Gitarre beim solieren halten...

von der amp, 04.04.06.

  1. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.04.06   #1
    hi,

    ich hab in der SuFu nix über dieses thema gefunden, was mich weiterbringt...
    Die frage die ich mir stelle ist folgende: wie soll ich die gitarre beim solospiel halten? Wenn ich sie zu tief hängen habe dann komme ich bei den höheren bünden nicht mehr richtig an die tieferen saiten ran, und wenn ich die gitarre hoch genug hängen hab siehts halt besch***** aus... Was kann ich dagegen unternehmen?
    Danke für jede konstruktive antwort:great:
    mfg, der amp
     
  2. Stefan Hetfield

    Stefan Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 04.04.06   #2
    Mittelhoch hängen vielleicht!?!? :screwy:

    ;)
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 04.04.06   #3
    Die Jungs, die Ihre Gitarren unter den Klöten hängen haben, spielen meist eh keine Soli. Wenn Du was anspruchsvolles spielen willst, darf die Gitarre halt nicht zu tief hängen. Beschissen aus sieht das nach meiner Meinung dann nicht aus, im Gegenteil find ich es lächerlich, die Gitarre dermaßen tief hängen zu haben.
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.04.06   #4
    Gitarre höher hängen. In höhe der Knie siehts assig aus. Ansonsten, wenn sie schon in etwa Schritthöhe erreicht hat und man sie nicht höher hängen möchte: Den Hals im steileren Winkel nach oben halten oder das Bein irgendwo abstützen oder oder. Einfach mal ein paar Konzerte betrachten oder nicht posen sondern die Gitarre so tragen, dass man sie gut bespielen kann.
     
  5. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 04.04.06   #5
    Genau. was bringt es wenn man scheiße spielt und gut aussieht?
    Besser man sieht vielleicht doof aus und spielt gut.
     
  6. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.04.06   #6
    Das mit dem steileren winkel is mir auch schon in den sinn gekommen nur meine gitarre is halt ziehmlich kopflastig...
    Ansonsten hab ich die gitarre nicht so weit unten hängen, gerade das is ja mein problem...
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 04.04.06   #7
    Also, ich hab auch bei der Höhe probieren müssen, zu tief, Soli unmöglich, zu hoch, Riffs sehr ..umständlich... hab se jetzt "mittelhoch" hängen, bei Soli n bissl breitbeinig hinstellen, und den Hals in steileren Winkel bringen...bei mir klappts so
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.04.06   #8
    Dann besorg dir einen schönen, breiten und rauhen Ledergurt, dann geht das auch. Und deinem Avatar nach hast du eine Strat und die ist kofplastig? :eek:
     
  9. der amp

    der amp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 04.04.06   #9
    Die strat is von conrad...;) Ich finde das es auch komisch is aba so...
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 04.04.06   #10
    Also... bis jetzt ist meine einzige Loesung fuer die kopflastigen Gitarren auch der breite Ledergurt, heheh... nur da verzieht sich mein Hemd immer so komisch :p... lol
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.04.06   #11
    ich versteht nich ganz wat der steilere halswinkel mit der kopflastigkeit zu tun hat, denn ich geh jede wette ein, dat die kopflastigkeit bei nem senkrechten hals nemma vorherrscht.

    also ich halt den hals auch immer ziemlich steil und stütz meinen rechten oberschenken zwischen die beiden ''zacken'' meiner rhoads, so kann man posen und gut spielen verbinden :D
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 05.04.06   #12
    LOL, da haste was falsch verstanden... Eine Kopflastige Gitarre ist schwerer, im steileren Halswinkel zu halten - deswegen die Beschwerden ;)...
     
  13. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 05.04.06   #13
    na ok, hab ich dann wohl wirklich falsch verstanden, aber meine rhoads is och kopflastig und macht mir keine schwierigkeit, nuja is ja auch latte, wenns nich gut geht gehts nunma nich gut *g
     
  14. Karl

    Karl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    23.10.07
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 05.04.06   #14
    ich denke das bild drückt die verschiedenen spielhöhen doch sehr gut aus

    [​IMG]
     
  15. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 05.04.06   #15
    Geiles Bild, muss ich wirklich sagen.
    Und was lernen wir daraus? Old school scheint mir das beste zu sein, ich spiele auch so und habe weder mit Soli, noch mit Riffs ein Problem. Ich habe meine Haltung nur umstellen müssen, als ich mir angewöhnt habe, mit Plek zu spielen, da musste die Gitarre etwas höher.
    Wie hoch ist bei dir den "hoch genug"? Das du nicht wie bei "intellectual Jazz" spielen willst, ist verständlich. Dann musst du eben noch ein bisschen üben, dann gewöhnt sich die Hand daran.
     
  16. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 05.04.06   #16
    Im Stehen üben...wenn man zu Hause in aller Ruhe übt, nicht dabei hinsetzen sondern alles im Stehen spielen...dann kristallisiert sich nach einiger Zeit die perfekte Position heraus. Wenn du dir eine Gitarre umhängst um cool auszusehen hast du irgendwas nicht verstanden.:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping