Gitarre kaputt?

von finjan, 27.04.05.

  1. finjan

    finjan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.05   #1
    Hallo Leute,

    ich weis nicht ob nun die Gitarre (YAMAHA ERG121) oder der Amp (Marshall MG15CD) spinnt. Aber immer wenn ich den Overdrive Button auf dem Verstärker drücke verschwindet der Sound komplett. Dann muss ich immer ein paar kräftige Saitenschläge ausführen, damit ich wieder was höre. Dieses Problem habe ich seit Wochen, aber neuerdings ist noch etwas faul. Wenn ich nun im Override Modus spiele, dann passiert es häufig, dass der Sound langsamm verschwindet und nur noch ganz leise zu hören ist.
    Was kann das sein?

    Danke im Voraus
     
  2. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 27.04.05   #2
    lauter aufdrehen ^^
    ne warn witz

    also ich denk des liegt am verstärker ... da er nur im override modus spinnt
     
  3. Thorben

    Thorben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    23.04.09
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Siegerland / GER
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 27.04.05   #3
    vielleicht ein wackelkontakt. ist er dir mal runtergefallen oder hat sonst irgendwie aus versehen, was abbekommen ?

    obwohl. bei meinem g80rcd geht auch die verzerrung net mehr. da is wahrscheinlich auch der schalter schrott. hab aber keine lust das zu reparieren, da ich eh noch nen shredder vorgeschaltet hab.

    also. die gitarre ist definitv okay
     
  4. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 27.04.05   #4
    ich glaub auch das es am verstärker liegt. :eek: aber genau wissen tue ich es nicht.
     
  5. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 27.04.05   #5
    wart mal auf die Techniker hier, vielleicht wissen die weida.
    denke aber auch das am amp liegt


    PS:
    es heisst Overdrive, ned Override ;)
     
  6. Shit Vicious

    Shit Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 27.04.05   #6
    Ich hab auch so nen amp der spinnt aber generell, der rauscht und geht manchmal net dann tret ich dagegen dann geht er wieder is auch nur ein 15 watt übungsamp den ich net mehr benutze ich denke es liegt am amp
     
  7. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 27.04.05   #7
    Wenn Dein Signal im unverzerrten Betrieb nicht leiser wird, liegt es mit Sicherheit am Verstärker. Das Stichwort Wackelkontakt ist in diesem Zusammenhang schon gefallen. Könnte eine kalte Lötstelle sein, aber auch IC's zeigen manchmal solche absonderlichen Fehler, wenn das Bonding (die interne Verdrahtung) nicht einwandfrei ist.

    Desweiteren wären noch Potentiometer zu nennen. Auch hier treten gerne Wackler auf, gerade wenn es sich um billige Exemplare handelt.

    Damit ist das ganze eine Aufgabe für den Fachmann. Wenn Du keine Ahnung von Elektronik hast, ist der Weg zum Techniker unabwendbar.

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping