Gitarre für die Freundin

von NGler, 25.11.07.

  1. NGler

    NGler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #1
    Hallo.

    Meine Freundin hat zur Zeit eine Akustik-Gitarre zu Hause stehen und das wars auch schon. Selbst mir macht das spielen darauf einfach keinen Spaß und meine Kleene hat nun endlich mal ausgesprochen, dass sie gern besser spielen würde. Sie kann die Standard Akkorde alá E, A, C usw...

    Aber bevor ich lange zumrede:

    Sie will endlich besser Gitarre spielen und da hab ich gemeint, dass sie wohl mit ner E-Gitarre besser dran ist. So sind wir auch verblieben. Ihre Musik die sie "machen will" geht in Richtung Rock´n Roll/Metal und ich wollte ihr deshalb zu Weihnachten ein kleines Set schenken, mit dem sie bissl was anfangen kann. Also geplant sind´n kleines gutes EINFACHES Stimmgerät, Gitarre und ein kleiner Verstärker. Budget ist leider leider leider nur bei 250 Euro. Deshalb die Frage, ob diese Harley-Benton´s Set´s überhaupt etwas taugen. Gitarre sollte im LP-Style sein.

    Habt ihr da irgendwelche Tipps?

    Was haltet ihr davon? https://www.thomann.de/de/thomann_gitarren_set_g32.htm

    Auch überlege ich, als Amp nen Roland oder Marshall Brüllwürfel zu holen. Allerdings ists mit dem Marshall und der Zerre für ihre Zwecke nicht so dolle, obwohl er mir persönlich irgendwie gefällt. Aber darum gehts ja nicht.

    Ich bin gespannt... ;-)
     
  2. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.11.07   #2
    also zu denn set kann ich leider nur sagen , das ich die erfahrung gemacht habe . das diese set´s oft nichts taugen, kann natürlich kann´s auch mal anders sein,

    aber gut ist eben anders.

    als amp würde ich dann auch eher zum roland raten, kommt auf denn verwendungszweck an welchen du davon ninnst.

    hab selber nen roland 30 zuhause zum üben stehn und bin echt sehr zufrieden.
     
  3. NGler

    NGler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #3
    Ja eben, ich halte auch nichts von den Set´s. Obwohl man auch einiges rausholen kann.
    In einer Band will sie ja nicht spielen. Für sich zu Hause um Gitarre zu lernen. Ich will ihr aber keinen Scheiß kaufen, soll ihr auch bissl Spaß machen. Hab da auch an gebrauchte Sachen gedacht. 250€ sind sehr wenig für relativ gutes Zeug, aber dennoch denke ich, da lässt sich was machen. Auch wenn das Stimmgerät erstmal wegbleiben kann.

    Ist halt irgendwie schwierig...
     
  4. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 25.11.07   #4
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 25.11.07   #5
  6. NGler

    NGler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #6
    Also der Amp steht ja auch eigentlich so gut wie fest. Wird wohl der Cube werden.
    Aber aber aber mein Freund, du kennst meine Freundin nich! ;-)
    Die Gitarre ist vom Aussehen her nicht durchsetzbar bei ihr, no way! ;-)
     
  7. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.11.07   #7
    wenn das budget klein ist darf mann nicht wählerrich sein:cool:
     
  8. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 25.11.07   #8
    Zudem kann man ja auf jede Gitarre Herzen&Blümchen malen :o
     
  9. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 25.11.07   #9
    Ich mein, es gibt ja auch von Squier eine Hello Kitty Gitarre.

    Und meinem Empfinden nach, war die ziemlich gut zu Spielen :rolleyes:

    Vielleicht is das ja ne Alternative :p
     
  10. NGler

    NGler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #10
    Na prima, damit es auch "von Herzen" kommt oder was? :D
    Hätte an ne schwarze Epiphone für 179 Euro gedacht?
     
  11. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 25.11.07   #11
    also gitarrentechnisch kannst du bei den harley benon gitarren erstmal nicht viel falsch machen, für anfängergitarren find cih die ehct gut. hatten meine 2,5 jahre im bühneneinsatz, die können schon was.
    dazu den cube oder crate gt15 und das bissel equipment, kommste mit 250 euro shcon hin udn wird sie ne weile dran spaß haben.
     
  12. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.11.07   #12
  13. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 25.11.07   #13
  14. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 25.11.07   #14
    sehr nett gemeint, aber m.E. verschenkt man keine Gitarren. Es sei denn, die Glückliche sucht selbst mit aus. Schließlich muss sie doch damit spielen.

    Ihr solltet also vorher mal ein wenig durch die Shops ziehen. Und dabei achtest du einfach mal genau drauf, mit welchen Gitarren deine Freundin am besten klar kommt, bzw. von welcher sie am meisten schwärmt (von den bezahlbaren natürlich). Du mußt es ihr ja nicht auf die Nase binden, dass du ihr eine schenken willst.
     
  15. NGler

    NGler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.06
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.07   #15
    Ich weiß es zu schätzen und weiß auch wie du es meinst. Aber sie will ja, dass ich mich mal umhorche und was raussuche. Ich kenn ja ihre Gitarren-Lieblinge und deswegen hatte ich ja auch geschrieben, im LP-Style... ;)
     
  16. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 25.11.07   #16
    Hi

    Der Roland wäre ja schonmal nicht verkehrt. Zur Gitarre... auch im unteren Preisbereich gibt´s schon recht ordentliche. Leider ist die Qualitätsstreuung manchmal recht groß. Deshalb würde ich unbedingt antesten, wenn´s geht und auch daran denken, daß Paulas rest schwer sind!
    Ich selber hatte mir mal zum Spass eine günstige Career Stage LP gekauft. Sound und Verarbeitung waren (gemessen am Preis) wirklich nicht schlecht, aber das Gewicht hat mich dann doch zu sehr gestört.

    Hast Du auch mal über einen Gebrauchtkauf nachgedacht?

    Grüße

    LesPaulEs
     
Die Seite wird geladen...

mapping