte die nämlich bei thomann bestellen...
     
  7. noodle

    noodle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    13.09.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #7
    also bei mir ist es so, ich hab eine Gitarre (Ibanez SA470) getestet und die hat mir auch wunderbar gefallen, dochl leider hatten die sie nur mehr in so einen komisch rot! .... bin deshalb am überlegen, sie aus dem Netz zu bestellen, wäre auch um 100 Euro billiger .... hmmmm
     
  8. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 15.11.04   #8
    Bestellt doch einfach übers I-Net und wenn euch die Gitarre nicht zusagt, könnt ihr sie wieder zurück schicken und bekommt euer Geld wieder.
    Man hat bei Geschäften übers Netz immer 14 Tage Rückgaberecht.
    Dann sollte die Ware natürlich noch in dem gleichen Zustand sein wie sie geliefert wurde.
     
  9. dasNichts

    dasNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    20.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #9
    hat man dieses rückgaberecht wirklich IMMER oder is des unternehmens-/servicespezifisch? weil sonst schick ich das ding dann wieder zurück und dann bin ich gearscht weil die das nich mehr zurücknehmen oda gar zurücknehmen und dann aba das geld nich zurücküberweisen...
    bei mir is des einfach so ich möchte gerne eine bestimmte gitarre ham, weil sie mir vom design einfach absolut zusagt (natürlich nicht auf kosten der spielbarkeit oder des sounds, deswegen will ich ja testspielen) aber dort im inet ist die über 124€ unterm listenpreis und das sind ja schon ne ganze menge plektren die ich davon verbraten kann...
    Es handelt sich im übrigen um die Epiphone Les Paul Baritone falls des irgendjemanden intressiert...
     
  10. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 15.11.04   #10
    Grundsätzlich hat man so viel ich weiß bei Fernabsatzbestellungen (Telefon, Internet, Post) ein 14tägiges Rückgaberecht und der Kauf wird so behandelt, als wenn er nie stattgefunden hätte.

    Hier kannst du mal in den AGB von MUsik-Service lesen, da stehts auch:

    http://www.musik-service.de/Info/ifAGB.htm
     
  11. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 15.11.04   #11
    14 tage Widerrufsrecht sind in Deutschland gesetzmäßig vorgeschrieben...
     
  12. dasNichts

    dasNichts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    20.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #12
    oh ok... gut... kosten für rückversand gehen dann aber auf mich ?! muss ja eigentlich dann gelle??!

    edit: oke... habs da grad ma nachgelesen, die übernehmen die kosten für eine rücksendung über 40€... nur man muss das schriftlich ankündigen vorher... per post oder fax...
     
Die Seite wird geladen...

mapping