Gitarre bis 900€

von outz, 12.09.07.

  1. outz

    outz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #1
    So, jetzt hab ich mich hier auch mal angemeldet...

    Ich hab schon für etwa 2 Jahre Gitarre gespielt, es zwischendurch "aufgegeben" und will jetzt wieder durchstarten!
    Hab aber die Schnauze von meiner steinalten Epiphone voll und will mir jetzt ein neues Prachtstück zulegen.
    Es sollte halt auch möglich sein, die Technik von Grund auf wieder aufzufrischen...

    So nun zur Klampfe:
    Sie darf gern gebraucht sein, das heißt der Preis gilt dann für ein jeweiliges Gebrauchtmodell...
    Im Moment war ich auf der Suche nach ner GibsonLes Paul Studio, bin mir aber inzwischen nicht mehr so sicher...

    Bin mir auch nicht so ganz sicher, ob das Thema zu 100% hier rein passt, war auch schon versucht in den "normalen" Gitarren Thread zu schreiben!

    Die Gitarre sollte super für alle Arten von Rock geeignet sein, ich möchte aber auch gern mal "runter tunen" und richtigen Metal (à la In Flames/COB oder auch System of a Down)
    spielen können!
    Toll wäre es natürlich, wenn auch Ausflüge in ganz andre Bereiche kein Problem wären.

    Es ist mir klar, dass man eine Gitarre immer am besten vor Ort kaufen sollte, das stellt allerding ein Problem dar, da ich im tiefsten Wald :p wohne.

    Ebenso weiß ich, dass ich hier den x-Millionensten "Suche blabla-Gitarre" Thread starte, trotzdem wäre ich über individuelle Hilfe froh und hoffe, dass ihr mir wenigstens einige Anhaltspunkte geben könnt!

    Ach ja... Strat und SG Korpus Formen, mag ich nicht soooo gern, lieber ne Explorer, Firebird oder eben ne Paula!

    Ich bedanke mich im vorraus :)
     
  2. wappLA

    wappLA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    29.06.11
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #2
    ESP explorer wenn du kein Tremolo brauchst natürlich ist die Form Für z.B. Punk nicht so geeignet ! ich würde dir eine Ibanez empfehlen was Preis/Leistungs verhältnis betrifft sind sie sehr gut ! Ich bin selber gerade am sparen auf eine Ibanez RG2550 denn ich möchte auch meine alte Stagg endlich loswerden ! ^^
     
  3. outz

    outz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #3
    Gutes Stichwort! Auf ein Tremolo kann ich gut verzichten, ja.
     
  4. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 12.09.07   #4
    gebrauchte gibson Explorer? Bekommst leicht um 900€ normal noch weit darunter ;)
     
  5. GST

    GST Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.07
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #5
    Falls dir Flying V's gefallen, möglicherweise eine Gibson Flying V.

    Alternativ vielleicht noch eine LTD EC400 oder - die liegt jetzt etwas über deinem Budget - die LTD EC1000.

    Ich hab jetzt LTD's mit passiven Pickups rausgesucht, die gefallen mir persönlich besser, aber die gibts natürlich auch mit EMG's falls du sowas bevorzugen solltest.

    Der Vorschlag mit der gebrauchten GIbson Explorer ist natürlich auch nicht schlecht, für 900€ solltest du da auf jeden Fall fündig werden.
     
  6. -fuSsy-

    -fuSsy- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.06
    Zuletzt hier:
    24.08.15
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    418
    Erstellt: 12.09.07   #6
    Die kreigste neu schon für 999€ ^^
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.000
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 12.09.07   #7
    richtig, und weil die form ja soooooo viel mit der musikrichtung zu tun hat die auf ner klampfe gespielt werden KANN is das nen sehr sehr entscheidendes argument...... oh mann..........
     
  8. outz

    outz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    12.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.07   #8
    Das heißt, der Großteil von euch würde mir also ne Gibson Explorer mehr als ne Paula ans Herz legen?

    Oder liegt das eher wieder am "bösen" äußeren? :rolleyes:

    Falls noch jemand Ideen hat, wäre ich dankbar :)
     
  9. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 12.09.07   #9
    würd dir auch die explorer empfehlen. hat in erster linie nix mit dem äußeren zu tun, aber der sound ist nicht so wummerig, sondern differenzierter als der der paula und die gitarre macht einfach nur richtig gut druck.

    gruß E.
     
  10. Rampage

    Rampage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    3.658
    Erstellt: 13.09.07   #10
    Schau mal diese hier an.
    Ich hab die von ESP und mit der kann man auch mal Bluesen, auch wenn se nicht so aussieht. Mit dem SH-6 kann man aber auch ein ordentliches Brett fahren!!
    Liegt vielleicht bissi über deinem Budget, aber gebraucht isse bestimmt für unter 900 zu bekommen, sofern man sie schon gebraucht kriegt... :)

    und: für "richtigen" Metal brauch man nicht unbedingt runtertunen, das geht auch auf E! :D
     
  11. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 13.09.07   #11
    genau das hätte ich geschrieben hättest du es nicht getan!
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 13.09.07   #12
    Um mal auch richtig runterzustimmen, würde ich grundsätzlich keine Tremologitarre holen.
    Gibson Explorer- und Flying-V kosten neu ja gerade noch 999 Euro, die sind gebraucht dann
    auch wesentlich günstiger zu haben. Für die obigen Zwecke würde ich im Grunde nur einen
    fetten LP-artigen Mahagoniklotz mit EMG's holen und wäre fertig. :D


    Jetzt weiß ich, warum ich den auf der Ignore Liste habe. :ugly:
     
  13. moeri

    moeri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.11.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.07   #13
    wuerde ganz klar die esp ltd ec-1000 empfehlen, die liegt mitm neupreis zwar knapp ueber 1000, aber neulich war zum beispiel eine fast unbespielte bei ebay fuer 899 drinnen...
    generell sind die esp ltd.'s mit aktiven emg's sehr empfehlenswert, wenn es um boese musik geht :)
     
  14. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 20.09.07   #14
Die Seite wird geladen...

mapping