Gitarre bei der Bundeswehr

von Defiler, 24.08.06.

  1. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 24.08.06   #1
    Moin,

    da ich bald für 9 Monate zur Bundeswehr gehe wollt ich fragen wies da mit Gitarre spielen aussieht? Hat da irgendjemand erfahrungen damit gemacht?

    Ich hab wirklich keine Lust immer erst spielen zu können wenn ich am WE heim darf...

    mfg Defi
     
  2. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 24.08.06   #2
    ich denke, dass du in der Kaserne kaum Zeit dafür haben würdest
     
  3. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 24.08.06   #3
    Doch werd ich, die paar Minuten kann ich nutzen...
     
  4. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 24.08.06   #4
    Wenn du meinst, dann bin ich aber nicht der Richtige, war noch nicht dran
     
  5. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 24.08.06   #5
    Du wirst sie zum schlafen nutzen, glaub mir...

    In der Grundausbildung wirste wohl kaum zum Klampfen kommen, vom Platz für die Gitarre mal ganz abgesehen.

    Bei uns (9 Mann auf der Stube) hatte jeder seinen Dienstspind, und für alle gemeinsam gab es zwei Privatspinde, in die wir alle Koffer, Taschen und Bierkästen (viiieeele) gepackt hatten. Außerdem unser Speckheft-Lager.

    Nach der Grundausbildung liegst Du mit viel weniger Leuten zusammen, und bei uns hatte eigentlich da JEDER seinen Privatspind, in den man auch ganz locker eine Gitarre packen kann.

    Tipp von mir: Nicht die teuerste Klampfe mitnehmen! Vor Klappspaten und Stahlhelm hat noch jedes Vorhängeschloß kapituliert. :)
     
  6. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 24.08.06   #6
    Das glaub ich auch, dass dir der Schlaf wichtiger sein wird.
    Ein Freund von mir leistet zur Zeit auch Präsenzdienst ab.

    Er würde so gerne zocken, aber es bleibt einfach keine Zeit. Schon gar nicht in der Kaserne. Da kannst du eher ein paar extra Laufrunden bekommen oder noch schlimmer: du bleibst am Wochenende in der Kaserne und hältst Wache ...

    Kauf dir lieber ein gutes Buch (zB über Harmonielehre etc.) und lies es in deiner freien Zeit ... Hast du mehr davon als nur die wenigen Minuten zu "üben" ...
     
  7. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 24.08.06   #7
    Ja k wärend der Grundausbildung is eh mal Arschlecken, danach wird ja wohl eh alles chillig, da kann ich ja dann mal bissl spielen. Aber so stünde dem ganzen nichts im wege? Wie siehts mit Amps aus?
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.08.06   #8
    Mein Bruder war bis vor nem halben Jahr bei dem Verein :D

    Während der Grundausbilung solltest du das Ding daheim lassen. Kein Platz, keine Zeit, da bist nur um rumgescheucht werden und kannst froh sein wenn du mal zum Pennen kommst.


    Danach: Warum nicht, Dienstschluss war um 17:00 uhr (glaub ich) und danach durften die machen was sie wollten, also warum nicht Gitarre spielen? Anderes Thema ist halt, obs deinen Kameraden in der Stube nicht auf die Eier gehen wird ;)
     
  9. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 24.08.06   #9
    als amp würd ich da irgendwas kopfhörertaugliches mitnehmen, also ein v-amp2 oder sowas in der richtung.
     
  10. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 24.08.06   #10

    Wenn, dann nimm nen kleinen schrottigen Übungsamp mit. Mode Four, oder so :D

    Nein ernsthaft: Du hast keine Vorstellung, was da alles geklaut wird!
     
  11. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 24.08.06   #11
    Da wird geklaut?:er_what:
     
  12. [okp]Razor

    [okp]Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.484
    Erstellt: 24.08.06   #12
    Also mein Vater erzählt immer, dass er bei der Bundeswehr seinen Bass und seinen Kopfhörerverstärker dabei hatte. Is allerdings schon gut 25 Jahre her, allerdings glaub ich nich, dass das heutzutage verboten is, wenns vor nem viertel Jahrhundert schon erlaubt war :D
    (War aber glaub ich auch nach der Grundausbildung)
     
  13. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 24.08.06   #13
    Nach der Grundi interessiert das keine Sau. Wir hatten in einem Spind nen Kühlschrank samt Mikrowelle, Fernseher und PS1. Bei uns war um 16.30 Uhr Dienstschluss (wenn wir nicht gearde ne Abstellung fahren mussten -> Mun und Transportzug) und dann hat jeder gemacht wozu er Bock hatte. PS spielen.....Fernseh kucken... Musik hören usw. Nach Dienstschluss kannste so ziemlich machen was du willst.
    Nur mit nem Halfstack anrücken würde ich da nicht. Aber Gitarre und POD oder Cube, das sollte kein Problem darstellen.


    Gruss Flo
     
  14. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 24.08.06   #14
    ...was mal wieder beweist, daß die Fallis nicht ganz dicht sind: Bei uns ist einer mit nem Marshall-Fullstack angerückt. :)

    Gut, unser Hauptmann hat selber Gitarre gespielt, und den Dachboden für musikalische Zwecke requiriert. Von daher waren zumindest unsere Amps ziemlich sicher. Sogar ein Schlagzeug hat da gestanden.
     
  15. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 25.08.06   #15
    du kannst die klampfe während der grundi mitnehmen. da würd ich mich aber auf akustik beschränken aus zwei gründen:
    im regelfall nicht sooo teuer und der hauptgrund
    wenn deine kameraden sehen dass du son teil hast wollen se im regelfall auch was hören und wenn du dann son paar gassenhauer trällern kannst biste zumindest für den abend der king im bau.
    andererseits geb ich den anderen recht, du wirst in der grundi nicht wirklich viel zeit zum spielen haben, und wenn dienstschluß ist wirst du froh sein dass du ins bett kannst.

    nach der grundi gibts da null problemos mehr, sollte halt was kopfhörertaugliches sein oder wieder die besagte akustik, kommt irre gut beim zugabend oder in der kellerbar.
    wenn du heimatnah versetzt wirst gibts eh keine probleme mehr, weil du nach dienstschluß heimfahren kannst und erst zum dienstbeginn wieder da sein musst.

    bezüglich einsperren, kann ich den anderen auch nur recht geben. wertsachen haben auf den stuben nunmal nichts verloren. zahlt dir keine versicherung, der bund auch nicht.
    also würd ich mir überlegen was ich mitnehme und dort lasse. bei uns kams in vier jahren zu zwei aufgebrochenen stuben und das scheint sich gelohnt zu haben. gesamtschaden ein paar tausen mark. allerdings ist in der ganzen kaserne eingebrochen worden und bis sie die kerle geschnappt haben gingen zehntausende in die binsen...

    naja
    dann wünsch ich dir doch schon jetzt mal ein fröhliches
    "you´re in the army now" oder anders gesagt "du musst zur bundeswehr" *lol*
     
  16. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 25.08.06   #16
    Also ich hatte ziemlich viel Motivation und vor allem auch viel Zeit während meinem
    *hust* Zivil... *krächzt*...dienst *hüstel* :D

    Duck und wech.
    Ced

    EDIT: Und ich war beim Spielen auch immer der Held bei den Kiddies :)
     
  17. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 25.08.06   #17
    Habt Acht!

    Da möcht ich mich gleich mal einbinden. Ich war 8 Monate beim Bundesheer (Österreich). Vorne weg, war ne schöne Zeit, man glaubt es kaum. Gute Kaserne zugeteilt bekommen, nette Stadt (Villach) und Freunde fürs Leben gefunden. Gitarre spielen war für mich selbstverständlich. Für meine teure Akustik war es mir zu schade so kaufte ich mir um 150 € quasi ne Bundesheer-Gitarre. Was für eine Entscheidung. Da hatte ich wirklich Glück. Es war/ist ein Player-Set vom Stagg gewesen und ich muss sagen von der Bespielbarkeit kann es diese Gitarre mit Allem aufnehmen. Ehrlich gesagt hat sie sogar die beste die ich bis jetzt gesehen habe. Teure Modelle waren max. gleich gut. Auch die Verarbeitung ist tadellos. Grover Mechaniken, Bünde sauber abgerichtet usw. Naja, dass nur nebenbei. Gitarre gespielt habe ich fast jeden Tag. Aber wie viele Leute geschrieben haben. Glaub mir: Schlafen ist wichtiger! Wie auch viele andere Sachen *g* Also in der Grundausbildung ist da ja sowieso mal nichts. Aber danach. Kein Problem eigentlich. Haste genügend Zeit. Auch ein Buch ist da zu empfehlen.

    Ich hatte halt viel Glück. Es waren einige Leute in meinem Zimmer die auch Gitarre gespielt haben, so gabs da keine Probleme, außerdem haben wir lustige Songs komponiert. Auch die Ablage war kein Problem. So musste ich die Gitarre nicht in den Schrank eingesperrt werden. Auch auf Reisen war sie mit. So waren wir mal 2 Wochen auf ner Großübung in Tirol. Und das beste: Die Gitarre diente dann noch als Abschieds-Unterschriften-Sammlung, und somit als wunderschöne Erinnerung an diese Zeit.

    Kommt also drauf an, wo du stationiert bist, welche Kollegen usw. Ich wollte darauf nicht verzichten.

    Ein paar Bilder:

    Ich mit Gitarre (war recht gegen Ende des Bundesheeres, man beachte "Gefreiter" (!) und natürlich sehr müde, kurze Haare auch)
    [​IMG]

    Hier die noch nicht ganz fertig signierte Western
    [​IMG]


    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  18. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 25.08.06   #18
    Hallo

    möcht nur kurz was fragen: Wieso in alles in der Welt wurde dieses Thema denn bitte verschoben. Bundesheer und Gitarre. Ja GITARRE. Warum ist das bitte kein Thema für die Plauderecke? Gibt doch genug Threads die weniger mit Gitarre zu tun haben, und auch in der Plauderecke sind. Wenn jemanden interessiert, ob er seine "Gitarre" mitnehmen kann, dann ist das wohl total in Ordnung oder? Was ist daran Off-Topic? Ich verstehs ja wenn man ein Thema wie "Bester Film des Jahres" ins Off Topic verschiebt, aber das hier ist jetzt absolut nicht verständlich.

    Kein Problem eigentlich, aber sorry, hier versteh ich das jetzt echt nicht.


    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  19. Defiler

    Defiler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 25.08.06   #19
    Danke für eure ganzen Antworten. Eh ja ich will zur Bundeswehr, wird sicher witzig jaja :D Ne also Nach der Grundausbildung, wird wohl echt die Beste zeit werden denk ich. Vll leg ich mir auch so eine 150€ Akkustik zu. Evtl. finde ich in der Grundausbildung doch ein ganz klein wenig Zeit zum spielen.
     
  20. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 25.08.06   #20
    ich bin grad selbst in der grundausbildung, und ich finde durchaus zeit, um mal nach dienstschluss auf der klampfe von nem kameraden zu zocken. ist zwar wirklich nen billig-teil, weil halt nicht versichert, aber die zeit findet sich da allemal (kann aber auch daran liegen dass ich bei den sanis bin *duck*)