gitarre für knappes geld

von julian95, 01.12.07.

  1. julian95

    julian95 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 01.12.07   #1
    das ist jetzt mal eine allgemeine frage ;) was haltet ihr von der marke harley benton ? wollte meinen kumpel davon überzeugen , das diese gitarren wunderbar klingen und ihr geld wirklich wert sind.
     
  2. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 01.12.07   #2
    Als Brennholz bestens geeignet. :D
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 01.12.07   #3
    Wieso willst du sowas tun, magst du ihn nicht? :D


    Nein, mal im Ernst. Die Marke Harley Benton geht von gaanz ganz billig bis ins preisliche Mittelfeld, du musst da schon konkreter werden, um welche es sich handelt. Für ihr Geld sicher nicht verkehrt, aber die billigen sind, wie alle ganz vbilligen Gitarren, Schrott.
     
  4. julian95

    julian95 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 01.12.07   #5
    Lass die Finger davon. Für die Goldhardware und das Ahornfunier gehen unheimlich viel Geld drauf, für das Pseudo-Floyd Rose System sowieso. Diese Gitarre wird sich unverhältnismäßig oft verstimmen, und du, oder dein Freund, wirst einfach keine Freude damit haben.
     
  6. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schauenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    428
    Erstellt: 01.12.07   #6
    ich denke mal die ist nicht sooo gut, das ist immerhin ne gitarre für ca. 150€ MIT TREMOLO!!!! normal bezahlt man doch für nen Tremolo schon ca. 200€?!!?
     
  7. julian95

    julian95 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 01.12.07   #7
    werde ich meinem freund sagen^^
     
  8. Sephris

    Sephris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.06
    Zuletzt hier:
    5.07.11
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    518
    Erstellt: 01.12.07   #8
    Dann sag deinem Freund auch direkt, dass wenn er was haben will, was gut klingt, schon mal mindestens 300 Euro für Gitarre und Amp rechnen muss.

    Empfehlenswert für Anfänger ist eigtl. immer die Yamaha Pacifica 112, sie ist recht vielseitig, hat zwei Single-Coils und einen Humbucker.

    Als Amp (=Gitarrenverstärker) dann den Line 6 Spider III 15. Der reicht aber nur zum Üben.
    Wenn dein Freund irgendwann mal mit einem Drummer spielen will, dann sollte er sich überlegen, ob er sich nicht sofort einen Amp mit mindestens 30 Watt holen will, zum Beispiel den hier.

    Dann brauch er halt noch Zubehör:
    Einen Gitarrengurt, Plektren, ein Stimmgerät und ganz wichtig: Ein Gitarrenkabel! Am Gitarrenkabel sollte man auch nicht sparen, wirklich nicht. ;)
    Die Kosten für's Zubehör liegen grob geschätzt bei 50 Euro, wenn er das alles kauft und beim Gitarrenkabel wirklich auf Qualität achtet.
     
  9. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 02.12.07   #9
    Über die Line 6 Spider wird hier im Board ja bekanntlich viel gestritten und die Geschmäcker sind verschieden. Aber trotzdem kann mir keiner erzählen, dass man mit nem 30W-Spider gut gegen nen normallauten Drummer ankommt! (ja klar, das is auch wieder Auslegungssache, aber, ihr wisst was ich mein!)
    Zum Üben für daheim is der 15W Spider sicherlich ok, Alternativen wären der Microcube oder der Vox. Am besten alle anspielen und den nehmen der am besten klingt.

    Zur Gitarre: Lass lieber die Finger von Gitarren mit Tremolo in diesem Preissegment. (besonders von Floyd Rose Kopien!!) Sie verstimmen sich meist sehr schnell.
    Wenn du eine Harley Benton nimmst, dann spiel sie vorher auf jeden Fall an und nimm genau die mit die du angespielt hast. Wenn du totaler Anfänger bist, dann nimm jemand mit, der sich ein bisschen auskennt. Oder wenn du im Laden jemand fragst, ob er mal gucken kann ob die Gitarre ordentlich verarbeitet ist und so, dann wird dir bestimmt auch geholfen. (Halt nicht grad nen Verkäufer fragen ;) )
    Wahrscheinlich bist du mit einer Pacifica jedoch besser bedient (auch wenn die ein bisschen teurer ist).

    Gruß
    ET
     
  10. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 02.12.07   #10
    bei harley benton gibt es dermassen qualitätschwankungen das ich da auf jedenfall die finegr von lassen würde!
    als anfängergitarre für wenig geld würde ich dir die ltd m 50 empfehlen. falls die zu teuer ist gibt es auchnoch ein recht oft erwähntes einsteigerinstrument nämlich die epiphone lp.
    ich würde dir aber eher zur ltd raten, da die evrarbeitung da doch besser ist.
     
  11. obigrobi

    obigrobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.602
    Erstellt: 02.12.07   #11
    also ich mag dieses "die is scheiße blablabla brennholz" gehabe nicht...

    für den anfang sind harley benton gitarren mehr als ok!
    auf jeden fall besser als mache stagg strat oder alba-gitarre (die sind echt furchtbar)

    aber in dieser presiklasse würd ich niemals ne gitarre mit floyd rose kaufen...
    ok ich habs getan... deshalb weiß ich wovon ich rede *hehe*

    also ich hab über diese harley benton:
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbl500bk_egitarre.htm
    viel gutes gelesen.
     
  12. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 02.12.07   #12
    Ich schließe mich meinem Vorredner an. Kaufe niemals eine Floyd-Gitarre, die weniger kostet als ein echtes Floyd. Das kann nix sein, da genügt schon der gesunde Menschenverstand. Ibanez haben auch recht ansprechende Einsteigermodelle.
     
  13. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 03.12.07   #13
    "weniger kostet als ein Floyd" - redest du vom Einkaufspreis oder vom Wucher-Ersatzteil-Straßenpreis? Dir ist hoffentlich der Unterschied bewusst.

    Ich hatte übrigens mal eine LTD M100, auch im sehr günstigen Bereich anzusiedeln. Das Floyd war sehr brauchbar, wenn man den Trick in der Handhabung raushatte, 100% stimmstabil. Und war neu auch keine 100€ teurer als mich ein neues Floyd kosten würde.
    Natürlich war das kein originales Floyd, nur veredeln die ihre Tremolos auch nicht mit Mardermilch und Seelöwenfell. Die Technologie ist immer die gleiche, durch ein etwas haltbareres Metal machst das Floyd nicht 400x stimmstabiler.
    Dass günstige Floyds Nachteile haben, ist bekannt. Aber dass sie deswegen völlig unbrauchbar wären, ist auch nicht wahr.
     
  14. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 03.12.07   #14
    Du könntest nach einer Yamaha erg 121 ausschau halten.Gutes Anfänger Instrument.Hab ich selbst mal gespielt.Gibts auch im set mit Amp für zu hause,sehr schlicht dennoch nicht verkehrt.

    Hab gerade n Link bereit.Musik Service sollten das folgende Produkt aber auch haben:

    http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/products_id/243412
     
  15. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 03.12.07   #15
  16. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 03.12.07   #16
    @ julian95 : Für das Du erst seit dem 01.12.2007 hier aktiv bist, hast Du ja schon einige Beiträge im direkten Zusammenhang mit Thomann hier im Forum gestreut. Du gehst geich auf die Vollen! Kein Hallo, ich bin neu hier ... 42 Beiträge hast Du uns schon ins Forum gesetzt ... etliche davon hätten auch nicht sein müssen und fallen ohne Frage in den Bereich Spamming :eek:

    Ich vergebe Dir hier öffentlich zwei nicht verfallende Verwarnungspunkte. Dies resultiert hier im Bezug auf Spamming und deinen Aktivitäten in Sachen Productplacing (Thomann & Harley Benton). Weitere Aktivitäten werden von unse weiter überwacht und auf die Goldwage gelegt :mad:

    Du kannst auch gerne per PM dazu Stellung nehmen!
     
  17. julian95

    julian95 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 03.12.07   #17
    hallo,
    damit entschuldige ich mich dafür. tut mir auch leid, aber was hat das jetzt alles mit thomann und harley benton zu tun??? ich komm da nicht ganz hinter her.
     
  18. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 03.12.07   #18
    Das Forum wird von Musik-Service gesponsored und da wäre es doch nur fair, wenn du entsprechend auch bei ihnen bestellst bzw. zumindest nicht dauern von Thomann redest.

    kk?
     
  19. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 03.12.07   #19
    Ich hab die Dinger im Netz gesehen und fand immer dass die eigentlich ganz gut aussehen (wie gesagt ...auf Distanz, nur geSEHEN). Und dann hab ich so n Ding mal in Natura gesehen. Gruselig, echt. Ist in etwa so wie wenn Du diese extreme Flamme uas der Disko abschleppst, über Nacht die Drogen aus Deinem Blut verschwinden, und am Morgen machst Du s Licht an. Buäääh!
     
  20. guitar@player

    guitar@player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    856
    Erstellt: 03.12.07   #20
    Halli Hallo,
    also ich kann wirklich nur eine gute Anfänger Gitarre empfehlen! Die Gitarre ist nun nicht für Leute die seit einem Jahr spielen die sollten sich eher bei Epiphone und Co umsehen aber für Leute die gerade erst anfange würde ich eine Collins empfehlen. Es tut mir Leid, diese Gitarre gibt es nicht bei Musik-Service :(. Dazu nen schönen 15 Watt Marshall verstärker und es klingt richtig gut!
    Preis:
    • Collins - ab 69€ (die hatte ich und ich kann sie nur empfehlen) aufwärts
    • Marshall 15 Watt also alles in der MG15ner Serie - liegt so bei 100€
    So hast du ein Set für 170€ (bei Collins gehts natürlich auch aufwärts). Das Set klingt gut und hält lange.
    Noch ein weiteres sehr entscheidenes Merkmal der Collins (69€) ist, dass sie sich nicht so leicht verstimmt!!!! Ich kann die Gitarre ohne Probleme 1-2 Wochen im Bag lassen und ich muss nur leicht die h-Saite nachstimmen.​
    :great:

    Gruß
    Ole
     
Die Seite wird geladen...

mapping