Gitarre lackieren

von JimiHendrix, 16.07.05.

  1. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 16.07.05   #1
    hallo, ich besitze eine strat gitarre und wollte den korpus umlackieren, und zwar so wie sie hendrix ´67 in monterey spielte (und dann anzündete *heul*). Meine Frage ist nun was für farben ich benutzen kann, sollten ja schon Sprühfarben sein, eine Airbrusch Pistole besitze ich leider nicht aber müsste auch ohne gehen, also falls einer ahnung hat welche Farben dann sagt bitte bescheid.

    Falls der thread hier falsch ist tuts mir leid aber ich wusste nicht wo sonst
    mfg JH
     
  2. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 16.07.05   #2
    ich sach nur suchfunktion :rolleyes:
     
  3. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 16.07.05   #3
    Wird auf jeden Fall recht schwierig werden, ne halbwegs professionelle Lackierung hinzukriegen, das sind ja bis zu 20 Lackschichten übereinander...
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.07.05   #4
    soooo viele sinds normalerweise nicht...

    Gibson verwendet glaub ich mal gelesen zu ham Standardmäßig 3 Farbschichten und ca. 7 Klarlackschichten.

    Bei Sunburst wirds dann wieder etwas anders, da kann man nichtmehr wirklich in Schichten rechnen.
    Is aber ja egal.
     
  5. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 16.07.05   #5
    Na ja wir wollens ja mal nicht übertreiben, sechs bis acht plus Versiegelung sind da wohl eher realistischer.
    Wenn man soviel Lack draufpappt besteht fast überhaupt keine Möglichkeit,dass sich die Schwingungen ausbreiten( ich bin zwar ebenfalls der Meinung, dass das ganze schwingungs gelaber etwas übertrieben ist, aber bis zu einem gewissen Grad stimmt es).

    Und bevor irgendetwas lackiert wird muss erstmal der bereits bestehende Lack entfernt werden( zeitaufwändig, glaubt mir, ich habs hinter mir...), und zwar bis aufs Holz...
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 16.07.05   #6
    Einfachste Lösung: Motiv mit einem Bildbearbeitungsprogramm raussschneiden auf folie drucken lassen draufkleben fertig. Wenn du keinen Nitrolack hast geht das auch wieder runter...

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping